Jack Ma



Alles zur Person "Jack Ma"


  • Computer

    So., 15.03.2015

    CeBIT-Eröffnung mit Merkel und Alibaba-Gründer Jack Ma

    Hannover (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet heute die weltgrößte Computermesse CeBIT. In Hannover wird auch Chinas Vize-Ministerpräsident Ma Kai erwartet. Er wird zur Eröffnung am Abend eine Rede halten. China hat eine boomende IT-Industrie und ist CeBIT-Partnerland. Nach Hannover kommt auch der Gründer des Internet-Konzerns Alibaba, Jack Ma. Alibaba schaffte im vergangenen Herbst in New York den größten Börsengang der Geschichte.

  • Leute

    Di., 03.03.2015

    «Forbes»-Liste: Bill Gates bleibt reichster Mensch der Welt

    Leute : «Forbes»-Liste: Bill Gates bleibt reichster Mensch der Welt

    Die Superreichen aus der «Forbes»-Liste sind gemeinsam 7,05 Billionen Dollar schwer. An der Spitze bleibt Bill Gates, doch dahinter tut sich einiges: Eine neue Generation um Facebook-Chef Mark Zuckerberg und Chinesen wie Alibaba-Gründer Jack Ma drängen nach vorne.

  • Computer

    Di., 16.12.2014

    CeBIT schmückt sich mit IT-Prominenz

    Im kommenden Jahr will die CeBIT unter dem Stichwort «d!conomy» die digitale Transformation von Gesellschaft und Arbeit zum Topthema machen. Foto: Friso Gentsch

    Hannover (dpa) - Die CeBIT will sich in ihrer nächsten Ausgabe im kommenden März mit internationaler IT-Prominenz schmücken.

  • Internet

    Fr., 12.12.2014

    Alibaba-Gründer ist reichster Unternehmer Asiens

    Alibaba als Geldmaschine: Jack Ma ist der reichste Mensch in Asien. Foto: Larry Leung

    Peking (dpa) - Alibaba-Gründer Jack Ma ist zur reichsten Person Asiens aufgestiegen. Nach dem neuen Milliardärsindex der Nachrichtenagentur Bloomberg überholte der 50-Jährige knapp den Hongkonger Tycoon Li Ka-shing.

  • Computer

    Di., 28.10.2014

    Alibaba-Chef zeigt Interesse für Bezahldienst Apple Pay

    Alibaba-Chef Jack Ma im September in New York. Foto: Ray Stubblebine

    Laguna Beach (dpa) - Apple hat einen starken Partner für einen Start seines neuen iPhone-Bezahldiensts in China in Aussicht. Der Chef der chinesischen Handelsplattform Alibaba, Jack Ma, zeigte bei einem Konferenz-Auftritt Interesse an einer Zusammenarbeit.

  • Internet

    Fr., 19.09.2014

    Ansturm auf Alibaba-Aktie in New York

    Der Chef und Gründer von Alibaba, Jack Ma, an der Wall Street in New York. Foto: Justin Lane

    New York (dpa) - Mit einem Riesensatz ist die Aktie von Alibaba an der New Yorker Börse gestartet. Der Kurs lag weit über dem Ausgabepreis. Die Investoren rissen sich um die Papiere der Chinesen.

  • Internet

    Fr., 19.09.2014

    Börse feiert Alibaba: Kurs schnellt in ungeahnte Höhen

    New York (dpa) - Riesen-Ansturm auf die Alibaba-Aktie: Der chinesische Onlineriese hat mit dem größten Börsengang aller Zeiten einen fulminanten Erfolg gefeiert. Bei der Erstnotierung an der New Yorker Börse sprang die Aktie zum Handelsstart überraschend deutlich auf 92,70 Dollar. Das war weit über dem Ausgabepreis von 68 Dollar. Im Anschluss nahm er sogar Kurs auf die 100-Dollar-Marke. Die Börse jubelte, als Firmengründer Jack Ma sich freudestrahlend auf dem Parkett zeigte.

  • Handel

    Fr., 19.09.2014

    Alibabas Börsengang: Umschwung im globalen Online-Handel

    Die Handelsplattform Alibaba erwartet einen Börsen-Rekord. Foto: Qilai Shen

    New York (dpa) - Es dürfte der größte Börsengang werden, den es je gab. Und es geht um ein Internet-Unternehmen - aber es kommt nicht aus den USA. Den Rekord hat die chinesische Online-Handelsplattform Alibaba im Visier.

  • Internet

    Di., 16.09.2014

    Preisspanne erhöht: Alibaba-Aktie wird noch teurer

    Die Hongkonger Börse hatte das Aktiendebüt von Alibaba wegen einer nicht ausreichend transparenten Firmenstruktur und der großen Macht von Firmengründer Jack Ma abgelehnt. Daraufhin hatte sich Alibaba an New York gewandt. Foto: Xu Kangping

    New York (dpa) - Alibabas Mega-Börsengang nimmt noch größere Dimensionen an als erwartet. Der chinesische Internetriese hat das obere Ende der Preisspanne für seine Aktien wegen der großen Nachfrage der Anleger von 66 auf 68 Dollar angehoben.

  • Internet

    Mo., 15.09.2014

    US-Medien: Alibaba könnte Preisspanne für Börsengang anheben

    Der Internetriese Alibaba könnte bei seinem Mega-Börsengang noch mehr Geld als erwartet einnehmen. Foto: Qilai Shen

    New York/Hongkong (dpa) - Der chinesische Internetriese Alibaba könnte bei seinem Mega-Börsengang laut US-Medienberichten noch mehr Geld als erwartet einnehmen.