Oberrhein



Alles zum Ort "Oberrhein"


  • Wetter

    Sa., 15.10.2016

    Niedrigwasser könnte Auswirkungen auf Transport haben

    Ein Frachtschiff passiert auf dem Rhein eine Sandbank.

    Duisburg (dpa/lnw) - Wegen des anhaltenden Niedrigwassers auf deutschen Flüssen erwarten die Binnenschiffer erste deutliche Folgen für den Transport vor allem am Oberrhein und auf der Donau noch im Laufe der Woche. «Es gibt jetzt schon Einschränkungen», sagte Jens Schwanen, Geschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Binnenschifffahrt. «Zurzeit ist die Befahrbarkeit aber noch überall gegeben. Es bleibt deshalb auch keine Tonne Fracht wegen des Niedrigwassers liegen.» Erst wenn die Pegel noch deutlich weiter sinken sollten, könnten passagenweise große Schiffe eventuell nicht mehr fahren.

  • Kommunen

    Do., 25.08.2016

    Kleinstadt kämpft kreativ gegen Falschparker

    Wer sein Fahrzeug verbotenerweise auf einen Behindertenparkplatz abstellt, muss mit einem Bußgeld von 35 Euro und mit dem Abschleppen des Fahrzeugs rechnen.

    Gengenbach (dpa) - Mit ungewöhnlichen Schildern kämpft eine badische Kleinstadt gegen Falschparker auf Behindertenparkplätzen.

  • Neuer Temperaturrekord am Freitag?

    Di., 23.08.2016

    Hoch „Gerd“ bringt noch einmal den Sommer zurück

    Neuer Temperaturrekord am Freitag? : Hoch „Gerd“ bringt noch einmal den Sommer zurück

    Pack die Badesachen ein: Noch einmal zeigt sich der Sommer von seiner sonnigen Seite. Bei Temperaturen um 30 Grad locken in den kommenden Tagen die Freibäder. Der Sommer 2016 nimmt damit einen versöhnlichen Ausklang.

  • Medien

    So., 10.07.2016

    Terra X: Der Rhein

    Medien : Terra X: Der Rhein

    Um viele Flüsse der Welt ranken sich wahre Mythen, und einer der größten in Europa gehört ganz sicher auch dazu. Zeit für ein ausführliches TV-Porträt des Rheins.

  • Wetter

    Mo., 20.06.2016

    Sommeranfang: Temperatursprung auf über 30 Grad ab Mittwoch

    Pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang schwenkt das Wetter wieder auf Sommer um.

    Offenbach (dpa) - Passend zum kalendarischen Sommeranfang an diesen Dienstag drehen die Temperaturen auf. Feuchtheiße Luft aus dem Süden treibt die Temperaturen in Deutschland über die 30 Grad-Marke und lässt die Unwettergefahr wieder steigen.

  • Wetter

    Mo., 20.06.2016

    Hohe Wasserstände schränken Schifffahrt weiterhin ein

    Spaziergänger sitzen in Köln am überfluteten Rheinufer.

    Mainz (dpa/lrs) - Hohe Wasserstände behindern weiterhin die Schifffahrt auf dem Rhein. Von Mannheim-Rheinau bis Köln dürfen Schiffe nur langsam und in der Mitte des Flusses fahren, wie das Hochwassermeldezentrum (HMZ) am Montag in Mainz mitteilte.

  • Wetter

    So., 12.06.2016

    Regen und Gewitter lassen Hochwasser-Risiko wieder steigen

    Wetter : Regen und Gewitter lassen Hochwasser-Risiko wieder steigen

    Offenbach/Mainz (dpa) - Kräftige Regenschauer und Gewitter lassen zu Wochenbeginn in Teilen Deutschlands das Hochwasser-Risiko weiter steigen. Vor allem in Bayern und im Osten Brandenburgs erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag und Dienstag ergiebige Niederschläge.

  • Wetter

    So., 03.04.2016

    Frühling lockt nur im Süden und Osten ins Freie

    Umringt von blühenden Narzissen genießt ein Paar einen der ersten Frühlingstage im Schwetzinger Schlossgarten.

    Offenbach (dpa) - So ungerecht ist der Frühling: Während es heute im Süden Deutschlands bis zu 27 Grad warm wird, muss der Nordwesten weiter auf Sonnenschein warten.

  • Wetter

    Sa., 26.03.2016

    Dieser Tag präsentiert sich noch freundlich ...

    Gäste des Strandbades Wannsee in Berlin probieren bei sonnigem Wetter die Wassertemperatur.

    Offenbach (dpa) - Heute ist es am Bayrischen Wald und Erzgebirge noch dicht bewölkt, sonst verbreitet heiter und trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 Grad auf den Inseln sowie im Bergland und 18 Grad am Oberrhein.

  • Wetter

    Do., 24.03.2016

    Zu Ostern Sonne und Regen - in den Bergen Schnee

    Offenbach (dpa) - Das Osterwetter bietet Deutschland von allem etwas: Regen, aber auch Sonnenschein und auf den Bergen Schnee. Die Temperaturen bewegen sich allmählich nach oben. Am wärmsten und sonnigsten werde der Karsamstag, sagte Meteorologe Helge Tuschy vom Deutschen Wetterdienst. Der Tag werde recht freundlich, die Temperaturen steigen auf zwölf bis 16 Grad, am Oberrhein bis zu 19 Grad. Ostersonntag und -montag hört zwar der Dauerregen auf, aber «im 24-Stunden-Takt ziehen Tiefausläufer mit ihren Regengebieten von West nach Ost über Deutschland hinweg», sagte Tuschy. Es wird kühler.