Ralf Kunkel



Alles zur Person "Ralf Kunkel"


  • Luftverkehr

    Fr., 01.08.2014

    Hauptstadtflughafen sucht vergeblich Generalplaner

    Die Suche nach einem neuen Generalplaner für den BER ist gescheitert. Foto: Patrick Pleul

    Berlin (dpa) - Die Suche nach einem neuen Generalplaner für den Hauptstadtflughafen ist vorerst gescheitert. Eine europaweite Ausschreibung blieb erfolglos, weil sich keine geeigneten Bewerber fanden.

  • Luftverkehr

    Di., 24.06.2014

    BER-Akten landen in Container - Falscher Ingenieur als Planer

    Berlin (dpa) - Um den neuen Hauptstadtflughafen ranken sich zwei weitere Affären. Möglicherweise sensible Bauunterlagen lagen frei zugänglich auf Abfallcontainern im Stadtteil Lichtenberg herum - und einer der Planer für die fehlerhafte Brandschutzanlage gab sich zeitweise zu Unrecht als Ingenieur aus.

  • Luftverkehr

    Sa., 07.06.2014

    Hauptstadtflughafen: Firmen-Nachforderungen in Milliardenhöhe

    Der Bau des neuen Hauptstadtflughafens ist bislang eher keine Erfolgsgeschichte. Foto: Ralf Hirschberger

    Berlin/Schönefeld (dpa) - Beim Bau des neuen Hauptstadtflughafens sind Nachforderungen von Baufirmen in Höhe von mehr als 1,4 Milliarden Euro eingereicht worden. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Grünen-Anfrage hervor, wie das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» vorab berichtete.

  • Luftverkehr

    Di., 01.04.2014

    Neue Milliarden-Kostenspekulationen um Hauptstadtflughafen

    Der Termin für die Eröffnung des künftigen Hauptstadtflughafens steht weiter nicht fest. Foto: Bernd Settnik

    Berlin (dpa) - Dass der Flughafen teurer wird als geplant, ist allen Beteiligten klar - wie viel es wird, aber nicht. Nun ist eine neue Zahl im Umlauf. Mehdorn setzt derweil einen weiteren Mitarbeiter vor die Tür.

  • Luftverkehr

    Mi., 12.02.2014

    Mehdorn will alten Flughafen Schönefeld weiternutzen

    Erst sollte Tegel offenbleiben, nun Schönefeld: Foto: Soeren Stache

    Berlin (dpa) - Der Berliner Flughafenchef Hartmut Mehdorn schlägt vor, den alten Airport Schönefeld auch nach Öffnung des neuen Hauptstadtflughafens nebenan weiterzubetreiben.

  • Luftverkehr

    Di., 03.09.2013

    Termin für Teileröffnung des Hauptstadtflughafens noch offen

    Schönefeld (dpa) - Die Teileröffnung des neuen Hauptstadtflughafens könnte sich nach einem Bericht der Wochenzeitung «Die Zeit» bis zum Herbst 2014 verzögern. Grund sind demnach Meinungsverschiedenheiten zwischen Flughafenchef Hartmut Mehdorn und dem Bauordnungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald. Mehdorn hatte angekündigt, nach den wiederholten Verschiebungen der Airport-Eröffnung möglichst im März oder April 2014 starten zu wollen. Sein Sprecher Ralf Kunkel sagte zu dem Bericht: «Das sind reine Spekulationen.»

  • Luftverkehr

    Sa., 10.08.2013

    Hauptstadtflughafen beendet Bestandsaufnahme - Zeitplan unklar

    Berlin (dpa) - Am neuen Hauptstadtflughafen hat Technikchef Horst Amann die monatelange Bestandsaufnahme der Mängel und Fehlplanungen abgeschlossen. Ergebnisse sind aber noch nicht bekannt - bis zum 30. September läuft zunächst die Auswertung, wie Flughafensprecher Ralf Kunkel sagte. Er bestätigte damit einen Bericht des Magazins «Focus». «Wir werden dann in der Aufsichtsratssitzung am 25. Oktober die nächsten Schritte zur Inbetriebnahme des Flughafens vorstellen.» Flughafenchef Hartmut Mehdorn hatte im Juni einen neuen Zeit- und Kostenplan «bis etwa September» versprochen.

  • Luftverkehr

    Sa., 03.08.2013

    Neue Spekulationen über Mehrkosten beim Flughafen-Bau

    Der neue Berliner Flughafen könnte noch teurer werden als bisher bekannt. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

    Berlin (dpa) - Über die Baukosten für den neuen Hauptstadtflughafen gibt es neue Spekulationen. Nach einem Bericht des Magazins «Focus» werden im BER-Aufsichtsrat Mehrkosten im dreistelligen Millionenbereich befürchtet.

  • Wirtschaft

    Do., 30.05.2013

    Brüssel eröffnet Verfahren wegen Hauptstadtflughafens

    Der neue Hauptstadtflughafen macht wieder Ärger. Foto: Marc Tirl

    Brüssel/Schönefeld (dpa) - Mit dem neuen Hauptstadtflughafen hat sich Deutschland nun auch Ärger in Europa eingehandelt: Die EU-Kommission leitet ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die Bundesrepublik ein, nachdem die Behörden die Folgen einzelner Flugrouten für die Umwelt nicht geprüft hatten.

  • Wirtschaft

    So., 12.05.2013

    Flughafen-Pläne: Mehdorn erhält Rückendeckung

    Hartmut Mehdorn (l) hat ein «Beschleunigungsprogramm» für den neuen Hauptstadtflughafen gestartet, doch bislang wurde er eher ausgebremst. Jetzt stellt sich Aufsichtsratschef Platzeck hinter den Manager. Foto: Hannibal/Archiv

    Potsdam (dpa) - Im Ringen um die Fertigstellung des neuen Hauptstadtflughafens hat Airport-Chef Hartmut Mehdorn Rückendeckung vom Aufsichtsratsvorsitzenden Matthias Platzeck (SPD) erhalten.