Mattel



Alles zur Organisation "Mattel"


  • Spielwaren

    Sa., 11.11.2017

    Hasbro will laut Bericht Rivalen Mattel schlucken

    New York (dpa) - Der US-Spielzeughersteller Hasbro hat einem Zeitungsbericht nach ein Übernahmeangebot für den großen Konkurrenten Mattel abgegeben. Die Offerte sei kürzlich unterbreitet worden, schrieb das «Wall Street Journal». Ob die Avancen Chancen auf Erfolg haben, ist unklar. Ein Zusammenschluss würde Mattels Traditionsmarken von Barbie über Hot Wheels bis hin zu Fisher Price und Matchbox mit Hasbros Klassikern wie Transformers oder Monopoly und darüber hinaus die Actionfiguren von Marvel und «Star Wars» unter ein Dach bringen.

  • Spielwaren

    Fr., 27.10.2017

    Barbie-Hersteller Mattel stürzt an der Börse ab

    El Segundo (dpa) - Der US-Spielzeugriese Mattel hat Anleger mit einem hohen Quartalsverlust und der Aussetzung seiner Dividendenzahlungen schockiert. Die Aktie fiel nachbörslich zeitweise um 25 Prozent. Seit Jahresbeginn ist der Kurs schon um 40 Prozent gesunken. Im dritten Quartal rutschte der Barbie-Hersteller in die roten Zahlen. Unter dem Strich stand ein Verlust von 603 Millionen Dollar. Grund für den Einbruch war zwar vor allem eine Steuerlast, die das Ergebnis massiv belastete. Doch auch im Tagesgeschäft lief es schlecht - die Erlöse sanken um 13 Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar.

  • 58 Jahre Barbie

    Do., 09.03.2017

    Powerfrau oder dummes Blondchen?

    58 Jahre Barbie : Powerfrau oder dummes Blondchen?

    Barbie feiert ihren 58.! Die schlanke Zwei-Meter-Frau im 1:6-Maßstab hat weltweit Wellen geschlagen. Was ihr über Barbara Millicent Roberts, wie sie mit vollem Namen heißt, noch nicht wusstet…

  • Aktie stürzt nachbörslich ab

    Do., 26.01.2017

    Spielzeugriese Mattel kriselt

    Mattels Klassiker Barbie bereitete zum Jahresende wieder Probleme, nachdem neue Varianten die Verkäufe zwischenzeitlich belebt hatten.

    El Segundo (dpa) - Der Barbie-Hersteller Mattel hat Anleger mit einem Geschäftseinbruch im Weihnachtsquartal geschockt.

  • Digitale Assistenten

    Mi., 04.01.2017

    Experten erwarten Siegeszug der Sprachsteuerung

    Der «Bonjour», ein sprachgesteuerter Wecker, wird während der CES ausgestellt. Das Gerät ist darauf ausgelegt sich der Stimmung und Persönlichkeit des Nutzers anzupassen.

    Sprache ist ein natürliches Kommunikationsmittel der Menschen. Auf der diesjährigen CES rechnen Experten damit, dass die Technik zur Spracherkennung demnächst so gut sein wird, dass sie die Worte der Menschen komplett verstehen kann.

  • Spielwaren

    Mo., 09.11.2015

    Interaktive Barbie kommt in US-Läden

    Eine interaktive Barbie-Puppe, die nicht nur sprechen, sondern auch aufmerksam zuhören kann.

    Überwachung im Kinderzimmer? In den USA sorgt eine sprechende Barbie mit direktem Draht in die Cloud für Diskussionen.

  • Computer

    Mi., 26.08.2015

    Snapchat holt sich Mattel-Manager als Finanzchef

    Die Plattform Snapchat ist vor allem bei jungen Nutzern populär.

    Snapchat will Geld verdienen und erhofft sich noch in diesem Jahr einen Umsatz von 50 Millionen Dollar. Nun führt ein ehemaliger Manager des Spielzeugherstellers Mattel die Finanzen.

  • Familie

    Mo., 02.03.2015

    Mattel und Google entwickeln 3D-Brille für Kinder

    Der Spielzeugriese Mattel will zusammen mit Google eine 3D-Brille für das Smartphone speziell für Kinder verkaufen. Dafür greift Mattel auf seine Marke «View-Master» zurück.

    3-D wird künftig nicht das Terrain allein für Film- und Fernsehen bleiben - zumindest nicht bei den Kleinen. Der Spielzeughersteller Mattel will zusammen mit Google eine 3D-Brille für Smartphones auf den Markt bringen.

  • Spielwaren

    Fr., 13.02.2015

    Mattel und Google bringen 3D-Brille für Smartphones

    Mattel steht wegen des Smartphone-Booms unter Druck.

    New York (dpa) - Der Spielzeugriese Mattel will mit der Zeit gehen und zusammen mit Google eine 3D-Brille für das Smartphone verkaufen. Dafür greift Mattel auf seine Marke «View-Master» zurück, unter der jahrzehntelang die klassischen Stereo-Diabetrachter vertrieben wurden.

  • Film

    Do., 24.04.2014

    Hollywood plant einen Barbie-Spielfilm

    Barbie will ins Kino. Foto: Jens Kalaene

    Los Angeles (dpa) - Die Puppen-Ikone Barbie soll Filmkarriere machen: Das Sony Studio und der Spielzeugkonzern Mattel planen einen Live-Action-Spielfilm, der bereits Ende des Jahres gedreht werden soll, wie das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» am Mittwoch berichtete.