Hans-Peter Boer



Alles zur Person "Hans-Peter Boer"


  • Rezitatorin Monica Leuer-Rose beeindruckt mit ihrem Programm „Schlaflos“)

    Fr., 26.10.2018

    Kulturkreis zum 100. Mal

    Groß ist die Freude bei Ingrid Brock-Gerhardt (r.), dass sie die Rezitatorin und Vorleserin mit Leidenschaft Monica Leuer-Rose für die 100. Veranstaltung des Kulturkreises gewinnen konnte.

    Zu verdanken ist alles der genauen Buchführung von Hans-Dietrich Gerhardt, Ehemann von Ingrid Brock-Gerhardt, die früher den Awo-Themenkreis leitete bevor sie den Offenen Kulturkreis ins Leben rief. Und der konnte nun am Donnerstag, laut Gerhardts Statistik, zu seiner 100. Veranstaltung einladen.

  • Friedensspiel „Vivat pax! Es lebe der Friede!“

    Sa., 13.10.2018

    Historisches Spektakel begeistert 1200 Zuschauer

    Friedensspiel „Vivat pax! Es lebe der Friede!“: Historisches Spektakel begeistert 1200 Zuschauer

    Das mutige Konzept des Stadtheimatbundes Münster zur Neuinszenierung des Historienspiels „Vivat Pax! Es lebe der Friede!“ geht auf: 1200 begeisterte Zuschauer erleben am Samstag ein zeitgenössisch geprägtes Spektakel der Extraklasse auf der Freilichtbühne hinter dem Rathaus.

  • Kurzführer zur Friedensausstellung

    Di., 29.05.2018

    Fünf Ausstellungen auf 62 Seiten

    Präsentieren den Kurzführer zur Friedensausstellung (v.l.): Autor Hans-Peter Boer mit Silke Haunfelder und Dr. Dirk Paßmann vom Aschendorff Verlag.

    Zum Friedens-Ausstellungsprojekt ist jetzt ein Kurzführer erschienen. Auf 62 Seiten werden die fünf Ausstellungen vorgestellt. Daneben gibt es Tipps, was zwischen den verschiedenen Museen sehenswert ist.

  • Aufführungen des Historienspektakels Vivat Pax

    Di., 24.04.2018

    Geschichtsträchtiger Friede

    Vivat Pax! Zum Katholikentag wird es zwei weitere Aufführungen des Historienspektakels geben. Die Uraufführung fand 2017 in Münster auf dem Platz des Westfälischen Friedens statt.

    „Suche Frieden“ ist das Motto des 101. Katholikentages, der vom 9. bis 13. Mai in Münster stattfindet. Keinen Frieden hatten die Menschen vor 400 Jahren. Der Dreißigjährige Krieg brachte Gewalt, Leid und Elend über weite Teile Deutschlands und Europas.

  • Heimatverein Senden feiert runden Geburtstag

    So., 08.04.2018

    Brauchtum und Heimat pflegen

    Das Datum war passend gewählt: Zum 70. Geburtstag des Heimatvereins und zum 125.Geburtstag des Heimatmalers Heinrich Klieves wurde der vom Heimatverein Senden herausgegebene Bildband über den Sendener Künstler der Öffentlichkeit vorgestellt. Hans-Peter Boer (v.l.), Vorsitzender des Kreisheimatvereins, die stellvertretende Landrätin Anneliese Haselkamp, der stellvertretende Bürgermeister Alfons Hues, Gertrud Oelerich, Kassiererin des Heimatvereins Senden, Agnes Wiesker, Vorsitzende des Heimatvereins, Karl Schulze Höping, stellvertretender Heimatvereins-Vorsitzender, und Martin Lütkemann, Geschäftsführer des Heimatvereins, präsentieren das Buch der Öffentlichkeit.

    Agnes Wiesker und Karl Schulze Höping begrüßten gut 200 Gäste zur Geburtstagsfeier des Heimatvereins Senden, der 70 Jahre alt geworden ist.

  • Heimatverein Schapdetten

    Mo., 26.03.2018

    Ein Blick zurück in die 50er

    Heinz Rütering, Vorsitzender des Heimatvereins Schapdetten (l.), hieß Hans-Peter Boer zum Vortrag über die 50er-Jahre im Hotel „Zur alten Post“ willkommen.

    Wie war das eigentlich in de 50er-Jahren? Der Heimatverein Schapdetten hatte zur Beantwortung dieser Frage Hans-Peter Boer eingeladen.

  • Kirchen, Klöster und Kapellen

    Fr., 17.11.2017

    Hingucker voller Informationen

    Präsentierten das neue Buch in der Alten Amtmannei (v.l.): Dr. Dirk Paßmann (Buchverlagsleiter Verlag Aschendorff), Fotograf Andreas Lechtape, Silke Haunfelder (Verlag Aschendorff) und Autor Hans-Peter Boer.

    Hans-Peter Boer und Andreas Lechtape sind ein eingespieltes Team. Das merkte man auch bei der Präsentation ihres neuen Buches.

  • Buchpräsentation

    Sa., 04.11.2017

    Kirchen, Klöster und Kapellen im Fokus

    Das Hauptschiff der Pfarrkirche St. Martinus in Nottuln. Eine der wunderbar präzisen Aufnahmen, die Andreas Lechtape zu dem neuen Band beigesteuert hat.

    Hans-Peter Boer und Andreas Lechtape legen ihr neues Buch vor: Kirchen, Klöster und Kapellen haben sie sich diesmal vorgenommen.

  • Stadtheimatbund feiert Premiere

    So., 22.10.2017

    Neues Historienspektakel über kriegsmüde Münsteraner

    Ein tolles Bühnenbild und viele begeisternd agierende Laienschauspieler präsentierten am Samstag das neue Historienspektakel des Stadtheimatbundes zum Westfälischen Frieden.

    Aus dem herkömmlichen Historienspiel zum Westfälischen Frieden ist ein künstlerisch wertvolles Schauspielspektakel geworden. Die Premiere des Stadtheimatbundes am Samstag war ein voller Erfolg.

  • Aktion des Stadtheimatbundes

    Do., 19.10.2017

    Neues Historienspektakel feiert Premiere

    Laiendarsteller auf einem mittelalterlichen Marktplatz stehen beim neuartigen Historienspektakel im Mittelpunkt. Vorne auf der Bank Regisseur Markus Kopf, rechts neben ihm Autor Hans-Peter Boer.

    Am Samstag (21. Oktober) hat das neue Historienspektakel „Vivat Pax. Es lebe der Friede. Die Hölle muss leer sein, alle Teufel sind in Münster“ auf dem Platz des Westfälischen Friedens hinter dem Rathaus Premiere.