Kommunalpolitik



Alles zum Schlagwort "Kommunalpolitik"


  • Kommunalpolitik

    Mi., 22.03.2017

    Politische Gremien sollen neu entscheiden

    Hier an der Westerhiege sollen in einigen Wochen die Arbeiten für das neue Übergangswohnheim für 50 Bewohner in Darup starten.

    Die Diskussion über die notwendige Menge von Wohnraum für Flüchtlinge gewinnt an Fahrt. Nun äußern sich nach der CDU auch die Nottulner Grünen kritisch.

  • Kommunalpolitik

    Mi., 08.03.2017

    FDP vermisst Gesamtplanung für alle Ortsteile

     

    Die FDP sieht die Finanzsituation der Gemeinde kritisch. Aus FDP-Sicht werden die zahlreichen Herausforderungen in diesem Jahr eine Abwägung abverlangen, welche Projekte tatsächlich realisiert werden können und müssen.

  • Kommunalpolitik

    Sa., 25.02.2017

    Nonnenbach im Ort renaturieren?

    Auch wenn sich manchmal Entenküken im Nonnenbach verirren, ein naturnaher Bach ist er im Ortskern nicht. 

    Zu teuer? Zu groß? Die beabsichtigte Brückenerneuerung im Bereich Stiftsplatz sorgt für Diskussionen.

  • Kommunalpolitik

    Do., 23.02.2017

    Neue Dreifachsporthalle wird 8 m hoch

    Mit der Überprüfung der Decke fing es an, dann wurden immer mehr Mängel entdeckt. Seit dem 12. August 2015 ist die alte Zweifachhalle gesperrt. Jetzt gibt es eine neue Dreifachhalle, die Ende 2018 in Betrieb gehen soll.

    Es ist entschieden: Die neue Dreifachsporthalle in Nottuln wird acht Meter hoch, einen Meter höher als bislang geplant. Dadurch steigen die Baukosten.

  • Kommunalpolitik

    Mi., 22.02.2017

    Wie hoch ist der Sanierungsbedarf?

    Der alte Kunstrasenplatz ist schon oft geflickt worden. Wie teuer die Sanierung ist, soll ermittelt werden.

    Wie lange hält der alte Kunstrasenplatz in Nottuln noch? Und gibt es weitere Sportstätten mit Sanierungsbedarf? Aus der Politik kommt die Forderung nach einem Masterplan.

  • Kommunalpolitik

    Mo., 20.02.2017

    Alle Ortsteile haben Anspruch auf Entwicklung

    Gruppenbild im Schneetreiben: Die CDU-Fraktion beschäftigte sich mit dem Gemeindehaushalt 2017 und setzte ihre Akzente.

    Die CDU setzt sich für die Weiterentwicklung aller vier Ortsteile der Gemeinde Nottuln ein. Die Ratsfraktion fordert ein neues Verständnis in der Verwaltung: „Der Fokus allen Handelns muss immer alle Ortsteile einbeziehen.“

  • Kommunalpolitik

    So., 19.02.2017

    Feuerwehr kritisiert erhebliche Mängel

    Appelhülsen benötigt ein neues Feuerwehrgerätehaus. Ist dafür Platz im neuen Baugebiet Dirksfeld?

    Die Feuerwehr kritisiert die Situation am Appelhülsener Feuerwehrgerätehaus und sprich von „erheblichen Sicherheitsmängeln“. Ein Neubau soll 2 Millionen Euro kosten.

  • Kommunalpolitik diskutiert und prüft Möglichkeiten für den südlichen Bereich der Bergstraße

    Do., 16.02.2017

    Tempo-30-Zone XL?

    Werden die Lärm-Grenzwerte an der Bergstraße überschritten? Gibt es Möglichkeiten, nach der Warendorfer Straße auch im südlichen Bereich dieser Verkehrsachse eine Tempo-30-Zone zu erreichen? Fragen, mit denen sich die Kommunalpolitiker derzeit befassen.

    Die Geschwindigkeitsbegrenzung an der Warendorfer Straße ist seit einiger Zeit umgesetzt. Damit wurde dem mitunter schnellen Durchgangsverkehr und dem Verkehrslärm Rechnung getragen. Die Nord-Süd-Achse, auf der dieser Verkehr rollt, ist aber noch ein Stück länger. Aus Sicht der SPD-Fraktion wäre es somit nur folgerichtig, wenn auch im unteren Achsen-Bereich – sprich an der Bergstraße – Lärm-Messungen vorgenommen würden, um daraus einen etwaigen Handlungsbedarf abzuleiten.

  • Kommunalpolitik

    Do., 16.02.2017

    Kulturbeirat geplant

    Hochkaräter wie Anka Zink bietet der Verein Kunst und Kultur Nottuln. Aber auch die anderen kulturschaffenden Vereine bieten ein tolles Programm – ehrenamtlich organisiert.

    Der Sozialausschuss musste sich mit Anträgen zur Kulturförderung befassen – und fand, dass in Nottuln mehr getan werden könnte.

  • Versammlung der Grünen

    So., 12.02.2017

    Karl Reinke ist neuer Sprecher

    Besuch in Altenberge: Winni Nachtwei (r.) beglückwünschte den neuen Vorsitzenden Karl Reinke (Mitte).

    Das CDU-Verkehrskonzept sei ein „hilfloses Chaos“, sagte Werner Schneider, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Rat. Neben einem Einblick in die Kommunalpolitik erhielten die Mitglieder auch Informationen über die Friedens- und Sicherheitspolitik der Grünen durch Winnie Nachtwei.