Jacek Czaputowicz



Alles zur Person "Jacek Czaputowicz"


  • Streit um Pensionierungen

    Mo., 30.07.2018

    Polen will im Justizstreit vor den EuGH ziehen

    Die EU-Kommission erhebt Bedenken gegen den Umbau der Justiz durch Polens Regierung.

    Warschau (dpa) - Polens Regierende wollen den Justizstreit um die Zwangspensionierung oberster Richter auf ein Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) hinauslaufen lassen.

  • «Ohne Wenn und Aber»

    Sa., 28.07.2018

    Polens Außenminister: Sind pro-europäischstes Land der EU

    Dass Regierungskritiker in zahlreichen polnischen Städten gegen die umstrittenen Justizreformen protestieren, sieht Polens Außenminister als klaren Beweis dafür, «dass unser Land die demokratischen Standards erfüllt und allen interessierten Parteien erlaubt, ihre Meinung zu äußern».

    Nach umstrittenen Justizreformen der Warschauer Regierung sieht die EU-Kommission europäische Grundwerte in Gefahr. Die Polen stellen sich auch bei der EU-Asylpolitik quer. Von einem Clinch mit der Gemeinschaft will der Außenminister aber nichts wissen.

  • Antrittsbesuch

    Fr., 16.03.2018

    Deutschland und Polen wollen Dreier-Treffen mit Frankreich

    Heiko Maas, neuer Bundesaußenminister, und Jacek Czaputowicz, Außenminister von Polen, bei seinem Antrittsbesuch in Polen.

    Heiko Maas ist noch keine 48 Stunden im Amt und bricht schon zu seiner zweiten Auslandsreise auf. Nach Paris besucht er Warschau - und trifft dort auf einen deutlich komplizierteren Partner. Er schlägt aber versöhnliche Töne an.

  • Kriminalität

    Fr., 16.03.2018

    Maas: Giftanschlag kann nicht folgenlos bleiben

    Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Maas fordert ein gemeinsames europäisches Vorgehen nach dem Giftanschlag auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal. Nach einem Treffen mit seinem polnischen Kollegen Jacek Czaputowicz in Warschau sagte Maas, nach allen vorliegenden Informationen müsse man «davon ausgehen, dass die Feststellungen der britischen Regierung so zutreffen.» Das könne nicht folgenlos bleiben. Der SPD-Politiker weiter: «Vielleicht sind auch bis Montag weitere Details, die zur Aufklärung beitragen, bekannt.»

  • Streit um polnisches Gesetz

    Mo., 29.01.2018

    Holocaust-Streit zwischen Polen und Israel geht weiter

    Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu spricht während einer Kabinettssitzung in Jerusalem.

    Polen und Israel streiten sich über die richtige Interpretation eines neuen polnischen Gesetzes. Aus polnischer Sicht verbietet es nur falsche Schuldzuweisungen an Polen für deutsche NS-Verbrechen. Israel fürchtet eine Verleugnung polnischer Mitverantwortung.

  • Vorschrift zu NS-Todeslagern

    So., 28.01.2018

    Bitterer Streit zwischen Israel und Polen über Holocaust

    Der Eingang des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau mit dem Schriftzug «Arbeit macht frei».

    Juden und Polen litten entsetzlich unter dem Nationalsozialismus. Doch jetzt sorgt ein polnisches Gesetz für Streit. Israel befürchtet, es könnte eine Mitschuld von Polen am Tod von Juden vergessen machen.