Ramadi



Alles zum Ort "Ramadi"


  • Konflikte

    So., 17.05.2015

    Terrormiliz IS überrennt Ramadi - Blutiger Kampf um Palmyra

    Ramadi (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat die letzten Stellungen der Regierungsarmee in der westirakischen Provinzhauptstadt Ramadi überrannt. Die IS-Verbände brachten den südlichen Bezirk Malaab vollständig unter ihre Kontrolle, bestätigten Sicherheitskreise in Bagdad. Die irakische Regierung kündigte an, schiitische Kampfeinheiten gegen die Islamisten einzusetzen. In Syrien wurde die IS-Miliz nach blutigen Kämpfen um die antike Oasenstadt Palmyra zurückgeschlagen. Die US-Armee tötete im Nordosten Syriens den Verantwortlichen für die Ölindustrie des IS.

  • Konflikte

    So., 17.05.2015

    IS-Fanatiker und Assad-Truppen kämpfen um Palmyra

    Konflikte : IS-Fanatiker und Assad-Truppen kämpfen um Palmyra

    Im Kampf um die syrische Antikenstadt Palmyra schlagen Regierungstruppen die Terrormiliz IS zunächst zurück. Im Irak überrennen die Extremisten dagegen die Stadt Ramadi komplett. Die Regierung in Bagdad mobilisiert nun schiitische Kampfeinheiten.

  • Konflikte

    So., 17.05.2015

    Terrormiliz IS überrennt letzten Armeeposten in Ramadi

    Ramadi (dpa) - Die Terrormiliz IS hat heute die letzten Stellungen der Regierungsarmee in Ramadi überrannt. Die IS-Kämpfer brachten den Bezirk Malaab unter ihre Kontrolle, bestätigten Sicherheitskreise in Bagdad. Schon vor zwei Tagen hatten IS-Milizen das Zentrum von Ramadi eingenommen und auf dem Sitz der Provinzverwaltung ihre schwarze Fahne gehisst. Nun wird Ramadi nun vollständig vom IS kontrolliert. Die Stadt ist die Hauptstadt der Provinz Anbar, die lange Grenzen zu Syrien, Saudi-Arabien und Jordanien hat.

  • Nachrichtenüberblick

    Fr., 15.05.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Politik

    Cyber-Attacke: Pau spricht von beispiellosem Angriff

  • Konflikte

    Fr., 15.05.2015

    Irak: Ramadi fast vollständig unter IS-Kontrolle

    Einwohner von Ramadi auf der Flucht Richtung Bagdad. 

    Die Provinz Al-Anbar war schon nach dem Sturz von Saddam Hussein Hochburg des sunnitischen Widertands gegen die US-Armee. Jetzt versetzen dort IS-Kämpfer der Armee einen empfindlichen Schlag.

  • Konflikte

    Fr., 15.05.2015

    IS nimmt im Westirak Provinzhauptstadt Ramadi fast vollständig ein

    Bagdad (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat im Westen des Iraks die Provinzhauptstadt Ramadi fast vollständig unter ihre Kontrolle gebracht. Die Extremisten hätten einen Regierungskomplex eingenommen und beherrschten jetzt rund 90 Prozent Ramadis, hieß es aus Sicherheitskreisen in der Stadt. Der IS-Vormarsch sei möglich gewesen, nachdem sich die Armee plötzlich zurückgezogen habe. Zudem hätten die sunnitischen Extremisten rund 60 gefangene Zivilisten getötet, darunter Frauen und Kinder.

  • Konflikte

    So., 26.04.2015

    Massenhinrichtung im Irak: Militär dementiert

    Irakische Soldaten und schiitische Freiweillige im Kampf mit Anhängern des IS. Nun haben die Fanatiker 185 gefangene Soldaten getötet.

    Das Militär in Bagdad dementiert, dass die Terrormiliz IS 185 seiner Soldaten hingerichtet hätte. Den Tod eines Divisionskommandeurs bestätigt es. Selbstmordanschlag oder Fall einer kompletten Militärbasis - in der Unruhe-Provinz Anbar hat die Armee einen schweren Stand.

  • Konflikte

    Di., 17.06.2014

    Analyse: Mehr als eine Million Iraker auf der Flucht

    Der Vormarsch von Dschihadisten hat eine neue Flüchtlingskatastrophe ausgelöst. Neben Millionen Syrern sind jetzt auch mehr als eine Million Iraker auf Hilfe angewiesen. Foto: epa/str

    Erbil (dpa) - Innerhalb einer Woche eskalierte die Lage im Irak dramatisch. «Die Kämpfe um Mossul, Kirkuk, Tikrit, Ramadi oder Falludscha machen immer mehr Menschen obdachlos», sagt der Leiter der Mission der Ärzte ohne Grenzen im Irak, Fabio Forgione.

  • Konflikte

    Sa., 14.06.2014

    Chronologie: Isis im Irak

    Flüchtlinge aus den von Islamisten eroberten Gebieten werden kontrolliert. Foto: EPA

    Bagdad (dpa) - Die Terror-Organisation Islamischer Staat im Irak und in Syrien (Isis) hat erheblichen Einfluss gewonnen, als 2013 der Streit der von Schiiten dominierten irakischen Regierung mit sunnitischen Parteien eskalierte.

  • Unruhen

    Sa., 07.06.2014

    Dschihadisten stürmen Universität im Irak und nehmen Geiseln

    Bagdad (dpa) - Nachdem Dschihadisten in der irakischen Provinz Al-Anbar eine Universität gestürmt haben, gibt es nun heftige Kämpfe zwischen Regierungstruppen und den Aufständischen. Wie der Sender Irakija berichtet, belagern Sicherheitskräfte die Uni in der Stadt Ramadi und machen sich bereit, sie zu stürmen. Einige der rund 20 Dschihadisten im Universitätsgelände hätten Sprengstoffgürtel umgebunden. Am Morgen waren Dschihadisten in die Universität eingedrungen und hatten Studenten als Geiseln genommen. Über die Zahl der Opfer war zunächst nichts bekannt.