Ralf Mensing



Alles zur Person "Ralf Mensing"


  • Schöppingen

    Mo., 21.01.2019

    Schöppingen:

    Erstmalig verlieh Wehrleiter Ralf Mensing das Feuerwehr-Ehrenzeichen für langjährige Dienstzeiten in der Freiwilligen Feuerwehr. 40 Jahre: Josef Bense, Martin Bense, Rolf Dirksen, Heinz Epping, Klaus Heßling, Olaf Jansen, Stefan Jansen, Uwe Kottig, Ralf Mensing, Wilhelm Münch, Michael Pech, Horst-Rainer Richler, Josef Schulze-Dorfkönig, Heinz Terwort, Ulrich Westerholt, Michael Wiemth. 50 Jahre: Theo Gerwers, Karl-Heinz Heßling, Burkhard Knierbein, Ewald Möllers, Hans Radespiel, Herbert Schmitz, Lothat Tietmeyer sen., Werner Wigger. 60 Jahre: Bernhard Hölscher, Ernst Potthoff, Hugo Wolbeck. Titel

  • Ursache unbekannt

    Di., 16.10.2018

    Feuerwehr löscht Brand in Heven

    Die Feuerwehrleute verhinderten, dass sich das Feuer weiter ausbreiten konnte.

    Die Freiwillige Feuerwehr hat am Dienstagabend einen Brand in Heven gelöscht. Auf einem Acker in der Nähe eines Waldstücks, direkt an der Vechte, brannte nach Angaben von Wehrleiter Ralf Mensing Stroh. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Feuerwehr war gegen 18 Uhr von einem Zeugen alarmiert worden. Die 21 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen waren rund eine Stunde im Einsatz. Ralf Mensing weist auf die weiterhin bestehende Trockenphase hin. „Es ist nach wie vor gefährlich, im Wald zu rauchen oder offenes Feuer zu entzünden“, warnt der Wehrleiter. Die Polizei bittet Zeugen, sich an die Kripo Ahaus zu wenden, 02561 9260.

  • Tag der offenen Tür

    So., 15.04.2018

    Segen für die neuen Räume der Wehr

    Wehrführer Ralf Mensing (l.) mit Bürgermeister Franz-Josef Franzbach und Pastor Diedershagen bei der Segnung der Räume.

    Die neuen Räume der Schöppinger Wehr segnete am Sonntag Pfarrer Thomas Diedershagen im Beisein von Bürgermeister Franz-Josef Franzbach, Wehrführer Ralf Mensing sowie zahlreichen Feuerwehrkameraden ein.

  • Tag der offenen Tür im Feuerwehrgerätehaus

    Fr., 13.04.2018

    Mehr Platz für die Kameraden

    Die Mitglieder der Schöppinger Jugendfeuerwehr verfügen nach dem Umbau über eigene Umkleidekabine.

    Die Tür ist verschlossen – noch. Nur durch die Glasscheibe der Verbindungstür kann der Außenstehende einen Blick in die Werkstatt der Atemschutz-Gerätewarte werfen. Das wird sich am Sonntag (15. April) ändern. Im Rahmen des Frühlingsfestes veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Schöppingen von 12 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür.

  • Generalversammlung

    Mo., 22.01.2018

    Veränderte Strukturen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen

    Die beförderten Wehrleute –  hier flankiert von Bürgermeister Franz-Josef Franzbach (re.), dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Marco van Schelven (li.) und Wehrleiter Ralf Mensing (2.v.li.)

    Neue Besen kehren gut. Frei nach diesem Sprichwort hat Wehrleiter Ralf Mensing im ersten Halbjahr seiner Amtszeit den seinigen kräftig geschwungen. Denn es gibt einige Veränderungen in der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen.

  • Orkan „Friederike“ richtet Schäden an

    Do., 18.01.2018

    Orkan „Friederike“: Gastank schlägt leck

    Zahlreiche Bäume kippten in Schöppingen während des Orkans um.

    Die Freiwillige Feuerwehr Schöppingen ist am Donnerstag beim Sturmtief „Friederike“ mit mehr als 40 Kameraden zu 45 Einsätzen ausgerückt. Das teilte Wehrleiter Ralf Mensing mit.

  • Feuerwehr in der Sekundarschule

    Fr., 20.10.2017

    Für Feuer reicht ein Funke

    Wie aus einem kleinen Funke ein Brand entstehen kann, erläuterte Feuerwehrchef Ralf Mensing jetzt den Neuntklässlern der Sekundarschule

    Meterhoch schießt die helle Stichflamme aus dem Grill. Ein Raunen geht durch die Schülermenge. „Das macht schon Eindruck, nicht wahr?“, kommentiert Feuerwehrchef Ralf Mensing das Schauspiel vor den Augen der Jugendlichen.

  • Starkregen in Schöppingen

    Fr., 01.09.2017

    Erdgeschoss des Antoniushauses läuft mit Wasser voll

    Rettungsdienste aus dem gesamten Kreisgebiet kamen wegen des Starkregens nach Schöppingen..

    Katastrophenalarm der Stufe zwei (Massenanfall von Verletzten) hat die Kreisleitstelle der Feuerwehr am späten Nachmittag für Schöppingen ausgelöst. Nach einem Starkregen war das Erdgeschoss des Antoniushauses mit Wasser vollgelaufen.

  • Junge Feuerwehrleute fahren bei Einsätzen mit

    Sa., 19.08.2017

    Keine Zeit zum Fönen

    Helm und Piepser gehören für (v.l.) Wehrführer Ralf Mensing, Moritz Vallböhmer, Johannes Niehoff, Jannis Heider, Marie Mensing und den stellvertretenden Wehrführer Lothar Tietmeyer zu ihrem Leben.

    Es sind die Klassiker, die Jannis Heider und Johannes Niehoff gleich bei ihrem ersten aktiven Einsatz in der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen erleben. Während Niehoff unter der Dusche stand, als der Piepser anging, wollte Heider gerade auf Toilette. Daraus wurde nichts. „Ich habe mir aber noch Socken angezogen“, erzählt Jannis Heider schmunzelnd. Und dann ging’s ab zum Feuerwehrhaus.

  • Wagen ist wie ein Notarztfahrzeug ausgestattet

    Sa., 22.07.2017

    Neues Auto für die First Responder

    Den neuen Wagen sahen sich an (v.l.) Ralf Mensing, Thomas Sievert, Heribert Volmering, Helmut Möllenkotte (Mitglied des zuständigen Kreisausschusses Sicherheit und Ordnung), Franz-Josef Franzbach und Hermann Paßlick.

    Kreisrechtsdirektor Hermann Paßlick ist sich sicher: Die First Responder sind eine „echte Alternative“ im Schöppinger Rettungsversorgungssystem. Und seit Freitag sogar wieder eine gut ausgestattete Alternative. Paßlick und der beim Kreis Borken zuständige Fachbereichsleiter Heribert Volmering übergaben den Schöppinger Verantwortlichen einen neuen Einsatzwagen.