Alfred Holtmann



Alles zur Person "Alfred Holtmann"


  • Westfälische Schule für Musik unter neuer Gesamtleitung von Friedrun Vollmer

    Mo., 09.07.2018

    Drei Auftritte aus einem Guss

    Die Big Band der Westfälischen Schule für Musik mit Streicher-Sektion und Sängerin Kristina Labs wird von Lars Motel geleitet.

    Mit drei Programmbeiträgen wartet die Westfälische Schule für Musik nahe ihrer Zentrale an der Himmelreichallee bei den AaSeerenaden auf und entführt die Zuhörer in unterschiedliche unterhaltsame Klangwelten. ► Brassissimo & Galaxy Brass bringen besonders talentierte Schülerinnen und Schüler der Westfälischen Schule für Musik, die wegen ihrer Leistungsfähigkeit beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit Bundespreisen ausgezeichnet wurden und zum Beispiel in der Bläserphilharmonie Nordrhein-Westfalen und anderen Auswahlensembles spielen, mit ambitionierten studentischen Blechbläsern zusammen. Diese belebende musikalische Ergänzung gelingt, weil der Ensemble­leiter Alfred Holtmann in der Bläserszene NRW und darüber hinaus gut vernetzt und ein gefragter Dozent ist. ►Percussion international: Die Westfälische Schule wendet sich nicht nur mit niederschwelligen elementaren Angeboten an Münsters jüngere Kinder, sondern auch im Rahmen von Projekten an geflüchtete junge Menschen und Kinder mit eingeschränkten Bildungschancen. Diese Projekte werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und sollen zu mehr Bildungsgerechtigkeit führen. Zur Aufführung kommt ein Cajón-Ensemble mit Teilnehmenden der Flüchtlingseinrichtungen Dahlweg und Warendorfer Straße, das über einen längeren Zeitraum von dem versierten Schlagzeuger Mike Förster trainiert und begeistert werden konnte. ►BigBand plus: Die Big Band der Westfälischen Schule für Musik unter Leitung von Lars Motel widmet sich in einem Schwerpunkt besonderen Songs der 1970er bis 1990er Jahre. Diese sind extra für diesen Anlass von Jürgen Knautz poppig arrangiert worden. Dazu wird die Big Band um eine Streicher-Sektion erweitert und umrahmt die beiden Gesangssolisten Kristina Labs und Michael Jahnig.

  • Fußball: Kreisliga B Steinfurt

    Di., 08.05.2018

    Der Fluch vom Vechtestadion

    Trainer Thorsten Bäumer benutzte in den vergangenen Wochen zumeist den Konjunktiv. Mittlerweile nimmt der Aufsieg aber immer konkretere Formen an.

    Die Tür zur Kreisliga A war für die Fußballer der SpVgg Langenhorst/Welbergen in den vergangenen Jahren wie vernagelt. Mehrmals verspielten sie in bester Position noch den Aufstieg. Jetzt scheint es so, als sollte der Fluch vom Vechtestadion ein Ende finden.

  • Schlosskonzert auf Westerwinkel

    Mo., 07.05.2018

    Blechbläser bieten Barock und Beatles

    Das Ensemble „Embrassy“ eröffnete am Sonntag im Innenhof des Schlosses Westerwinkel die Reihe der Schlosskonzerte der Musikschule Ascheberg.

    Fortuna und Petrus meinten es am Wochenende gleichermaßen gut mit der Musikschule. Das Quintett „Embrassy“ eröffnete die Schlosskonzertreihe unter freiem Himmel.

  • Kirchengemeinden laden ein

    Do., 29.03.2018

    Tauffeiern in der Osternacht

    An den Tod Jesu am Kreuz gedenken die Christen am Karfreitag. Auf dem Blick steht der Bildstock „Jans Booms Steens“ mit der Darstellung des gekreuzigten Jesus. Die Baumberge im Blick, lädt dieser Ort auch heute noch viele Menschen zum Gebet ein.

    Zu ihren Gottesdiensten und Andachten an den Kar- und Ostertagen in Havixbeck und Hohenholte laden die beiden Kirchengemeinden ein.

