Museum of Modern Art



Alles zur Organisation "Museum of Modern Art"


  • Minimalist

    Mo., 11.02.2019

    US-Maler Robert Ryman gestorben

    Kein Inhalt und keine Farbe, nur reine Form: Mit weiß schattierten Gemälden lotete Robert Ryman die Grenzen der abstrakten Malerei aus. Statt flacher Bilder zeigte er dreidimensionale Arbeiten und kleinste Details im Entstehungsprozess. Nun ist Ryman mit 88 Jahren gestorben.

  • Multitalent

    So., 14.10.2018

    Spansicher Maler Eduardo Arroyo gestorben

    Eduardo Arroyo in der großen Ausstellungshalle im Museo del Prado in Madrid. Arroyo ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

    Er gilt als Ikone der spanischen Kunst. Jetzt ist der Maler Eduardo Arroyo gestorben.

  • Restitution

    Fr., 05.10.2018

    Guggenheim Museum gibt Kirchner-Bild zurück

    Das «Soldatenbad» des deutschen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner aus dem Jahr 1915.

    Oskar Kokoschka, Juan Gris, Max Beckmann: Die Erben des Kunsthändlers Alfred Flechtheim ringen weiter um die Rückgabe von Kunstwerken aus der Nazi-Zeit. Nun einigen sie sich überraschend mit dem Guggenheim Museum - und schließen weitere Ansprüche in USA nicht aus.

  • Ein Jahr MOCAA

    Fr., 21.09.2018

    Plattform für Afrikas Kunst: Kapstadts Zeitz Museum feiert

    Jochen Zeitz und der vorübergehende Chef-Kurator Azu Nwagbogu in der Jubiläums-Ausstellung mit Kunst aus Simbabwe.

    Das Zeitz Museum in Kapstadt feiert Geburtstag: Vor einem Jahr gegründet, lockte es bereits 350.000 Besucher an. Doch es gab auch einen Skandal.

  • Erstes Jubiläum

    So., 16.09.2018

    Plattform für Afrikas Kunst: Kapstadts Zeitz Museum feiert

    Der derzeitige Chef-Kurator Azu Nwagbogu in der Ausstellung zeitgenössischer Kunst von 29 Künstlern aus dem benachbarten Simbabwe.

    Das Zeitz Museum in Kapstadt feiert Geburtstag: Vor einem Jahr gegründet, lockte es bereits 350.000 Besucher an. Doch es gab auch einen Skandal.

  • Franz-Marc-Gemälde

    Di., 21.08.2018

    Kommission soll in Raubkunst-Streit um «Füchse» vermitteln

    Derzeit gibt es ein Tauziehen um Franz Marcs Gemälde «Füchse».

    Seit Jahren fordern jüdische Erben ein millionenschweres Gemälde von der Stadt Düsseldorf zurück. Nun bringt ein Aktenfund im New Yorker MoMa Licht in den komplizierten Fall.

  • Geistig behinderte Künstler

    Mo., 13.08.2018

    Outsider Art oder zeitgenössisch?

    Michael Golz vor seinem Werk "Athosland" in Bernried.

    Die einen nennen es Outsider Art - Außenseiter-Kunst. Andere sprechen schlicht von zeitgenössischen Werken. Die Rede ist vom Schaffen geistig behinderter Künstler. Das Museum Buchheim am Starnberger See gibt derzeit Einblicke in eine aufregende Welt.

  • Wechsel an die Westküste

    Do., 02.08.2018

    MoMA-Kurator Biesenbach geht nach Kalifornien

    Klaus Biesenbach bleibt in den USA, wechselt aber von der Ost- an die Westküste.

    Der bisherige Chef-Kurator des Museum of Modern Art (MoMA) in New York wird neuer Direktor des Museum of Contemporary Art (MOCA) in Los Angeles.

  • «Narcissus Garden»

    Mo., 02.07.2018

    1500 Spiegelkugeln von Yayoi Kusama in New York

    Eine Frau inmitten der Installation «Rockaway! 2018: Narcissus Garden» von Yayoi Kusama.

    Yayoi Kusama gehört derzeit zu den gefragtesten Künstlern der Welt. Trotzdem nahm die 89-Jährige sich Zeit für eine kleine Schau auf einer Halbinsel vor New York, die von Wirbelsturm «Sandy» schwer beschädigt worden ist.

  • Zurück zur Natur

    Di., 19.06.2018

    Kunstmuseen in den USA locken ins Freie

    Die Skulptur "Split-Rocker" von Jeff Koons im Außenbereich des Glenstone Museum.

    Kunst wird in USA häufig wie Fast-Food konsumiert: Touristen schieben sich durch Ausstellungen und haken bekannte Werke ab. Museen abseits der Massen halten dagegen und versprechen Muße. Kunst, meinen sie, sollte kein Schnellimbiss sein, sondern eine ausgedehnte Mahlzeit.