Ralf Brauksiepe



Alles zur Person "Ralf Brauksiepe"


  • Verteidigung

    Mo., 27.06.2016

    Türkei stimmt von der Leyens Besuch der Bundeswehr in Incirlik zu

    Istanbul (dpa) - Die Türkei hat keine Einwände gegen den geplanten Besuch von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bei den Bundeswehrsoldaten auf der Luftwaffenbasis Incirlik. Das sagte Premier Binali Yildirim. Nach der Armenier-Resolution des Bundestags hatte Ankara die Erlaubnis für einen Mitte Juli geplanten Besuch von Verteidigungsstaatssekretär Ralf Brauksiepe in Incirlik verweigert. Außenminister Mevlüt Cavusoglu hatte erklärt, Besuche von Politikern auf der Basis würden derzeit «nicht als passend erachtet».

  • Verteidigung

    So., 26.06.2016

    Von der Leyen will Nato-Stützpunkt Incirlik besuchen

    Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen unterhält sich in Kahramanmaras in der Türkei mit deutschen Soldaten.

    Der Ärger über die deutsche Armenier-Resolution in der Türkei ist groß. Ankara hat einer hochrangigen deutschen Delegation den Besuch deutscher Soldaten in Incirlik verwehrt. Das will Berlin nicht einfach hinnehmen.

  • Verteidigung

    So., 26.06.2016

    Von der Leyen kündigt Besuch in Incirlik an

    Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will in den kommenden Tagen den Nato-Stützpunkt Incirlik in der Türkei besuchen. Dort sind auch Bundeswehrsoldaten stationiert. Erst vor ein paar Tagen hatte die Türkei Verteidigungsstaatssekretär Ralf Brauksiepe die Erlaubnis für einen Besuch in Incirlik verweigert. Der Besuch einer Verteidigungsministerin bei deutschen Soldatinnen und Soldaten sei eine Selbstverständlichkeit, sagte von der Leyen der «Bild am Sonntag» weiter.

  • Verteidigung

    So., 26.06.2016

    Von der Leyen will Nato-Stützpunkt Incirlik besuchen

    Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will trotz der abweisenden Haltung der Türkei in den nächsten Tagen die Bundeswehr-Soldaten auf dem Nato-Stützpunkt Incirlik besuchen. Das kündigte sie in der «Bild am Sonntag» an. Ein solcher Truppenbesuch sei eine Selbstverständlichkeit. Aus Ärger über die Armenier-Resolution des Bundestages hatte die Türkei Verteidigungsstaatssekretär Ralf Brauksiepe für einen geplanten Besuch in Incirlik die Erlaubnis verweigert.

  • Verteidigung

    Do., 23.06.2016

    Deutsche Politiker in Incirlik unerwünscht - Ruf nach Konsequenzen

    Berlin (dpa) - Die Türkei will aus Ärger über die Armenien-Resolution des Bundestages generell keine Besuche von deutschen Politikern auf dem Nato-Stützpunkt Incirlik. Das machte Außenminister Mevlüt Cavusoglu in Ankara klar. Zuvor war bekanntgeworden, dass die Türkei die Erlaubnis für einen Besuch von Verteidigungsstaatssekretär Ralf Brauksiepe verweigert. Der sicherheitspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe, Florian Hahn, schlug deshalb vor, über alternative Standorte der Aufklärungstornados wie dem Luftwaffenstützpunkt im jordanischen Amman nachzudenken.

  • Migration

    Do., 23.06.2016

    Erdogan beschimpft EU: «Hässliches Gesicht»

    Der türkische Staatspräsident Erdogan poltert gegen die EU. Der Streit um das Flüchtlingsabkommen und die Visumfreiheit für Türken habe gezeigt, dass die Europäer nicht vertrauenswürdig seien.

    Der türkische Staatspräsident Erdogan poltert erneut gegen Europa. Nun erwägt er ein Referendum über die Fortsetzung der EU-Beitrittsgespräche der Türkei nach britischem Vorbild. Streit gibt es außerdem mit Deutschland - schon wieder.

  • Migration

    Do., 23.06.2016

    Türkei: Deutsche Politikerbesuche in Incirlik «nicht angemessen»

    Istanbul (dpa) - Nach der verweigerten Besuchserlaubnis für Verteidigungsstaatssekretär Ralf Brauksiepe hat sich die Türkei generell gegen deutsche Politikerbesuche auf der Luftwaffenbasis Incirlik ausgesprochen. Militärische Teams aus Deutschland dürften auf die Basis, sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu in Ankara. «Aber wir denken nicht, dass es angemessen für andere ist zu kommen.» Er fügte hinzu: «Zu diesem Zeitpunkt werden die Besuche solcher Delegationen, die nicht militärisch sind, und besonders von Politikern auf der Basis Incirlik nicht als passend erachtet.»

  • Geschichte

    Mi., 22.06.2016

    Türkei untersagt Besuch der Bundeswehr in Incirlik

    Istanbul (dpa) - Nach der Armenier-Resolution des Bundestags hat die Türkei einen Besuch von Verteidigungsstaatssekretär Ralf Brauksiepe auf der türkischen Luftwaffenbasis Incirlik untersagt. Das Bundesverteidigungsministerium bestätigte einen entsprechenden Bericht von «Spiegel Online». Eine schriftliche Erklärung über die Gründe lägen nicht vor, hieß es. Brauksiepe wollte im Juli zusammen mit weiteren Abgeordneten die Militärbasis besuchen, wo Tornados der Bundeswehr stationiert sind. Die Aufklärungsjets unterstützen den internationalen Einsatz gegen die Terrormiliz IS.

  • Geschichte

    Mi., 22.06.2016

    Türkei untersagt Besuch der Bundeswehr in Incirlik

    Geschichte : Türkei untersagt Besuch der Bundeswehr in Incirlik

    Es ist ein Affront: Eine hochrangige deutsche Delegation will die Militärbasis Incirlik in der Türkei besuchen. Von dort aus starten deutsche Tornados im Kampf gegen den IS. Doch Ankara sagt Nein.

  • Stillstand am Neubau in der „Westfalen-Kaserne“

    Fr., 25.03.2016

    „Trio“-Zeitplan nicht einzuhalten

    Über das sogenannte „Trio“-Gebäude soll in Zukunft die gesamte Truppenversorgung in der „Westfalen-Kaserne“ abgewickelt werden. Doch eine Fertigstellung ist noch immer nicht in Sicht.

    Nach der Insolvenz des beauftragten Trockenbauunternehmens ist der Neubau des „Trio“-Gebäudes in der „Westfalen-Kaserne“ ins Stocken geraten. Derzeit herrscht Stillstand an der Baustelle, der Zeitplan zur Fertigstellung wurde ein weiteres Mal nach hinten korrigiert.