Abdel Fattah al-Sisi



Alles zur Person "Abdel Fattah al-Sisi"


  • EU

    So., 24.02.2019

    Gipfel: EU setzt auf engere Zusammenarbeit mit Arabern

    Scharm el Scheich (dpa) - Die Europäische Union will bei ihrem allerersten Gipfel mit der Arabischen Liga die Zusammenarbeit mit den Ländern der krisengeschüttelten Region stärken. Zum Aufakt des zweitägigen Treffens im ägyptischen Badeort Scharm el Scheich rief EU-Ratspräsident Donald Tusk die Teilnehmer auf, die Probleme gemeinsam anzugehen. Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-Sisi als Gastgeber forderte die EU auf, gemeinsam den Kampf gegen den Terror zu verschärfen. Der Terror habe sich wie eine schädliche Plage verbreitet.

  • EU

    So., 24.02.2019

    Al-Sisi ruft EU zu schärferem Kampf gegen Terror auf

    Scharm el Scheich (dpa) - Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-Sisi hat die Europäische Union aufgerufen, gemeinsam den Kampf gegen den Terror zu verschärfen. Der Terror habe sich wie eine schädliche Plage in der Welt verbreitet, sagte Al-Sisi zum Auftakt des ersten Gipfels der Arabischen Liga und der EU im ägyptischen Badeort Scharm el Scheich. Beide Seite müssten nun dringend zusammenstehen, um dieser vereinigt zu begegnen. Der hochrangige Gipfel in Ägypten zeige, dass die beiden Regionen mehr verbinde als trenne. Für Deutschland nimmt Bundeskanzlerin Angela Merkel an dem Treffen teil.

  • Präsident Al-Sisi räumt ein

    Fr., 04.01.2019

    Ägypten kooperiert mit Israel gegen Extremisten

    Ein Wahlplakat von Abdel Fattah al-Sisi vor der Wahl im Frühjahr des vergangenen Jahres in Gizeh. Ägyptens Präsident hat eine Kooperation mit Israel eingeräumt.

    Kairo (dpa) - Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat eine enge Zusammenarbeit mit Israel im Kampf gegen radikale Gruppen auf der Sinai-Halbinsel eingeräumt. «Wir haben eine weitreichende Kooperation mit den Israelis», sagte Al-Sisi in einem Interview des US-Senders CBS.

  • EU-Gipfel in Salzburg

    Do., 20.09.2018

    Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei

    Europäische Schwergewichte unter sich: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Jean-Claude Juncker, Präsident der EU-Kommission, während des informellen EU-Gipfels.

    Es war ein zentrales Thema des EU-Gipfels - die Flüchtlingspolitik. Nach Anlaufschwierigkeiten am ersten Tag lief es am Ende besser. Doch ein zentrales Thema wurde ausgeklammert.

  • Mitglieder der Muslimbrüder

    Sa., 28.07.2018

    Ägypten verurteilt 75 Islamisten zum Tode

    Ein Gericht in Kairo hat 75 Islamisten in einem Massenprozess zum Tode verurteilt. Die Mitglieder der Muslimbrüder sollen für ihre Teilnahme an blutigen Protesten nach dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi 2013 bestraft werden.

    Für Amnesty International sind die Massenprozesse in Ägypten eine «groteske Parodie einer Justiz». Am Samstag produzierten die Richter in Kairo weitere Dutzende Todesurteile.

  • Nach Schulterverletzung

    Sa., 09.06.2018

    Ägyptens Starstürmer Salah auf dem Weg der Besserung

    Mohamed Salah beim Handshake mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah Al-Sisi.

    Kairo (dpa) - Ägyptens Fußballstar Mohamed Salah ist nach eigenen Angaben auf dem Weg der Besserung.

  • Ortsbesuch

    Do., 07.06.2018

    Hoffen auf «Ägyptens König»: Salah im Spannungsfeld

    Ein Graffiti des ägyptischen Stürmerstars Mohamed Salah ziert das Jugendzentrum in Nagrig.

    Mohamed Salah verkörpert die WM-Hoffnungen Ägyptens. Seine Verletzung bremst ihn - wird er für Russland rechtzeitig fit? Die autoritäre Führung in Kairo will den Star des FC Liverpool für die staatliche Propaganda nutzen. Eine Reise in die Heimat Salahs.

  • Wahlen

    Mo., 02.04.2018

    Offiziell: Ägyptens Präsident Al-Sisi klar wiedergewählt

    Kairo (dpa) - Ägyptens autoritäres Staatsoberhaupt Abdel Fattah al-Sisi ist bei der Präsidentenwahl mit deutlicher Mehrheit wiedergewählt worden. 97,08 Prozent der gültigen Stimmen entfielen nach Angaben der staatlichen Wahlbehörde auf Al-Sisi. Herausforderer Mussa Mustafa kam demnach auf 2,92 Prozent der Stimmen. Der Sieg war in dieser Deutlichkeit erwartet worden, weil sich alle ernsthaften Konkurrenten vor der Wahl unter teils dubiosen Umständen aus dem Rennen zurückgezogen hatten.

  • Erste Ergebnisse

    Do., 29.03.2018

    Ägyptens Präsident Al-Sisi klar wiedergewählt

    Unterstützerinnen von Präsident Al-Sisi feiern vor einem Wahllokal.

    Der Sieg von Ägyptens Staatsoberhaupt Al-Sisi bei der gelenkten Präsidentenwahl war Formsache. Wo das Land hinsteuert, ist aber unklar: Nicht wenige erwarten noch mehr Unterdrückung - und eine richtungsweisende Verfassungsänderung.

  • Wahlen

    Do., 29.03.2018

    Ägypten: Al-Sisi nach ersten Ergebnissen klar wiedergewählt

    Kairo (dpa) - Ägyptens autoritäres Staatsoberhaupt Abdel Fattah al-Sisi hat die Präsidentenwahl in dem nordafrikanischen Land nach ersten Ergebnissen deutlich gewonnen. Bei Auszählungen aus den einzelnen Provinzen liege der Stimmenanteil Al-Sisis bei etwa 90 Prozent, berichteten staatliche Medien. Der Sieg war in dieser Deutlichkeit erwartet worden, weil sich alle ernsthaften Konkurrenten vor der Wahl unter teils dubiosen Umständen aus dem Rennen zurückgezogen hatten. Neben Al-Sisi trat nur der weitgehend unbekannte Politiker Mussa Mustafa an, in dem Beobachter einen Alibi-Kandidaten sahen.