Ralf Kellermann



Alles zur Person "Ralf Kellermann"


  • VfL-Stürmerin

    Fr., 02.11.2018

    Nationalspielerin Popp verlängert bis 2022 bei Wolfsburg

    Wolfsburg verlängerte mit Alexandra Popp.

    Wolfsburg (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Alexandra Popp hat sich langfristig an den Bundesligisten VfL Wolfsburg gebunden. Die 27 Jahre alte Stürmerin verlängerte ihren bis 2019 gültigen Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2022.

  • Frauen-Königsklasse

    Fr., 25.05.2018

    Nach Final-K.o.: VfL-Wolfsburg-Frauen denken an Revanche

    Die Wolfsburger Spielerinnen stehen nach dem verlorenen Finale gegen Lyon auf dem Kiewer Rasen.

    Immer wieder Lyon. Nach einer Dummheit von Alexandra Popp ziehen Wolfsburgs Fußballerinnen auch in diesem Jahr gegen Frankreichs Übermannschaft den Kürzeren. Nächstes Jahr soll die Revanche gelingen. Der dritte Champions-League-Titel bleibt das große Ziel.

  • VfL ohne Popp

    Fr., 18.05.2018

    Vorfreude auf Pokal-Finale: Wolfsburgerinnen favorisiert

    Die Wolfsburgerin Alexandra Popp (l) fehlt im Pokalfinale.

    Zum neunten Mal findet das Pokal-Finale der Frauen in Köln statt. Im Duell der beiden besten deutschen Teams aus Wolfsburg und München gelten die Niedersächsinnen als leicht favorisiert. Eine Woche nach der deutschen Meisterschaft will der VfL die Triple-Chance wahren.

  • WM-Qualifikation

    Mi., 11.04.2018

    DFB-Frauen vor «Finale» auf Island - Hrubesch-Zukunft offen

    Coachte Deutschlands Fußball-Frauen auch im zweiten Spiel zum Sieg: Interimstrainer Horst Hrubesch.

    Die DFB-Frauen sind auf WM-Kurs. Weiter ungeklärt ist die Trainerfrage. Interimscoach Hrubesch lässt offen, ob er beim 4:0 in Slowenien wie geplant zum letzten Mal auf der Bank saß. Zuversicht herrscht vor dem Gruppen-«Finale» auf Island.

  • Lösung bis Mitte Mai?

    Do., 05.04.2018

    Suche nach Frauen-Bundestrainer: Wer folgt auf Hrubesch?

    Horst Hrubesch beim Pressegespräch in Leipzig.

    Horst Hrubesch führt die Frauen-Nationalmannschaft in die WM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien und Slowenien. Doch was passiert danach mit dem Trainerposten? Bis Mitte Mai - so hofft man beim DFB - soll es eine Lösung geben. Vielleicht sogar mit Hrubesch?

  • Wer wird Bundestrainer/in?

    Mi., 14.03.2018

    Meinert ist raus: Nur kleiner Kreis für Jones-Nachfolge

    Muss als Frauen-Bundestrainerin gehen: Steffi Jones.

    Der Trainermarkt im deutschen Männerfußball ist quasi unüberschaubar. Bei den Frauen sieht das ganz anders aus - wie sich jetzt bei der Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerinn für Bundestrainerin Steffi Jones zeigt.

  • Löw bei Trainern

    Do., 17.08.2017

    Kroos und Neuer für Weltfußballer-Wahl nominiert

    Kann sich Hoffnungen auf den Titel als Weltfußballer machen: Weltmeister Toni Kroos von Real Madrid.

    Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sind dabei. Das ist klar. Doch auch zwei Weltmeister aus der DFB-Elf können sich Hoffnungen auf die Wahl zum Weltfußballer machen. Bei den Spielerinnen und Trainern stehen ebenfalls Deutsche auf der Kandidatenliste.

  • Jones fordert Tore

    Mo., 24.07.2017

    Bundestrainerin will mit klarem Sieg ins Viertelfinale

    Kristin Demann und Bundestrainerin Steffi Jones sind überzeugt von einem Sieg gegen Russland.

    Verlieren verboten: Nach durchwachsenem EM-Start sind die DFB-Frauen im letzten Gruppenspiel gegen Russland gefordert. Eine Niederlage würde höchstwahrscheinlich das vorzeitige Aus bedeuten. Doch daran verschwendet das Team keine Gedanken.

  • Fußball

    Sa., 27.05.2017

    Wolfsburger Fußball-Frauen gewinnen DFB-Pokal

    Köln (dpa) - Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben zum vierten Mal nach 2013, 2015 und 2016 den DFB-Pokal gewonnen. Die Mannschaft des scheidenden Trainers Ralf Kellermann setzte sich in Köln wie im Vorjahr mit 2:1 gegen den SC Sand durch. Dank zweier Treffer der Dänin Pernille Harder in der 65. und 75. Minute machte Wolfsburg eine Woche nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft das Double perfekt.

  • Finale gegen SC Sand

    Fr., 26.05.2017

    Rekord: Wolfsburgs Babett Peter strebt 5. Pokalsieg an

    Wolfsburgs Babett Peter will den nächsten Pokalerfolg.

    Die Wolfsburgerin Babett Peter ist Pokalspezialistin. Die Nationalspielerin hat vier Cup-Erfolge mit drei verschiedenen Clubs errungen. Nun soll in Köln gegen den SC Sand Nr. 5 folgen. Deutliche Kritik an der VfL-Geschäftsführung äußert Trainer Kellermann .