TSG 1899 Hoffenheim



Alles zur Organisation "TSG 1899 Hoffenheim"


  • Hoffenheimer-Profi

    Mi., 17.04.2019

    «Sport Bild»: BVB erzielt «prinzipiell» Einigung mit Schulz

    Borussia Dortmund soll sich mit Nationalspieler Nico Schulz «prinzipiell» einig sein.

    Dortmund (dpa) - Meisterschaftsanwärter Borussia Dortmund soll sich nach Angaben der «Sport Bild» mit Fußball-Nationalspieler Nico Schulz «prinzipiell» über eine Verpflichtung geeinigt haben.

  • Fußball

    Mi., 17.04.2019

    «Sport Bild»: BVB erzielt «prinzipiell» Einigung mit Schulz

    Nico Schulz im Einsatz für die deutsche Nationalmannschaft.

    Dortmund (dpa) - Meisterschaftsanwärter Borussia Dortmund soll sich nach Angaben der «Sport Bild» (Mittwoch) mit Fußball-Nationalspieler Nico Schulz «prinzipiell» über eine Verpflichtung geeinigt haben. Demnach solle der 26 Jahre alte Linksverteidiger vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim zu den Westfalen kommen. Nach Informationen des Magazins soll Schulz bei seinem bisherigen Arbeitgeber eine Ausstiegsklausel haben, die angeblich zwischen 25 und 30 Millionen Euro liegt.

  • Medienberichte

    Mo., 15.04.2019

    Trainer Dardai droht bei Hertha BSC im Sommer das Aus

    Verschiedenen Medienberichten zufolge steht Pal Dardai bei Hertha vor dem Aus.

    Die anhaltende Negativserie könnte Trainer Pal Dardai beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC den Job kosten. Die Zukunft des Ungarn bei den Berlinern soll laut Medienberichten offen sein.

  • Medienberichte

    So., 14.04.2019

    Zukunft von Dardai bei Hertha BSC ungewiss

    Bleibt Hertha-Trainer Pal Dardai über den Sommer hinaus? Medien spekulieren über einen Abgang des Ungarn.

    Berlin (dpa) - Nach fünf Niederlagen in Serie soll die Zukunft von Trainer Pal Dardai beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC ungewisser denn je sein.

  • Fußball

    So., 14.04.2019

    Mönchengladbach steigt aus der Frauenfußball-Bundesliga ab

    Mönchengladbach (dpa) - Die sieglose Mannschaft von Borussia Mönchengladbach steht bereits vier Spieltage vor Saisonende in der Frauenfußball-Bundesliga als erster Absteiger fest. Das Team von Trainer René Krienen verlor am Sonntag gegen 1899 Hoffenheim 0:4 (0:1). Damit bleibt es für den Aufsteiger bei der miserablen Bilanz von nur einem Punktgewinn und 7:87 Toren in bislang 18 Begegnungen. Selbst im Falle von vier Erfolgen in den verbleibenden vier Partien kann Borussia den rettenden Tabellenplatz zehn nicht mehr erreichen.

  • Bundesliga am Sonntag

    So., 14.04.2019

    Hoffenheim erhöht «Druck auf die Liga» und auf Dardai

    Hoffenheim-Torschütze Nadiem Amiri (3.v.l.) nimmt Maß.

    Hertha BSC dümpelt unter Pal Dardai dem Saisonende entgegen. Pal Dardai kann weder Punkte für die Tabelle noch für sich selbst sammeln. Die Trainerdebatte geht nach dem 0:2 in Hoffenheim weiter. Mit viel Glück vermieden die Berliner eine Klatsche.

  • Fußball

    So., 14.04.2019

    Hoffenheim springt auf Platz sechs - 2:0 gegen Hertha BSC

    Sinsheim (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim ist in der Fußball-Bundesliga auf einen Europa-League-Platz geklettert. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann siegte gegen Hertha BSC 2:0 und belegt mit 47 Punkten nun den sechsten Tabellenplatz. Die Berliner kassierten dagegen die fünfte Niederlage in Serie und müssen sich mit Platz elf begnügen.

  • Fußball

    Sa., 13.04.2019

    Völler: Bosz weiter «genau richtig» für Bayer Leverkusen

    Rudi Völler.

    Stuttgart (dpa) - Rudi Völler will trotz der aktuellen Misere von Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen weiter keine Zweifel an Coach Peter Bosz aufkommen lassen. Der Niederländer sei «genau der richtige Trainer für die Spieler, die wir haben, und den Spielstil, den wir spielen lassen wollen», sagte Sport-Geschäftsführer Völler beim Pay-TV-Sender Sky vor der Ligapartie beim abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr).

  • Für Bayer Leverkusen

    Sa., 13.04.2019

    Völler: Bosz weiter «genau der richtige Trainer»

    Leverkusens Sportlicher Leiter Rudi Völler will keine Zweifel an Trainer Peter Bosz aufkommen lassen.

    Stuttgart (dpa) - Rudi Völler will trotz der aktuellen Misere von Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen weiter keine Zweifel an Coach Peter Bosz aufkommen lassen. Der Niederländer sei «genau der richtige Trainer für die Spieler, die wir haben, und den Spielstil, den wir spielen lassen wollen», sagte Sport-Geschäftsführer Völler beim Pay-TV-Sender Sky vor der Ligapartie beim abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr).

  • Hertha-Coach

    Fr., 12.04.2019

    Dardai vor Spiel in Hoffenheim: «Müssen improvisieren»

    Pal Dardai wäre mit einem Punkt bei 1899 Hoffenheim zufrieden.

    Berlin (dpa) - Aufgrund der anhaltenden Verletztenmisere reist Fußball-Bundesligist Hertha BSC mit bescheidenen Zielen zum Auswärtsspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim.