Ascheberg



Alles zum Ort "Ascheberg"


  • Wie aus Liebesliedern intensive Gebete werden

    Di., 19.03.2019

    „Amore Mio“ in der St. Benedikt-Kirche

    Dr. Marga Voss nahm die Besucher in der St. Benedikt-Kirche mit auf eine ungewöhnliche Entdeckungsreise in die Welt der Liebeslieder.

    Wenn das Evangelium gelesen ist, tönt es mit den Sportfreunden Stiller aus den Boxen „Applaus, Applaus“. Für einige ist das Blödsinn, andere glauben, so falsch wäre das gar nicht.

  • Kinder-Uni in Ascheberg

    Di., 19.03.2019

    So kommt die Welt ins Internet

    Dr. Thomas Bartoschek nahm die jungen Studierenden in Ascheberg mit in die Welt der Geoinformatik. Wer viel Licht messen möchte, ging bei der Kinder-Uni mit dem Sensor zum Fenster. Dr. Thomas Bartoschek stellte den Kindern das Innenleben einer SenseBox vor, mit der die Welt ins Internet kommt.

    Ist es in Ascheberg genauso kalt wie hier? Wenn Winterurlauber sich diese Frage stellen, müssen sie nicht den Nachbarn anrufen, der aufs Thermometer schaut. Die „Studierenden“ aus der Kinder Uni kennen einen anderen Weg.

  • 1979 war Schluss

    Mo., 18.03.2019

    Eine Klassenkameradin kommt aus Kroatien zum Treffen

    1979 war Schluss: Eine Klassenkameradin kommt aus Kroatien zum Treffen

    40 Jahre liegen zwischen der Schulentlassung und dem Klassentreffen. Das lockte sogar eine Aschebergerin aus Kroatien an.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 17.03.2019

    TuS Ascheberg gegen Hiltrup 2: „Verschenkteste Punkte“

    Hendrik Wiggermann (am Ball) und Co. mussten in ein 1:1-Remis gegen Hiltrup 2 einwilligen.

    „Das waren die verschenktesten Punkte der Saison“, ärgerte sich Trainer Martin Ritz nach der so wichtigen Heimpartie des TuS Ascheberg gegen den TuS Hiltrup 2. Knackpunkt war die 84. Spielminute.

  • Winterwanderung der Kaufmannschaft von Pro Ascheberg

    So., 17.03.2019

    Grillen auf dem Gräftenhof

    Warm eingepackt begaben sich über 50 Pro Ascheberg Mitglieder am Samstag auf Schusters Rappen zum mittlerweile traditionellen Winterspaziergang. Gestartet wurde beim Raumausstatter Stöppler.

    Ohne warme Kleidung lief am Samstag gar nichts. Nicht beim Wandern unterwegs, auch nicht am Ziel.

  • Europäische Union überweist mehr als neun Millionen Euro nach Ascheberg

    Sa., 16.03.2019

    Landwirte sind größte Nutznießer

    Über neun Millionen Euro fließen im Förderzeitraum von 2014 bis 2020 aus europäischen Fördertöpfen in die Gemeinde Ascheberg. Größter Nutznießer ist die Landwirtschaft.

    Europa ist weit weg. Denken viele Menschen. In Ascheberg kommt aber einiges Geld aus EU-Fördertöpfen an.

  • Wasser- und Bodenverband Emmerbach

    Fr., 15.03.2019

    Naturnähe wird wichtiger

    Auf einer Karte suchten die Mitglieder, wo naturnahe Maßnahmen möglich sind. Vorsitzender Dirk Schulze Pellengahr (re.) diskutiert sie mit Hermann Vornholt. Sein Vertreter Stefan Grünert schaut mit dem neuen Vorstandsmitglied Heinrich Selhorst aufs Verbandsgebiet. Christian Ahmann kann ein Lied vom Hochwasser singen.

    Das aktuelle Wetter bietet guten Anschauungsunterricht, um die Aufgaben eines Wasser- und Bodenverbandes zu beschreiben.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Fr., 15.03.2019

    Grätsche ins Glück – Marcel Hartwigs ganz spezielle Torpremiere

    Weiß seit Dienstagabend, wo das Tor steht: TuS-Innenverteidiger Marcel Hartwig (l.).

    Marcel Hartwig (TuS Ascheberg), ist eigentlich fürs Verhindern von Toren zuständig. Trifft er selbst mal, tut er auch das im Stile eines kompromisslosen Innenverteidigers.

  • DRK-Ortsverein ehrt Blutspender und Helfende

    Fr., 15.03.2019

    Glitzernde Nadeln verliehen

    Günter Rüschenschmidt (125 Blutspenden, sitzend links) und Jürgen Köppen (100 Blutspenden) rahmen Heinrich Real, der 50 Jahre im DRK-Ortsverein Ascheberg mitarbeitet, ein. Die übrigen Geehrten und der Vorstand komplettieren das Bild.

    Der Rekordler unter den treuen Ascheberger Blutspendern hat 62,5 Liter Blut gespendet. Seine Nadel funkelte besonders.

  • Angebot der Musikschule Ascheberg

    Fr., 15.03.2019

    Streetdance in Workshop-Form

    Ali Abas lädt zum Streetdance in die Grundschule ein.

    Beim Frühjahrsmarkt am 31. März (Sonntag) in Herbern treten um 12 Uhr im Zelt auf dem Amtsplatz Tanzgruppen der Musikschule Ascheberg auf.