Insolvenzverfahren



Alles zum Schlagwort "Insolvenzverfahren"


  • Luftverkehr

    Fr., 10.07.2015

    Insolvenzverfahren über Nachlass des Germanwings-Copiloten

    Montabaur (dpa) - Knapp vier Monate nach der Germanwings-Katastrophe ist über den Nachlass des Co-Piloten ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. In einer amtlichen Bekanntmachung heißt es, Gläubiger könnten ihre Ansprüche bis zum 24. August beim Insolvenzverwalter, einem Rechtsanwalt aus Limburg, anmelden. Amtsgerichtsdirektor Reiner Rühmann sagte am Freitag, Voraussetzung für ein Insolvenzverfahren über einen Nachlass sei, dass niemand das Erbe angetreten habe.

  • Finanzen

    Mo., 06.07.2015

    Gericht billigt Prokon-Insolvenzplan

    Die Insolvenz der Windenergie-Firma Prokon war eine der größten und ungewöhnlichsten Unternehmenspleiten in Deutschland.

    Itzehoe (dpa) - Das Amtsgericht Itzehoe hat den Insolvenzplan für die Windenergie-Firma Prokon bestätigt, den die Gläubigerversammlung am vergangenen Donnerstag beschlossen hatte.

  • Gläubiger fordern weit mehr als 100 Millionen Euro vom früheren Topmanager – Verfahren kann Jahre dauern

    Fr., 03.07.2015

    Amtsgericht eröffnet Insolvenzverfahren gegen Middelhoff

    Der ehemalige Arcandor-Chef Middelhoff Middelhoff hatte Ende März Privatinsolvenz beantragt.

    Bielefeld (dpa). Nach der Privatinsolvenz des früheren Topmanagers Thomas Middelhoff rechnet Insolvenzverwalter Thomas Fuest damit, einen hohen Millionenbetrag an die Gläubiger ausschütten zu können.

  • Handel

    Fr., 03.07.2015

    Amtsgericht Bielefeld eröffnet Insolvenzverfahren gegen Middelhoff

    Bielefeld (dpa) - Das Amtsgericht Bielefeld hat das Insolvenzverfahren gegen den früheren Top-Manager Thomas Middelhoff nach Angaben seines Insolvenzverwalters eröffnet. Middelhoff-Insolvenzverwalter Thorsten Fuest sagte, seine Aufgabe sei es nun, das Vermögen des Insolvenzschuldners zu verwerten und an die Gläubiger zu verteilen. Middelhoff hatte Ende März Privatinsolvenz beantragt. Rund 50 Gläubiger verlangen von dem Manager zusammengerechnet einen hohen zweistelligen Millionenbetrag. Vielfach erhebt Middelhoff aber auch Gegenforderungen.

  • Rüstungsindustrie

    Mo., 15.06.2015

    Bericht: US-Waffenschmiede Colt eröffnet Insolvenzverfahren

    Der US-Waffenhersteller Colt muss angeblich Konkurs anmelden.

    Die US-Traditionsfirma Colt kann ihre Gläubiger nicht mehr bedienen. Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens soll unmittelbar bevorstehen.

  • Krankenhaus in Emsdetten schließt

    Di., 02.06.2015

    „Es gibt keine Alternative dazu“

    In Emsdetten laufen die Verhandlungen über die Verwertung der Immobilie, die noch das Krankenhaus beherbergt. In Greven (Foto)  geht der Betrieb weitgehend unverändert weiter.

    Nun ist auch das Insolvenzverfahren über das Vermögen der „ckt.Dienstleistungs-GmbH“ eröffnet worden. Derweil soll rasch über sämtliche notwendigen und möglichen personellen Versetzungen von Emsdettener Krankenhaus-Mitarbeitern an die Krankenhäuser in Steinfurt und Greven entschieden werden.

  • Energie

    Mo., 11.05.2015

    Insolvente Windenergiefirma Prokon bei Investoren begehrt

    Auch EnBW soll Interesse an Prokon haben.

    Mit mehr als 75 000 Gläubigern ist die Prokon-Pleite eines der größten Insolvenzverfahren der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Es steht nach einem Jahr vor dem Abschluss. Im Juli entscheidet sich, was aus der derzeit umworbenen Windenergie-Firma wird.

  • Bischoff-Werke haben Probleme:

    Mo., 13.04.2015

    93 Arbeitsplätze „auf der Kippe“

    93 Arbeitsplätze stehen bei den Bischoff-Werken auf der Kippe. Beim Amtsbericht Münster wurde das Insolvenzverfahren eröffnet. Anlass für die Schieflage des Betriebes ist seit Jahren ein kontinuierlicher Auftragsrückgang, so Geschäftsführer Gerhard Streck.

  • Franziskus- und Mathias-Chef in der Redaktion

    Fr., 10.04.2015

    Stiftungs-Offensive

    Franziskus- und Mathias-Chef in der Redaktion : Stiftungs-Offensive

    Die Chefs der Mathias- und der Franziskus-Stiftung wollen die Grevener und die Borghorster Mitarbeiter komplett übernehmen, falls sie im Insolvenzverfahren um die Ckt den Zuschlag erhalten. Die beiden Vorstände im Redaktionsgespräch.

  • Fußball

    Do., 09.04.2015

    Traditionsverein Kickers Offenbach wieder saniert

    Das im Sommer 2013 eröffnete Insolvenzverfahren gegen die Profi GmbH des OFC wurde wieder aufgehoben.

    Offenbach (dpa) - Traditionsverein Kickers Offenbach ist finanziell endgültig saniert. Das Amtsgericht Offenbach hob das im Sommer 2013 eröffnete Insolvenzverfahren gegen die Profi GmbH des OFC wieder auf.