Torsten Ziegner



Alles zur Person "Torsten Ziegner"


  • Fußball

    Sa., 20.01.2018

    FSV Zwickau kassiert knappe Auswärtsniederlage in Lotte

    Lotte (dpa) - Fußball-Drittligist FSV Zwickau ist mit einer Niederlage in die zweite Saisonhälfte gestartet. Bei den Sportfreunden Lotte verlor die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner am Samstag vor 1594 Zuschauern mit 0:1 (0:0). Bernd Rosinger erzielte in der 58. Minute den einzigen Treffer des Tages. Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit das aktivere Team und hatten die besseren Chancen. Doch Jaroslaw Lindner (14.), Tim Wendel (20.), Matthias Rahn (21.) und Alexander Langlitz (45.) scheiterten in jeweils aussichtsreicher Position an Zwickaus Torhüter Johannes Brinkies. Die einzigen Möglichkeiten für den FSV vor der Pause vergaben Nils Miatke (22.), dessen Schuss knapp neben dem Pfosten landete, und Ronny König (42.). Nach dem Seitenwechsel bestrafte Lotte die Passivität der Westsachsen. Nach einer Parade von Brinkies staubte Rosinger aus Nahdistanz zur Führung für die Sportfreunde ab. Zwar blieb der Ziegner-Elf noch genügend Zeit, um den Ausgleich zu erzielen, doch dafür fehlte es den schwachen Zwickauern an spielerischen Mitteln.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 19.01.2018

    Unternehmen Klassenerhalt beginnt für SF Lotte gegen FSV Zwickau

    Kevin Freiberger (rechts) erzielte beim 1:1 im Hinspiel den Lotter Treffer und war der Antreiber der Sportfreunde. Zuletzt lief er seiner Form hinterher. Deshalb erwartet Trainer Andreas Golombek eine Steigerung von ihm.

    Es geht um den Klassenerhalt, um nichts anderes. „Alles andere wäre eine Zugabe.“ Am Samstag treffen die Sportfreunde Lotte im ersten Spiel des neuen Jahres auf FSV Zwickau und wollen unbedingt alle drei Punkte eintüten. Trainer Andreas Golombek glaubt fest an einen Erfolg.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 28.10.2017

    VfL Osnabrück im Spielrausch: 4:0-Hammersieg gegen FSV Zwickau

    Marcos Alvarez (links) hat wie gegen Nürnberg auch am Samstag gegen Zwickau getroffen. Hier llässt er Christian Mauersberge alt aussehen.

    Das war der Dosenöffner, den der VfL Osnabrück gebraucht hat. Und was für einer. Mit 4:0 setzten sich die Lila-Weißen am Samstag gegen den FSV Zwickau durch und haben den letzten Tabellenplatz verlassen. Reimerink, Alvarez, Susac und Wachs waren die Torschützen.

  • Fußball

    Sa., 06.05.2017

    FSV Zwickau kommt in Paderborn nicht über ein 1:1 hinaus

    Paderborns Trainer Steffen Baumgart.

    Paderborn (dpa) – Die Hoffnungen von Fußball-Drittligist FSV Zwickau auf die Teilnahme am DFB-Pokal in der kommenden Saison haben einen Dämpfer erhalten. Die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner kam am Samstag beim abstiegsbedrohten SC Paderborn nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Als Tabellensechster hat der FSV zwei Spieltage vor dem Saisonende vier Punkte Rückstand auf Rang vier, der das Ticket für den nationalen Cup-Wettbewerb bedeuten würde. Die Zwickauer Führung durch Ronny König (50.) konnte Koen van der Biezen (79.) ausgleichen. Vor 6214 Zuschauern verlief der erste Durchgang ohne große Höhepunkte. Bei zwei Freistößen der Gastgeber durch Aykut Soyak (19./22.) war FSV-Torhüter Johannes Brinkies zur Stelle. Nach dem Seitenwechsel sorgte König nach einem Eckball von Patrick Göbel per Kopf für die Zwickauer Führung. In der 66. Minute verpasste Robert Koch die Vorentscheidung, als sein Kopfball an das Lattenkreuz klatschte. Auf der Gegenseite sorgte der eingewechselte van der Biezen mit einem Flachschuss aus fünf Metern für den Ausgleich.

  • Fußball - 3. Liga: FSV Zwickau - SF Lotte

    Fr., 04.11.2016

    „Aus“ auf der Autobahn für Tim Gorschlüter

    Während Kapitän Gerrit Nauber (rechts) in Zwickau dabei ist, war für Tim Gorschlüter (Mitte) auf der Anreise Endstation. Wegen Unwohlseins fuhr er nach Lotte zurück und fehlt heute.

    Holpriger hätte die Anreise der Sportfreunde Lotte zum Auswärtsauftritt beim FSV Zwickau nicht sein können. Viele Staus sorgten für eine lange Anreise. Zudem muste unterwegs Tim Gorschlüter wegen Unwohlseins aussteigen und zurückreisen. Dennoch will Trainer Ismail Atalan in Sachsen punkten.