BDL



Alles zur Organisation "BDL"


  • Auf Fristen achten

    Do., 03.11.2016

    Steuerfreier Immobilienverkauf bei eigener Nutzung

    Wer sein Haus steuerfrei verkaufen möchte, muss eine eigene Nutzung nachweisen. Andernfalls ist meist eine Zehn-Jahres-Frist einzuhalten.

    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen, gibt es viele. Doch Vorsicht: Wer mit dem Verkauf Gewinn macht, muss diesen unter Umständen versteuern. Allerdings nicht in jedem Fall.

  • Auslandsstudium des Kindes

    Do., 15.09.2016

    Wohnsitz für Kindergeldbezug wichtig

    Bei begrenzten Auslandsaufenthalten außerhalb der EU von bis zu einem Jahr wird das Kindergeld in der Regel weitergezahlt.

    Während des Studiums zieht es Kinder mitunter ins Ausland. Das kann Folgen für den Kindergeldbezug haben. Wenn das Studium außerhalb der EU stattfinden soll, sollten die Kinder in der freien Zeit nach Hause kommen, wenn Eltern das Kindergeld weiter bekommen wollen.

  • Finanzen

    Fr., 22.07.2016

    Steuervorteile ausnutzen: Tipps für Azubis und Studierende

    Für Auszubildende und Studierende ist es möglich, ihre Fahrtkosten von der eigenen Wohnung zur Arbeitsstätte steuerlich abzusetzen.

    Nicht nur Berufstätige sollten eine Steuererklärung einreichen. Das gilt ebenso für Studierende und Auszubildende. Auch sie können unter Umständen einige Vorteile nutzen.

  • Finanzen

    Mi., 08.06.2016

    Privat oder beruflich? Umzugskosten steuerlich absetzen

    Bei einem Umzug fallen viele Kosten an - etwa für die Transportfirma. Wollen Steuerpflichtige die Ausgaben beim Finanzamt geltend machen, ist jedoch entscheidend, warum sie umziehen. Liegt ein beruflicher Grund vor, können sie viele Aufwendungen als Werbungskosten in der Steuererklärung angeben.

    Ausgaben für die Wohnungssuche, den Transport, die Renovierung - bei einem Umzug kommt schnell einiges an Kosten zusammen. Doch wer sich informiert, kann viele seiner Aufwendungen in der Steuererklärung geltend machen - und damit richtig sparen.

  • Finanzen

    Mo., 02.05.2016

    Finanzamt kann an Kurkosten beteiligt werden

    Kurkosten können als außergewöhnliche Belastung beim Finanzamt geltend gemacht werden.

    Eine Kur kann zur Heilung oder Linderung einer Krankheit beitragen. Die Kosten dafür werden aber nicht immer von der Krankenkasse übernommen. Patienten müssen in diesen Fällen aber nicht auf den vollen Kosten sitzenbleiben.

  • Finanzen

    Mi., 27.04.2016

    Geldwerter Vorteil beim Firmenwagen: Umstrittene Regelung

    Finanzen : Geldwerter Vorteil beim Firmenwagen: Umstrittene Regelung

    Ein Dienstwagen ist bequem - mitunter aber teurer, als er sein muss. Denn das Finanzamt setzt bei der Berechnung des geldwerten Vorteils immer den Neupreis an. Ob das in allen Fällen zulässig ist, ist allerdings juristisch umstritten.

  • Finanzen

    Mi., 13.04.2016

    Wenn zwei sich streiten: Musterprozesse für Steuerzahler

    Steuerzahler können sich an laufende Musterprozesse ranhängen. Dafür müssen sie rechtzeitig Einspruch gegen ihren Steuerbescheid einlegen und dabei auf das laufende Verfahren verweisen.

    Kaum ein Jahr vergeht ohne Änderungen im Steuerrecht. Nicht immer fallen die Neuregelungen zugunsten von Steuerzahlern aus. Immer wieder werden Streitfälle daher von Gerichten entschieden. Von deren Urteilen können oft auch viele andere Steuerzahler profitieren.

  • Finanzen

    Mi., 23.03.2016

    Steuererklärung abgeben - Pflicht oder Kür?

    Hurra, endlich fertig mit der Steuererklärung! Auch eine freiwillige Abgabe kann sich lohnen, den häufig bekommen Steuerpflichtige dann Geld vom Fikus zurück.

    Am 31. Mai ist es wieder so weit: Dann müssen viele die Einkommensteuererklärung abgeben. Doch wer muss sie eigentlich einreichen? Und wer darf? Denn viele bekommen vom Fiskus am Ende sogar Geld zurück.

  • Finanzen

    Di., 25.08.2015

    Riester-Förderung für Investition in Wohneigentum

    Das Riester-Guthaben kann auch für eine nachträgliche Investition in eine Immobilie verwendet werden.

    Riester-Sparer setzen in der Regel auf Rentenverträge. Aber auch Wohneigentum wird gefördert. Der Spielraum für Immobilienbesitzer ist hierbei recht groß. Auch für später entstehende Kosten können sie die Riester-Förderung oft in Anspruch nehmen.

  • Finanzen

    Di., 28.07.2015

    Riester-Sparer verschenken oft Zulagen

    Die Riester-Förderung besteht unter anderem aus Zulagen. Die sollte jeder Sparer abschöpfen.

    Richtig zu riestern, ist für Sparer offenbar nicht einfach. Denn Statistiken zeigen: Häufig haben sie ihre Zulagen gar nicht oder nicht in voller Höhe abgerufen. Dabei sind die Regeln gar nicht so kompliziert.