Europa League



Alles zur Organisation "Europa League"


  • Wochen der Wahrheit

    Do., 17.10.2019

    Eintracht Frankfurt will gegen Bayer Wiedergutmachung

    Kündigt gegen Bayer Leverkusen eine offensive Spielweise an: Eintracht-Coach Adi Hütter.

    Am 5. Mai ist Eintracht Frankfurt bei Bayer Leverkusen mit 1:6 furchtbar unter die Räder gekommen. Die Hessen wollen es in der Bundesliga-Revanche besser machen. Für die Eintracht ist es der Start in harte Wochen: Sieben Spiele in 24 Tagen stehen an.

  • Bundesliga-Tabelle

    Mo., 07.10.2019

    «Schöne Momentaufnahme»: Gladbach, VfL und dichtes Gedränge

    Freut sich über die Tabbellenführung: Gladbachs Trainer Marco Rose.

    Nicht Bayern, Dortmund oder Leipzig, sondern Mönchengladbach und Wolfsburg führen in der Länderspielpause der Bundesliga ein dicht gedrängtes Feld an. Zwischen den beiden aktuellen Spitzenclubs gibt es einige Gemeinsamkeiten.

  • Fußball

    So., 06.10.2019

    Gladbach stürmt mit 5:1 gegen Augsburg zur Tabellenführung

    Gladbachs Patrick Herrmann feiert mit den Fans auf dem Zaun.

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach ist mit einem Kantersieg gegen den am Sonntag nicht erstligatauglichen FC Augsburg zum ersten Mal seit 2963 Tagen an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga gestürmt. Beim 5:1 (4:0) gegen den Abstiegskandidaten aus Schwaben nutzte Ur-Borusse Patrick Herrmann mit zwei Toren (8. Minute/13.) seine Startelf-Chance, drei Tage nachdem er seinem Team als Joker beim 1:1 bei Basaksehir Istanbul bereits einen Punkt gerettet hatte. Zudem ließen Denis Zakaria (2.), Alassane Plea (39.) und Breel Embolo (83.) das insgesamt schwache Spiel in der Europa League am Donnerstag vergessen.

  • Nach Gehirnerschütterung

    Fr., 04.10.2019

    Hasebe bei Eintracht Frankfurt wieder im Training

    Eintracht-Spieler Makoto Hasebe hatte sich im Spiel bei Union Berlin eine Gehirnerschütterung zugezogen.

    Frankfurt/Main (dpa) - Abwehrchef Makoto Hasebe kehrt bei  Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt wieder ins Training zurück. 

  • Nach 1:1 gegen VfL Wolfsburg

    Fr., 04.10.2019

    Saint-Etienne trennt sich von Trainer Printant

    Musste einen Tag nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg gehen: St. Etiennes Trainer Ghislain Printant.

    Saint-Etienne (dpa) - Einen Tag nach dem Europa-League-Spiel gegen den VfL Wolfsburg hat sich der französische Fußball-Erstligist AS Saint-Etienne von seinem Trainer Ghislain Printant getrennt, gab der Verein bekannt.

  • Europa League

    Fr., 04.10.2019

    Wolfsburgs «hart erkämpfter Punkt»

    Wolfsburgs Lukas Nmecha (r) war mit St. Etiennes Torwart Jessy Moulin zusammengeprallt.

    Der VfL Wolfsburg ist hart im Nehmen. Beim 1:1 in Saint-Étienne musste ein Spieler am Kopf genäht werden und ein anderer hinterher ins Krankenhaus. Aber auch dieses Europa-League-Spiel überstand der Bundesligist ohne Niederlage - schon wieder.

  • Fußball

    Fr., 04.10.2019

    Mönchengladbachs OB: Stadtwappen-Vorfall «nicht akzeptabel»

    Istanbul (dpa) - Mönchengladbachs Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners fordert von der Europäischen Fußball-Union Konsequenzen nach den Vorfällen beim Europa-League-Spiel zwischen Basaksehir Istanbul und der Borussia. «Dass Fußballfans aus Mönchengladbach in Istanbul daran gehindert werden, eine Fahne mit unserem alten Stadtwappen, das den Heiligen Vitus als Schutzpatron unserer Stadt zeigt, mit ins Stadion zu nehmen, ist für mich nicht akzeptabel», sagte der 64-jährige CDU-Politiker auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. «Ich erwarte, dass die UEFA als Veranstalter der Euro League dies nicht unwidersprochen hinnimmt und auch der gastgebende Verein sich von einem solchen Vorgehen distanziert.»

  • Europa League

    Fr., 04.10.2019

    Eintracht trotzt Problemen - Krawalle trüben Sieg

    Adi Hütter ist der Trainer von Eintracht Frankfurt.

    Eintracht Frankfurt trotzt einigen Personalproblemen. Dank eines mühsamen Erfolges sind die Hessen in Europa wieder voll im Geschäft. Torhüter Rönnow ist der Gewinner, die Fans sind die Verlierer.

  • Europa League

    Fr., 04.10.2019

    Nach Zwischenfällen: UEFA wartet auf Berichte

    Eberl hat die Polizei in Istanbul wegen abgenommener Fan-Fahnen am Rande des Europa-League-Spiels scharf kritisiert.

    Istanbul/Nyon (dpa) - Nach mehreren Zwischenfällen in der Europa League hat die UEFA noch nicht über mögliche Ermittlungen oder Disziplinarverfahren entschieden. Man warte noch auf die offiziellen Spielberichte, teilte ein Sprecher der Europäischen Fußball-Union auf Anfrage mit.

  • UEFA-Fünfjahreswertung

    Fr., 04.10.2019

    Bundesliga baut als Dritter Vorsprung aus

    Die deutschen Clubs haben den dritten Platz in der UEFA-Fünfjahreswertung verteidigt.

    Berlin (dpa) - Die deutschen Clubs haben den dritten Platz in der UEFA-Fünfjahreswertung verteidigt und den Vorsprung auf Italien leicht ausgebaut.