Peter Vennemeyer



Alles zur Person "Peter Vennemeyer"


  • Naturschutzverbände gegen die Freizeitnutzung des Emsbeaches

    Sa., 27.06.2020

    Kein Vertrauen in die Stadt

    Greven an die Ems, das sind Klassik-Konzert, Eric Burdon, Greven Grass und Western-Treffen – um nur einige zu nennen.

    Wenig Gesprächsbereitschaft zeigen die Naturschutzverbände NABU, BUND und ANTL zu „Greven an die Ems“. Sie wollen dort mehr Natur – weniger Kultur.

  • Stadt und Abenteuerkiste streben Kooperation an

    Di., 23.06.2020

    Wahlstudio für Jung und Alt

    So wird es in diesem Jahr wohl nicht gehen: Statt des Wahlstudios im Rathaus kommt eine Ballenlager-Veranstaltung in Frage.

    Ein Wahlstudio zur Kommunalwahl soll es auf jeden Fall geben. In welcher Form, darüber wird noch diskutiert. vor allem junge Menschen aus der Abenteuerkiste wolle sich dort mit einbringen. Im Vorfeld sit außerdem eine „Politik-Messe“ geplant.

  • Stadt sucht das Gespräch mit Naturschutzverbänden

    Sa., 13.06.2020

    Konflikt um den Beach: „Herz der Stadt nicht kaputt machen“

    Massenweise Menschen am Beach – das wird es dieses Jahr so nicht geben. Der Bürgermeister bekam nun Post von Naturschutzverbänden. Tenor: Der Beach und seine Nutzung widersprächen den naturschutzrechtlichen Belange in diesem besonderen Gebiet.

    Just an jenem Tag, als die Strandbar am Beach nach langer Winterpause endlich wieder öffnete, flatterte Bürgermeister Peter Vennemeyer ein Brief ins Haus. Absender: der BUND, der Nabu und die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land. Sie drängen auf mehr Naturschutz am Grevener Beach, wo jetzt viele Veranstaltungen stattfinden. Für Grevens Politiker geht es damit an das Herz der Stadt.

  • Sanierung wäre teuer als Neubau

    Fr., 12.06.2020

    Rathaus-Abriss ist faktisch besiegelt

    Noch ist es nicht soweit, dass die Bagger anrücken (wie hier auf dem Foto, das den Abriss des Winninghoff-Saals zeigt)

    Die Botschaft war hart. Grevens Rathaus steckt so voller Schadstoffe, dass an eine Sanierung nicht zu denken ist, erklärte jetzt Mario Huslage den Kommunalpolitikern. Jetzt kann es wohl nur noch Abriss und Neubau geben. Bürgermeister Vennemeyer will die Entscheidung schnell.

  • Entwurf für barrierefreien Bahnhof soll Mitte des Jahres vorliegen

    Di., 09.06.2020

    „Schnell in die Puschen kommen“

    Ein Büro erarbeitet gerade die Planung für den barrierefreien Ausbau des Reckenfelder Haltepunktes. Wann tatsächlich gebaut wird, ist aber noch völlig offen.

    Aktuell erarbeitet ein Planungsbüro einen Entwurf für den barrierefreien Reckenfelder Bahnhof. Mitte des Jahres, so hofft die Stadtverwaltung, liegen Ergebnisse vor.

  • ReBüVe hat Vereine zum geplanten Bürgerhaus befragt

    Do., 04.06.2020

    „Es gibt großen Bedarf“

    Ein Foto aus Zeiten, als die Schule noch eine Schule war: Der hintere Teil des Altbaus (mit weißer Tür) soll künftig als Bürgerhaus genutzt werden.

    Der Reckenfelder Bürgerverein (Re-Bü-Ve) scharrt mit den Hufen. Lieber heute als morgen würden die Ehrenamtlichen mit den Vorbereitungen für das Bürgerhaus in der Ortsmitte starten. Aber: Noch sind ihnen die Hände gebunden.

  • Einstimmiger Grundsatzbeschluss im Bezirksausschuss

    Mi., 03.06.2020

    Politik will die Schule, aber . . .

    Die Reckenfelder Parteien unterstützen die Einrichtung einer weiterführenden Schule – wenn die Zahlen es hergeben.

    Einstimmig hat sich der Reckenfelder Bezirksausschuss für eine weiterführende Schule in Reckenfeld ausgesprochen. Aber: Derzeit geben das die Zahlen nicht her. Das hinderte die Politiker nicht daran, ein Zeichen zu setzen und die Idee einer weiterführenden Schule zumindest für unterstützenswert zu erklären.

  • Keine Feier – aber ein rechtlich gültiges Zeremoniell

    Mo., 06.04.2020

    Hochzeit am 30. Geburtstag

    Keine Feier – aber ein rechtlich gültiges Zeremoniell: Hochzeit am 30. Geburtstag

    Hochzeiten finden nicht statt. Im Prinzip. Für Janin Langenhorst und Silvio Kämmerling gab es eine Ausnahme.

  • Peter Vennemeyer über die aktuelle Corona-Lage im Grevener Rathaus

    So., 05.04.2020

    Es gibt Quarantänebrecher

    Peter Vennemeyer in seinem Büro.

    Ein Corona-Fall im Rathaus. Und Menschen, die ihre Quarantäne durchbrechen. Wenn auch alles steht, die Verwaltung hat viel zu tun. Bürgermeister Peter Vennemeyer berichtet.

  • Keine Feier – aber ein rechtlich gültiges Zeremoniell

    Sa., 04.04.2020

    Hochzeit am 30. Geburtstag

    Frisch getraut – das Ausnahmepaar Janin und Silvio Kämmerling.

    Hochzeiten finden nicht statt. Im Prinzip. Für Janin Langenhorst und Silvio Kämmerling gab es eine Ausnahme.