Katrin Göring-Eckardt



Alles zur Person "Katrin Göring-Eckardt"


  • Koalitionsgespräche

    Fr., 03.11.2017

    Merkel zieht Zwischenbilanz: Jamaika kann gelingen

    Es habe sich bisher gezeigt, «dass der Angang der einzelnen Partner unterschiedlich ist, aber dass uns natürlich auch Dinge gemeinsam leiten», sagte Merkel.

    Zwei Wochen hat Merkel die Sondierungen über ein Jamaika-Bündnis still, aber effizient geleitet. Nun meldet sie sich zu Wort. Ihre Zwischenbilanz klingt zuversichtlich. Jetzt geht es richtig los.

  • Hintergrund

    Fr., 03.11.2017

    Zeitplan für Jamaika

    Sondierungsgespräche im Reichstag in Berlin.

    Es hat manche Annäherung gegeben, aber auch manchen Streit. Und manche Positionen bei den Jamaika-Sondierungen scheinen noch immer unvereinbar. Trotzdem halten alle Seiten am Zeitplan fest.

  • Parteien

    Fr., 03.11.2017

    Göring-Eckardt sieht «große Brocken» bei Jamaika-Sondierung

    Berlin (dpa) - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sieht bei den Sondierungen über eine mögliche Jamaika-Koalition noch eine «ganze Reihe großer Brocken». Sie nannte die Haushalts- und Finanzpolitik, die Migrationspolitik sowie die Klimapolitik mit den Bereichen Landwirtschaft, Verkehr und Energie. Hier gebe es noch großen Dissens. Kanzlerin Angela Merkel hat sich heute erstmals öffentlich zum Stand der Verhandlungen geäußert. Sie sagte, sie gehe von weiter schwierigen Beratungen aus, glaube aber nach wie vor, dass man die Enden zusammenbinden könne.

  • Parteien

    Do., 02.11.2017

    Jamaika-Verhandlungsführer beraten am Freitag und Montag

    Berlin (dpa) - Die Verhandlungsführer der Jamaika-Parteien treffen sich am Freitag von 11.00 bis 13.00 Uhr, um über den weiteren Fortgang der Gespräche zu beraten. Nach dpa-Informationen ist eine weitere Chefrunde für Montagabend ab 19.00 Uhr geplant. Es soll unter anderem um Verfahrensfragen gehen - etwa, wie man bei den größeren Streitthemen vorankommen will. Bereits am vergangenen Sonntag hatten sich Angela Merkel, Horst Seehofer, Christian Lindner sowie Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt zusammengesetzt, nachdem es zuvor bei den Themen Klima und Migration gehakt hatte.

  • Parteien

    Mi., 01.11.2017

    Göring-Eckardt sieht Jamaika noch nicht in trockenen Tüchern

    Berlin (dpa) - Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt hat sich verhalten zu den Erfolgsaussichten der Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition geäußert. Man habe vier Partner am Tisch sitzen, die wirklich sehr weit auseinander seien, sagte sie dem rbb-Sender radioeins. Eine Zusammenarbeit von Jamaika werde nur funktionieren, wenn man sich wirklich einigen könne. Die Grünen wollen laut Göring-Eckardt darauf pochen, die vereinbarten Klimaschutzziele endlich umzusetzen.

  • Regierungsbildung in Berlin

    Di., 31.10.2017

    Jamaika, nächste Runde: Nur die Ruhe

    Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen mit FDP-Chef Christian Lindner und Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag.

    Es hat gekracht am Verhandlungstisch. Nun bemühen sich Union, FDP und Grüne sichtlich darum, die Wogen zu glätten - selbst beim Streitthema Sicherheit. Aber Cannabis-Witzchen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Lage vertrackt bleibt.

  • Analyse

    Mo., 30.10.2017

    Jamaika, nächste Runde: Nur die Ruhe

    Austausch von Freundlichkeiten: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht mit FDP-Chef Christian Lindner auf dem Balkon der Deutschen Parlamentarische Gesellschaft.

    Es hat gekracht am Verhandlungstisch. Nun bemühen sich Union, FDP und Grüne sichtlich darum, die Wogen zu glätten - selbst beim Streitthema Sicherheit. Aber Cannabis-Witzchen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Lage vertrackt bleibt.

  • Armut im Alter

    Mo., 30.10.2017

    Spahn verlangt die Abschaffung der Rente mit 63

    «Die Rente mit 63 für langjährig Versicherte wird vor allem von männlichen Facharbeitern genutzt, die wir eigentlich noch brauchen», sagt Spahn.

    Laut Spahn sollte diese «Form der Frühverrentung» auslaufen und das Geld lieber in die Renten von Witwen und Erwerbsgeminderten investiert werden.

  • Reizthemen Klima und Migration

    Fr., 27.10.2017

    Jamaika-Verhandler müssen sich nach Krach zusammenraufen

    Bundeskanzlerin Merkel (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Seehofer (CSU) in einer Verhandlungspause der Sondierungsgespräche.

    Bei Schwarz, Gelb und Grün ist Ernüchterung eingekehrt. Wie erwartet knirschte es bei heiklen Punkten zwischen den Parteien. Nun kommen die nächsten Themen. Und die Chefs wollen eigens unter sich reden.

  • Aufheiterung vertagt

    Do., 26.10.2017

    Gewitterwolken über Jamaika

    Den einen umarmen, die andere nicht: Katrin Göring-Eckardt (Grüne) schaut zu, wie FDP-Chef Christian Lindner (M.) Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in die Arme schließt.

    Bevor Union, FDP und Grüne über Klimaschutz sprechen, müssen sie erst mal am eigenen Klima arbeiten. Denkbar schlechte Voraussetzungen also, um dicke Brocken aus dem Weg zu schaffen. Am Ende gibt es lange Gesichter.