Lanz



Alles zum Ort "Lanz"


  • Ein Oldtimer auf Heimatbesuch

    Do., 04.08.2016

    Zwei Ochtruper waren mit einem alten Trecker in Frankreich

    Das schöne Ergebnis einer verrückten Idee: Nach fast 30 Jahren sitzt der 92-jährige Jean La Mer (l.) wieder auf seinem alte

    Wiedersehen von Mensch und Maschine: Nach fast 30 Jahren sitzt der 92-jährige Jean La Mer wieder auf seinem alten Lanz Bulldog. Der Ochtruper Heinz Lahrkamp erwarb den Trecker einst während eines Frankreichurlaubs und restaurierte ihn. Jetzt war der Oldtimer auf Heimatbesuch. Lahrkamp und Alfons Holtmannspötter brachten ihn dorthin.

  • Stefan Marquard auf der „Neuen Ahlener Woche“

    Di., 19.07.2016

    Fernsehkoch zum Anfassen

    Der Rocker unter den Fernsehköchen: Stefan Marquard wird auf der „7. Neuen Ahlener Woche“ live am Stand von „Promedia“ brutzeln.

    Die LED-Wand vom Public Viewing bei der Fußball-EM im Wersestadion wird auf der „7. Neuen Ahlener Woche“ 2017 erneut zum Einsatz kommen. Ein Show-Coo­king mit TV-Koch Stefan Marquard soll aus dem Zelt auch nach draußen übertragen werden.

  • Trecker-Treffen in Gelmer

    Mo., 06.06.2016

    Veteranen der Landwirtschaft

    Trecker-Treffen (v.l.): Norbert Niemann , künftiger Organisator, und Erhard Rettig, Veranstalter des Trecker-Treffens

    Sie tuckern und röhren und ackern buchstäblich unermüdlich: Am Wochenende gaben sich beim Trecker-Treffen in Gelmer Veteranen der Landwirtschaft ein Stelldichein.

  • Zehn Jahre Oldtimerfreunde Wechte

    Mo., 25.04.2016

    Mit dem Lanz im Logo

    So mancher Schlepper sorgte am Samstag für Staunen und Gesprächsstoff.

    Die Oldtimerfreunde Wechte haben am Samstag ihr zehnjähriges Bestehen am Vereinsheim an Arelmanns Weg gefeiert. Dort, wo sie sich 2006 auch gegründet haben. Acht befreundete Oldtimerclubs waren der Einladung nachgekommen. Rund 50 Fahrzeuge unterschiedlicher Marken und Baureihen waren vertreten, sorgten mitunter für Staunen und reichlich Gesprächsstoff.

  • Römermarkt lockt zahllose Besucher in die Innenstadt

    Mo., 12.10.2015

    Sonnenschein und frischer Wind

    Ein prüfender Blick auf die Kette mit den bunten Perlen. Schmuck ist nur eine von vielen Facetten des innerstädtischen Angebots.

    Das dumpfe Tuckern ist das Geräusch des Römermarkts. Jedenfalls auf dem Rathausplatz dominiert der Lanz Bulldog das akustische Geschehen. Der alte Schlepper ist das vielleicht auffälligste historische Gefährt, das von mehreren Vereinen aufgefahren worden und ständig dicht umlagert ist.

  • Kegelclub feiert 50-jähriges Bestehen

    Di., 15.09.2015

    Freundschaft währt halbes Jahrhundert

    Die Jubiläumstour mit dem Planwagen startete an der Gaststätte Frenking.

    Sie sind eine eingeschworene Gemeinschaft, die den Kegelsport ebenso pflegt wie die Geselligkeit. Der Kegelclub „Lass gehen“ feierte jetzt das runde Jubiläum.

  • Pflugtag der Teckerfreunde Handorf

    Mo., 10.08.2015

    Stoppelfeld auf links gedreht

    Bei so manchem Besucher weckten die alten Trecker nicht nur Neugierde, sondern auch Erinnerungen.

    Beim neunten Handorfer Pflugtag zogen die Treckerfreunde mit ihren zum Teil schon historischen Schätzchen zahlreiche Besucher an. Ungekrönter König der alten Schlepper war ein historischer Lanz Bull Dog.

  • Nach 22 Jahren veranstaltet der BSHV wieder ein zweiteiliges Erntefest mit historischen Geräten

    Do., 16.07.2015

    Ganz großes Landwirtschafts-Kino

    Ausflug in frühere Zeiten: Im August 1993 veranstaltete der Bürgerschützen- und Heimatverein ein Kornschneiden mit verschiedenen historischen Geräten und in alten Trachten auf dem Feld Lütke Winkelsett. Am kommenden Sonntag – 22 Jahre danach – gibt es eine Neuauflage.

    Vor 22 Jahren war es ein Riesen-Event, das die Massen anzog. Im August 1993 veranstaltete der Bürgerschützen- und Heimatverein zunächst ein Kornschneiden mit historischen Geräten, bei dem die früher übliche landwirtschaftliche Schwerstarbeit eindrucksvoll in Szene gesetzt wurde, und drei Wochen später ein großes Dreschfest. In diesem Jahr gibt es eine Neuauflage. Am Sonntag geht es mit der Getreideernte los.

  • Medien

    So., 14.12.2014

    Lanz: «Machen Sie's gut, das Leben geht weiter.»

    Nürnberg (dpa) - Um 23.42 Uhr trat «Wetten, dass..?»-Moderator Markus Lanz für seine Schlussworte vor die Kamera: «Mit "Wetten, dass..?" geht eine Ära zu Ende», sagte der 45-Jährige. «Die Sendung hat Geschichte geschrieben wie keine andere Show.» Als «Wetten, dass..?» vor knapp 34 Jahren auf Sendung ging, «war Helmut Schmidt Kanzler, sang Abba noch und Schauspieler Matthias Schweighöfer noch nicht geboren.» Seine letzten Worte, die er dann die Kamera sprach, waren: «Machen Sie's gut, das Leben geht weiter - Wetten, dass..?». Um 23.49 Uhr war «Wetten, dass..?» Geschichte.

  • Medien

    Sa., 13.12.2014

    Lanz überzieht

    Nürnberg (dpa) - Um 22.45 Uhr war noch lange nicht Schluss: Um diese Zeit sollte der Showklassiker «Wetten, dass..?» am Abend mit der 215. und letzten Ausgabe aus Nürnberg beendet sein. Moderator Gastgeber Markus Lanz jedoch wird deutlich überziehen. Unter anderem standen noch Gäste wie die Schauspieler Til Schweiger und Wotan Wilke Möhring sowie «Ex-Wetten, dass..?»-Kandidat Samuel Koch als Gäste und eine weitere Wette aus. Lanz-Vorgänger Thomas Gottschalk hatte bei seinem Abschied am 3. Dezember 2011 bis 23.16 Uhr moderiert.