BZgA



Alles zur Organisation "BZgA"


  • Faktencheck

    Mo., 06.07.2020

    Pool-Pinkler, Alkohol und Co.: Sommermythen im Faktencheck

    Ein junger Mann sitzt auf dem Kronsberg, und trinkt Bier, während am Horizont die Sonne untergeht.

    Nicht in den Pool pinkeln, das sieht man. Und: Nach dem Kirschenessen kein Wasser trinken, davon bekommt man Bauchschmerzen. Sommermythen gibt es viele. Doch welche sind wahr?

  • Unangenehmes Jucken

    Fr., 03.07.2020

    Wenn Kinder Madenwürmer haben

    Ein Befall mit Madenwürmern kann Babys unruhige Nächte bereiten.

    Madenwürmer stecken im Sand oder an schlecht gesäuberten Salatblättern. Wenn sie in den Körper gelangen, bleiben sie oft lange unbemerkt - bis die Weibchen nachts Eier legen.

  • Umfrage

    Mi., 01.07.2020

    Rauchen bei jungen Leuten unbeliebt wie nie

    Nur 5,6 Prozent der Befragten unter den 12- bis 17-Jährigen geben an, ständig oder gelegentlich zu rauchen.

    Den Trend gibt es schon seit einiger Zeit: Zigaretten locken immer weniger junge Leute. Entwarnung geben Gesundheitsexperten aber nicht und bauen auf neue Werbeverbote. Sorgen gibt es auch bei Cannabis.

  • Studie

    Mi., 01.07.2020

    Rauchen unter jungen Leuten immer unbeliebter

    Zunehmend uncool: Nicht einmal sechs Prozent der Jugendlichen rauchen.

    Nicht einmal 6 Prozent der Jugendlichen rauchen. Das sind so wenige wie noch nie seit den 1970er Jahren. Das freut die Experten - eine andere Droge macht ihnen dagegen weiter Sorgen.

  • Konsum gefährlich

    Fr., 26.06.2020

    Cannabis kann Familien zerstören

    Die Gefahren des Kiffens für Jugendliche sind wenig bekannt.

    Wenn Jugendliche kiffen, können die Folgen Familien aus der Spur werfen und Betroffene zu seelischen und körperlichen Wracks machen. Experten warnen deshalb vor einer leichtfertigen Legalisierung von Cannabis.

  • «Kifft nicht eure Zukunft weg»

    Fr., 26.06.2020

    Cannabis kann Familien zerstören

    Cannabis-Konsum kann zu irreversiblen Psychosen und dem Verlust kognitiver Fähigkeiten führen. Die Gefahr der Droge wird gerade von Jugendlichen oft untersschätzt.

    Die Gefahren des Kiffens für Jugendliche sind wenig bekannt. Die Folgen können Familien aus der Spur werfen und Betroffene zu seelischen und körperlichen Wracks machen. Experten warnen deshalb vor einer leichtfertigen Legalisierung von Cannabis.

  • Regeneration

    Di., 23.06.2020

    Alkohol nach dem Sport ist schlecht für die Muskeln

    Bier erfrischt nach dem Training vielleicht ganz besonders - dem Muskelaufbau schadet es aber eher.

    Nach dem Training an die Theke, so halten es nicht wenige Freizeitsportler. Wer aber Muskeln aufbauen möchte oder sich rasch erholen will, überlegt sich lieber zweimal, was er dann bestellt.

  • Umfrage

    So., 31.05.2020

    Jeder Dritte will Maskenpflicht lockern oder abschaffen

    Zur Eindämmung des Coronavirus gilt seit Wochen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen.

    Berlin (dpa) - Ein Drittel der Deutschen will die Maskenpflicht in der Corona-Krise abschaffen oder zumindest lockern. 19 Prozent der Teilnehmer einer repräsentativen Online-Umfrage des Meinungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur plädierten für eine Abschaffung.

  • Finger weg vom Joint!

    Fr., 29.05.2020

    «Kiffen nicht cool»: Drogenbeauftragte startet Kampagne

    Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig: «Kiffen ist nicht cool. Es ist cool, nicht zu kiffen.».

    Die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig will über Plattformen wie TikTok, Youtube und Instagram verstärkt junge Menschen nun verstärkt vor den gesundheitlichen Risiken des Cannabiskonsums warnen.

  • Expertin erklärt

    Mo., 18.05.2020

    Führen eines Corona-Tagebuchs kann sinnvoll sein

    Hilft der eigenen Erinnerung und damit im Ernstfall auch den Behörden: eine Art Tagebuch über die Kontakte während der Corona-Zeit.

    Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, müssen die Behörden Infektionsketten nachverfolgen können. Sich täglich ein paar Notizen zu machen, kann ihnen helfen. Etwas anderes ist aber wichtiger.