Joachim Löw



Alles zur Person "Joachim Löw"


  • Nach Verlegung

    Mi., 29.04.2020

    München bleibt Spielort der Fußball-EM 2021

    Die Allianz Arena in München soll ein Spielort der Fußball-EM 2021 sein.

    Die Allianz Arena bleibt Schauplatz für vier EM-Partien im Sommer 2021. Der Münchner Stadtrat hat der Turnierverschiebung zugestimmt. Der Oberbürgermeister spricht wie DFB-Funktionäre von einem Zeichen in schwierigen Corona-Zeiten. Auch Joachim Löw darf sich freuen.

  • Prestigeprojekt in Frankfurt

    Mi., 29.04.2020

    Weg in die Zukunft: Der DFB, die Akademie, der Sprung zurück

    Im Mai 2019 wurde in Frankfurt der Spatenstich der DFB-Akademie statt.

    Vor einem Jahr startete der DFB sein Prestigeprojekt Akademie mit dem Spatenstich. Das neue Gebäude gilt auch als Symbol für eine neue Denke im größten Sportfachverband der Welt. Nach einer Phase der Demut werden die Ansagen nun wieder etwas forscher.

  • Task Force für Geisterspiele

    Fr., 24.04.2020

    Aus dem Schatten von Löw: DFB-Arzt Meyer in kniffliger Rolle

    Sonst eher bei der Nationalmannschaft zu finden: Mannschaftsarzt Tim Meyer (l).

    Bei Fußball-Länderspielen sitzt Tim Meyer seit 2001 nur ein paar Plätze neben dem Bundestrainer. Trotzdem findet seine Arbeit eher im Verborgenen statt. Als Leiter der Task Force für Geisterspiele ist der DFB-Chefmediziner plötzlich zu einer zentralen Figur geworden.

  • Konzept für Geisterspiele

    Fr., 24.04.2020

    DFB-Chefmediziner: «Auf dem Platz bleibt alles unverändert»

    Tim Meyer, Chefmediziner des DFB, hat mit einer Task Force ein Corona-Konzept für Geisterspiele erarbeitet.

    Das Konzept für Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga steht. Eine Task Force unter Leitung von Nationalmannschaftsarzt Tim Meyer hat es erstellt. Er kontert Kritik an vielen Corona-Tests für die Profis, spricht über Risiken, Disziplin in der Umsetzung und Probeläufe.

  • FC Bayern München

    Do., 23.04.2020

    Flicks Klartext in Torwart-Saga - Rummenigge stärkt Nübel

    Für Bayern-Coach Hansi Flick ist Manuel Neuer die Nummer eins.

    Hansi Flick verfolgt die Torhüter-Debatten beim FC Bayern sehr aufmerksam. Jetzt positioniert er sich - klar und geschickt: Neuer spielt, Nübel soll erstmal lernen. Der Verein bezieht Stellung für seinen öffentlich angegriffenen Torwart der Zukunft.

  • Serie-A-Profi

    Sa., 18.04.2020

    Bergamos Gosens zu DFB-Interesse: «Positive Nachricht»

    Für Robin Gosens von Atalanta Bergamo war das jüngste Interesse von Bundestrainer Joachim Löw ein Stimmungsaufheller.

    Bergamo (dpa) - Für Robin Gosens von Atalanta Bergamo war das jüngste Interesse von Joachim Löw ein Stimmungsaufheller - auch wenn es mit dem Debüt in der Fußball-Nationalmannschaft wegen der Corona-Krise nicht klappte.

  • Coronavirus-Pandemie

    Mi., 15.04.2020

    Marcus Sorg: EM-Verschiebung kein Vorteil für DFB-Elf

    Marcus Sorg, Assistenztrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

    Leipzig (dpa) - Die Coronavirus-Pandemie beeinträchtigt auch die Arbeit in der Fußball-Nationalmannschaft erheblich.

  • Mut-Mach-Video

    Sa., 11.04.2020

    Löw: «Haben gewonnen, wenn der Ball wieder rollt»

    Bundestrainer Joachim Löw macht den Fußball-Fans mit einem Video Mut.

    Berlin (dpa) - In einem Video hat Bundestrainer Joachim Löw allen Fußball-Fans in der Coronavirus-Pandemie Mut gemacht.

  • Trainer-Duo beim FC Bayern?

    Sa., 11.04.2020

    Spannende Klose-Zukunft - Flick: «Wäre eine Bereicherung»

    Könnte beim FC Bayern von der U17 zu den Profis aufsteigen: Miroslav Klose.

    Viel wird über die Zukunft von Miroslav Klose spekuliert. Nach Ansicht von Hansi Flick wäre der frühere Weltmeister-Gefährte «eine Bereicherung» für den Trainerstab beim FC Bayern. Ex-Kollege Thomas Müller kennt eine Reihe von Stärken des WM-Rekordtorjägers.

  • Gutes in der Corona-Krise

    Do., 09.04.2020

    Fußball-Nationalmannschaft spendet 1000 Laptops

    Der DFB ist gegen Länderspielausfälle versichert.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spendet 1000 Laptops für Altenheime, Pflege- und Palliativeinrichtungen sowie Hospize.