BRK



Alles zur Organisation "BRK"


  • Tanzgarden fühlten sich beim Turnier wohl

    Di., 06.11.2018

    Ascheberg hat gute Karten

    Dietmar Felski, Dr. Bert Risthaus und Lothar Schwarze eröffneten das Tanzturnier.

    Dietmar Felski ist glücklich: „Wir hatten ein wahnsinnig tolles Wochenende, im Schnitt waren 270 Zuschauer vor Ort und es gab wieder ein hohes Tanz-Niveau.“

  • Absturz am Königsbach-Wasserfall

    Fr., 24.08.2018

    Grasbüschel rettete Urlauberin aus Münster das Leben

    Das rote Kreuz-Logo und der Schriftzug "Bayerisches Rotes Kreuz" sind an einem Rettungsfahrzeug zu sehen.

    Eine 25-Jährige aus Münster ist am Königsbach-Wasserfall in Oberbayern einen Hang hinuntergestürzt und konnte sich unmittelbar vor einer Schlucht gerade noch an Grasbüscheln festhalten. Die Frau und eine 23-jährige Begleiterin hatten sich am Mittwoch bei Schönau am Königssee am Ostufer verlaufen und kletterten deshalb am Rand des Wasserfalls nach oben.

  • Unterallgäu

    So., 01.01.2017

    Junge Menschen sterben bei Unfall im Nebel

    Im dichten Nebel auf der A7 krachen in der Silvesternacht Autos und Sattelzüge ineinander. 6 Menschen sterben, 13 werden verletzt. Die Rettungskräfte finden ein Horrorszenario vor. Dass der Unfall im schwäbischen Nirgendwo passiert, macht die Sache nicht leichter.

  • Augsburgs City menschenleer

    So., 25.12.2016

    «Gespenstische Atmosphäre» vor Entschärfung der Mega-Bombe

    Gespensterstadt Augsburg. Große Teile des historischen Zentrums sind am ersten Weihnachtsfeiertag Sperrzone. 54 000 Bewohner mussten raus. Der Grund ist die größte Fliegerbombe, die je in der Stadt gefunden wurde.

  • Oktoberfest

    So., 25.09.2016

    Zwischenbilanz: Ruhige und friedliche Wiesn

    Lasst uns mal 'ne Runde drehen.

    An diesem Wochenende war es fast wie immer: Bei schönstem Wetter zogen die Menschen in Scharen auf die Münchner Wiesn. Doch ein verregneter Start und Sicherheitssorgen haben dem Oktoberfest weniger Besucher beschert. Die Festleitung ist trotzdem zufrieden.

  • Unfälle

    Do., 16.06.2016

    Nach dem Brückeneinsturz werden Erklärungen gesucht

    Am Mittwochnachmittag war ein frisch betoniertes Teil abgestürzt und hatte ein Gerüst mitgerissen.

    Ein 40 Meter langes, frisch betoniertes Stück einer neuen Autobahnbrücke stürzt in die Tiefe. Ein Mensch stirbt. Nach dem Unglück an der A7 steht die Frage im Raum, wie es zu dem Einsturz kommen konnte. Ein Experte hat eine Vermutung.

  • Prozesse

    Do., 10.03.2016

    21 Jungen missbraucht: Über 13 Jahre Haft für Kinderarzt

    Dem 41-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, rund 15 Jahre lang Jungen missbraucht zu haben. Das jüngste Opfer war vier Jahre alt.

    Er baut um sich herum eine große Lebenslüge auf, bezeichnet sich als asexuell - und vergeht sich dann reihenweise an kleinen Jungen. Nun folgt die Strafe für den Kinderarzt. Ob er wieder freikommt, ist völlig offen.

  • Notfälle

    Mi., 30.09.2015

    Wiesn-Kellner rettet 80-Jährigem das Leben

    München (dpa) - Der beherzte Einsatz eines Kellners hat einem 80 Jahre alten Wiesn-Besucher möglicherweise das Leben gerettet. Wie der Münchner Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes mitteilte, war der 80-Jährige heute in einem Festzelt zusammengebrochen und hatte das Bewusstsein verloren. Sofort begann der Kellner, der über eine Rettungssanitäterausbildung verfügt, den Mann wiederzubeleben. Kurze Zeit später sei der 80-Jährige wieder in einem stabilen Zustand gewesen. Er kam in ein Krankenhaus.

  • Kreis Warendorf

    Do., 29.09.2011

    Mit ins Boot nehmen