Benjamin Heeke



Alles zur Person "Benjamin Heeke"


  • Westfalenliga: 5:0-Sieg gegen Nottuln

    So., 01.12.2019

    Gievenbeck dreht nach der Pause auf

    Zweikampf mit Händen: Gievenbecks Justus Kurk (links) und der Nottulner Fabian Schöner.

    Im Heimspiel gegen Nachbar Nottuln benötigte der 1. FC Gievenbeck eine längere Anlaufzeit. Nach der Pause spielte das Team dann wie aus einem Guss. Sehr zur Freude von Trainer Benjamin Heeke.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 17.11.2019

    1. FC Gievenbeck auf Kellerniveau zum Sieg

    Gievenbecks Daniel Geisler (l.) lässt dem Tengerner Joscha Kegel keinen Raum zur Entfaltung.

    Immerhin bekamen die Zuschauer im Sportpark Gievenbeck keine Mogelpackung serviert, denn da, wo am Sonntagnachmittag Kellerduell draufstand, wurde auch 90 Minuten auf Kellerniveau Fußball gespielt. Großer Trost für Fans und Mannschaft des 1. FCG: Gegen Schlusslicht TuS Tengern reichte es am Ende zu einem 3:1-Erfolg.

  • Fußball: Tribünengespräch

    Mo., 11.11.2019

    Der TuS Hiltrup, der 1. FC Gievenbeck und die enge Westfalenliga

    Jannik Balz (l.) und der 1. FC Gievenbeck liegen in der Westfalenliga nur knapp vor den Abstiegsplätzen, Kevin Herbermann und der TuS Hiltrup sind Vierter. Beide trennen aber nur fünf Punkte.

    Im Moment führt die SpVgg Vreden die Westfalenliga 1 an. Mit 26 von 39 möglichen Punkten. Richtig überzeugt hat aber auf Dauer noch keine Mannschaft. Mittendrin stecken der TuS Hiltrup und der 1. FC Gievenbeck. Beide haben Probleme verschiedener Natur zu lösen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 10.11.2019

    Gievenbeck lässt in Herford Punkte liegen

    Christian Keil (l.)

    Die lange Anreise nach Ostwestfalen lohnte sich für den 1. FC Gievenbeck nur bedingt. Beim Tabellenletzten SC Herford kamen die Münsteraner nicht über einen Punkt hinaus. Beim 1:1 besaßen sie gerade nach der Pause die besseren Chancen, doch es fehlten Killerinstinkt und Glück.

  • Fußball: Tribünengespräch

    Mo., 21.10.2019

    Benjamin Heeke fliegt nach dem Abpfiff

    Machte nach der 0:4-Packung in Theesen gleich einen Abflug: Benjamin Heeke (r.). Allerdings nicht von der Trainerbank des FCG, sondern in Richtung Sri Lanka.

    0:4 in Theesen verloren. Der 1. FC Gievenbeck reiste unverrichteter Dinge aus Ostwestfalen heim. Nur nicht Trainer Benjamin Heeke. Der machte einen Abflug nach Sri Lanka.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 13.10.2019

    1. FC Gievenbeck nimmt Fahrt auf und besiegt SC Roland Beckum

    Vorbereiter zum 0:1: Beckums Pascal Röber (Nr. 14) zieht ab. Alexander Stummer, Johann Scherr, FCG-Keeper Nico Eschhaus und Daniel Geisler (v.l.) sind machtlos.

    Lange hat der 1. FC Gievenbeck gebraucht, um in der Westfalenliga Fuß zu fassen. Mit dem dritten Sieg in Serie dürfte das gelungen sein. Am Sonntag gab es einen 3:2-Erfolg gegen den SC Roland Beckum.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 06.10.2019

    Youngster Lüntz trifft doppelt beim 3:1 des 1. FC Gievenbeck in Rödinghausen

    Leon Lüntz (r.) spielte erst zum dritten Mal von Beginn an und schnürte einen Doppelpack.

    Der 1. FC Gievenbeck ist wieder in der Spur. Nach dem knappen 1:0 im Derby gegen den TuS Hiltrup ließ das Team von Trainer Benjamin Heeke am Sonntag ein 3:1 beim SV Rödinghausen II folgen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 29.09.2019

    Derby gegen Hiltrup taugt zur Gievenbecker Wiedergutmachung

    Hier knallt es im Zweikampf: TuS-Kapitän Manuel Beyer (l.) wird von Gievenbecks Leon Lüntz beiseite geräumt.

    Die einen hatten einen Dauertief, die anderen waren auf der Suche nach Konstanz. Das Derby lieferte diese Erkenntnis: Kellerkind 1. FC Gievenbeck glückte mit dem 1:0 ein Befreiungsschlag, der TuS Hiltrup muss sich von höheren Ambitionen vorerst verabschieden.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 27.09.2019

    Gastgeber geht am Stock – 1. FC Gievenbeck trifft auf TuS Hiltrup

    Aktuell nicht um seinen Job zu beneiden: Benjamin Heeke

    In der Westfalenliga kommt es am Sonntag zu einem Duell mit langer Tradition. In Gievenbeck trifft der Oberliga-Absteiger auf den TuS Hiltrup. Der FCG muss nach vier Niederlagen in Serie endlich wieder punkten.

  • Fußball: Tribünengespräch

    Mo., 23.09.2019

    Gievenbeck, Albachten und U 19 der Preußen bleiben Sorgenkinder

    Die SG Telgte mit Kevin Wolf (l.) und Concordia Albachten mit Admir Krasniqi lieferten im Duell 13. gegen 14. eine Partie auf sehr mäßigem Niveau

    Der 1. FC Gievenbeck steckt weiter in der Sinnkrise, freut sich aber auf den TuS Hiltrup. Concordia Albachten wartet noch immer auf den ersten Bezirksliga-Sieg und hatte in Telgte Pech und Glück zugleich. Und die U 19 von Preußen Münster sucht weiter verzweifelt das Tor.