  • Fußball: Die Generalversammlung der SpVgg Langenhorst/Welbergen

    Sa., 10.03.2018

    SpVgg Langenhorst/Welbergen plant einen Kunstrasenplatz

    14 Mitglieder erhielten am Freitag für ihre langjährige Treue zur SpVgg eine Urkunde.

    Die SpVgg Langenhorst/Welbergen ist in allen Belangen sehr gut aufgestellt. Das wurde während er Generalversammlung am Freitagabend deutlich. Daher haben Vorsitzender Alfred Holtmann und seine Mitstreiter auch die Zeit, sich einem neuen Großprojekt zu widmen.

  • Weihnachtsgottesdienste

    Fr., 22.12.2017

    Festliche Orgelmusik und Chorgesang

    Die farbenfrohe Graffiti-Krippe auf Pastors Wiese weist auf die Botschaft von Weihnachten hin: „Gott wird Mensch“.

    Zu ihren Weihnachtsgottesdiensten in Havixbeck und Hohenholte laden die beiden Kirchengemeinden ein.

  • Konzert des Lions-Clubs Annette-von-Droste-Hülshoff

    Mo., 06.11.2017

    Blasmusik lockt in Überwasserkirche

    Das Blasorchester des Gymnasiums Paulinum war mit von der Partie.

    Bläserklang aus Moderne und Barock füllte am Sonntag die Kirche Liebfrauen-Überwasser. Seit 22 Jahren organisiert der Lions-Club Münster Annette-von-Droste-Hülshoff solche Konzerte. Wer gerade den Vorsitz hat, sucht ein Ensemble, die Mitglieder laden Gäste ein – und die Kirche füllt sich, der Spendensäckel mit ihr.

  • Glänzend: VIVAT PAX! Auch Funk und Fernsehen glänzten  . . .  durch Abwesenheit.

    Sa., 28.10.2017

    Et liäwe de Friär!

    Rund 40 Laienschauspieler spielten bei der Premiere von „Vivat Pax! Es lebe der Friede“ auf dem Platz des Westfälischen Friedens in einer historischen Marktszene. 

    Dat was wat vandage vüör ’ne Wiäke: Düüdlik mähr äs en half Hunnerd Mensken uut Mönster un’t Mönsterland präsenteerde unner de fermooste Regie van Markus Kopf, 12 Jaohre Schauspiëlbaas in Mönster, in en wunnerbaor Bühnenbeld van Manfred Kaderk, 6 Jaohre Chef van de Uutstafferers an’t Thriaoter, en lährriek, plasseerlik Stük üm den Westfäölsken Friäden, schriëwen van Hans–Peter Boer, fröher Kulturdezernent bi’n RP. Met in’t Spiël wäören u. a. Frielechtbühne Reckenfeld, WWU, Thriaoter Mönster, Realschole Wulbiëk un unner Alfred Holtmann de stäödige Bläösertrop van’t Paulinum, Düüdsklands öldste Gymnasium.

  • Kirche lädt zu zahlreichen Gottesdiensten ein

    Do., 13.04.2017

    Drei Taufen in der Osternacht

    Diese ungewöhnliche Kombination aus Bildstock und Kruzifix, „Jans Booms Steens“ genannt, steht auf dem Blick (kl. Foto). Der Bildstock wurde vom Havixbecker Bildhauer Dirk Kellermann gearbeitet. Das dargestellte Kruzifix ist ein sogenanntes „Coesfelder Kreuz“, ein Gabelkreuz.

    Die beiden Kirchengemeinden laden zu ihren Gottesdiensten und Andachten in der Kar- und Osterwoche ein.

  • Die mögliche Fusion im Ochtruper Fußball

    So., 12.03.2017

    Langenhorster lehnen Teilnahme an einer Fusion deutlich ab

    Der Vorstand der SpVgg (v.l.): Herbert Wigger (2. Kassierer), Alfred Holtmann (Vorsitzender), Manuel Renkert (2. Geschäftsführer), Christian Bahlinghorst (2. Vorsitzender), Verena Struck (Damenfußball-Obfrau), Ludger Korthues (Kassierer), Jens Althoff (Geschäftsführer), Bernd Fehlker (Fußballsenioren-Obmann) und Botho Preuß (Jugendobmann).

    Eine mögliche Fusion der Ochtruper Fußballvereine wird ohne Beteiligung der SpVgg Langenhorst/Welbergen stattfinden. Im Rahmen ihrer Generalversammlung entschieden sich die Mitglieder mit einer deutlichen Mehrheit gegen eine weitere Teilnahme an den Fusionsgesprächen.