Neuahlen



Alles zum Ort "Neuahlen"


  • Schützenverein „Alt- und Neuahlen“

    So., 11.06.2017

    Janis Wolter mit Vollgas König

    Geschafft: Janis Wolter ist die neue Majestät.

    Janis Wolter ist der neue Schützenkönig beim Schützenverein „Alt- und Neuahlen“. Mit dem 371. Schuss holte er am Sonntagabend um 18.08 den Rest des Aars von der Stange. Zu seiner Königin berief er Vanessa Michalczik.

  • Schützenverein „Alt- und Neuahlen“

    So., 11.06.2017

    „Ich habe es gerne gemacht“

    Abschied nach 19 Jahren:  Oberst Alfons Schlieper erhielt aus den Händen des Vorsitzenden Jörg Weißenborn die Entlassungsurkunde (v.l.). Andreas Tripp (kl. Bild) wurde vom Vorsitzenden die Funktion des Oberst übertragen.

    Mit dem Abschied von Oberst Alfons Schlieper und der Übernahme durch seinen Nachfolger Andreas Tripp fand das Schützenfest von „Alt- und Neuahlen“ seinen Auftakt. Ehrungen standen ebenfalls an.

  • Winterfest von „Alt- und Neuahlen“

    Mo., 16.01.2017

    Neue Vitrine für die Königsketten

    Der Vorsitzende Jörg Weißenborn (l.) und sein Stellvertreter Andreas Kondermann-Kirschstein präsentierten auf dem Winterball die neue Vitrine für die Königsketten.

    Das traditionelle Winterfest des Schützenvereins „Alt- und Neuahlen“ feierte eine Premiere. Erstmals wurde die neue Vitrine für die drei Königsketten des Vereins präsentiert.

  • Schützen von „Alt- und Neuahlen“

    Mo., 21.11.2016

    Ärger mit Jugendlichen – auch bei den Bauern

    Zufriedene Gesicher beim Vorstand: Detlef Schürkamp, Andreas Tripp, Alfons Schlieper, Schützenkönig Stefan Brockmann, Andreas Gunnemann, Jörg Weißenborn, Klaus Dorenberg und An­dreas Kondermann-Kirschstein (v.l.).

    Alkoholisierte Jugendliche, teils unter 16 Jahren, haben im ablaufenden Jahr offenbar für Ärger bei vielen Schützenfesten gesorgt. Auch bei „Alt- und Neuahlen“ kam das Thema am Sonntagabend auf den Tisch.

  • Bauerschaftsfußballturnier

    Mi., 29.06.2016

    Wer holt diesmal den „Pott“?

    Die Reserve aus Ester wartet auf ihren Einsatz. Wer nimmt in diesem Jahr den begehrten „Pott“ mit nach Hause?

    KLJB und „Alt- und Neuahlen“ laden wieder ein: Am Sonntag geht‘s auf Hof Klockenbusch/Wichmann um den Wanderpokal beim Bauerschaftsfußballturnier.

  • Schützenfest von „Alt- und Neuahlen“

    Fr., 27.05.2016

    Reithalle Quante zum Bersten voll

    Am Mittwochnachmittag versammelte sich der Hofstaat des Schützenvereins „Alt- und Neuahlen“ unter der Regentschaft von Stefan Brockmann und Jutta Lütkenhaus.

    Der Abschluss des Schützenfestes von „Alt- und Neuahlen“ hätte nicht glanzvoller sein können: Der Festball nach der Polonaise mit dem neuen Königspaar bescherte dem Verein volle Reihen. Die Halle am Gasthaus Quante war bestens besucht.

  • Schützenverein „Alt- und Neuahlen“

    Mo., 23.05.2016

    Im Rekordtempo zum „Regenkönig“

    Der neue Regent Stefan Brockmann (M.) zeigt sich zufrieden. Er wird flankiert von den Adjutanten Simon Wichmann (l.) und Janis Kreickmann.

    Die „Bauernschützen“ sind regenerprobt: Ausgerechnet vor dem Königsschuss hatte der Himmel die Schleusen geöffnet. Doch die Spannung war so groß, dass die Gästescharen wie gebannt auf dem Festplatz bei Quante blieben und dem Königsschuss von Stefan Brockmann beiwohnten.

  • „Alt- und Neuahlen“

    So., 22.05.2016

    Stefan Brockmann regiert

    Stefan Brockmann auf den Schultern der Königsoffiziere Philip Ohmann (l.) und Michael Post.

    Die Bauernschützen haben einen neuen Regenten. Mit dem 322. Schuss sicherte sich Stefan Brockmann am frühen Sonntagabend die Königswürde.

  • Königsschuss fiel am Sonntag um 18.42 Uhr

    So., 15.06.2014

    „Alt- und Neuahlen“ feiert Heidfeld

    Frank Heidfeld regiert mit Alexandra Thiesing.

    Mit Frank Heidfeld hat der Schützenverei n „Alt- und Neuahlen“ seit Sonntagabend einen neuen Regenten. Um 18.42 Uhr beförderte er mit dem 394. Schuss den letzten Rest des hölzernen Adlers zu Boden. Als Königin wählte er Alexandra Thiesing.

  • Schützenfest von „Alt- und Neuahlen“ ging beschwingt zu Ende

    Fr., 31.05.2013

    Verkürzte Polonaise läutete eine lange Ballnacht ein

    Verkürztes Marschprogramm: Bei der Polonaise marschierte zum Haus Quante das Königspaar Michael Mertenskötter und Danijela Zilic (vorn M.) mit seinen Königsoffizieren Janis Kreickmann (links) und Niklas Wichmann (rechts) an der Spitze des Hofstaates..

    Während drei Ahlener Vereine derzeit mitten in ihren Hochfesten stecken, hat der Schützenverein „Alt- und Neuahlen“ sein Programm am Mittwoch feierlich abgeschlossen. Das Schützenfest ging mit verkürzter Polonaise und dem traditionellen Festball bei Quante zu Ende.