Ralf Storck



Alles zur Person "Ralf Storck"


  • Rettungsdienste beklagen sich über Zuschauer:

    Di., 28.04.2015

    Mehr Gaffer und immer weniger Helfer

    Dicht drängen sich die Gaffer bei einem Verkehrsunfall. Die heimischen Rettungsdienste beklagen sich immer häufiger über die Dreistigkeit dieser Menschen.

    Die heimischen Vertreter der Rettungs- und Ordnungsdienste zeigen Verständnis für die Anschaffung von Sichtschutzwänden, die bei Unfällen eingesetzt werden. Polizei, Feuerwehr und DRK beklagen sich darüber, dass die Dreistigkeit der Zuschauer immer größer wird.

  • Internetkriminalität

    Sa., 18.04.2015

    „Lassen Sie sich auf nichts ein“

    Computerkriminalität: Betrüger versuchen, an persönliche und geheime Daten der Menschen zu gelangen.

    Kriminelle versuchen es mit allen Mitteln, an die Daten von Internetnutzern zu gelangen. Auch per Telefon. Die Polizei warnt.

  • Polizei sucht Zeugen

    Mo., 12.01.2015

    Neun Autos in einer Nacht geknackt

    Symbolbild

    Die Serie von Pkw-Aufbrüchen in Lüdinghausen und Umgebung geht weiter. In der Nacht zum Sonntag wurden nach Angaben der Polizei in Lüdinghausen insgesamt neun Autos von bislang unbekannten Tätern geknackt. „Die Täter haben absolut fachmännisch Lenkräder samt Airbags und teilweise auch die Navigationsgeräte ausgebaut“, erklärte Ralf Storcks aus der Pressestelle der Kreispolizei Coesfeld gegenüber den WN. Den angerichteten Schaden beziffert die Polizei auf rund 18 500 Euro.

  • Seit Heiligabend verschwunden

    Mo., 05.01.2015

    Vermisstes Mädchen ist vermutlich im Ruhrgebiet

    Coesfeld - Neues im Fall der verschwundenen Johanna Elfering: Die 15-Jährige hält sich offenbar im Ruhrgebiet auf - in Begleitung eines ihr bekannten Mannes. Wo genau das Mädchen ist, bleibt jedoch unklar. Die Polizei setzt ihre Suche deshalb mit erhöhter Intensität fort.

  • Hoher Schaden

    Mo., 22.12.2014

    Einige Autos aufgebrochen

     

    Der Schaden ist hoch, die Autos mussten abgeschleppt werden. Diebe bauten in der Nacht zu Montag Lenkräder aus.

  • Verbrecher im Namen der Pfarre unterwegs

    Do., 04.12.2014

    Verdächtige E-Mails ignorieren

    Ganoven, die im weltweiten Web auf Beutezug gehen, bedienen sich der Pfarrgemeinde St. Laurentius als vermeintlich seriöse Absender-Adresse. Pfarrer Schneider und die Polizei warnen, darin enthaltene Links oder Anhänge zu öffnen.

  • Kein Einzelfall:

    Mi., 08.10.2014

    Bienen-Klau in Ermen: Täter ist Fachmann

    Bienenstöcke werden häufig in Wald und Flur aufgestellt. In Ermen wurden einem Imker sieben seiner insgesamt 19 Bienenvölker gestohlen.

    Um einen Fachmann muss es sich bei dem Mann gehandelt haben, der Ende September/Anfang Oktober sieben Bienenstöcke, die in Ermen auf einer Wiese aufgestellt waren, mitgehen ließ. Die Polizei, der auch weitere vergleichbare Diebstähle bekannt sind, geht von 1400 Euro Sachschaden aus.

  • Pokerring aufgeflogen

    Sa., 06.09.2014

    Polizei-Schlag gegen Pokerring

    Der Polizei Coesfeld ist in Dülmen ein Schlag gegen einen 15-köpfigen Pokerring geglückt. „Nach verdeckten Ermittlungen, die sich über mehrere Monate erstreckten, konnten wir Chips und Bargeld bei einer Razzia unmittelbar den Spielern zuordnen“, berichtet die Polizeisprecher Ralf Storcks.

  • Verstoß gegen Waffengesetz

    Mo., 01.09.2014

    Junge Männer mit Pistole unterwegs

    Verstoß gegen Waffengesetz : Junge Männer mit Pistole unterwegs

    Zwei junge Männer gingen der Polizei ins Netz. Sie waren mit einer Schreckschusspistole Sonntagnacht auf der Straße unterwegs und schossen in die Luft. Für die Polizei ein heikler Einsatz.

  • Zeugen helfen Beamten

    Fr., 14.02.2014

    Polizei schnappt jugendliche Einbrecher

    Als sie ihr Diebesgut in einem Hühnerstall am Bahnhof verstauten fielen einem Zeugen zwei 15 und 16 Jahre alten Ascheberger auf. Sie waren zuvor an der Oberbauerschaft in Ottmarsbocholt eingebrochen.