Suha Yaglioglu



Alles zur Person "Suha Yaglioglu"


  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    So., 15.03.2015

    0:3 – Hat ASV Meisterschaft nun verspielt?

    Lisa Schrieverhoff überwindet die Gladbecker Abwehr. Am Ende hatten jedoch die Gäste die Nase vorn.

    Die Entscheidung im Kampf um die Meisterschaft ist vertagt. Am vorletzten Spieltag kassierte der ASV Senden eine überraschend deutliche 0:3-Heimniederlage gegen den ärgsten Konkurrenten TV Gladbeck 2.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    Fr., 06.03.2015

    Ein Hammer-Restprogramm

    Mit voller Motivation in den Titel-Endspurt: Susann Decker will mit dem ASV Senden das erste von zwei Spitzenspielen in Folge gewinnen.

    Der Tabellenzweite ASV Senden spielt noch gegen den Dritten FCJ Köln 2 (Samstag), gegen den Ersten TV Gladbeck 2 und das Derby gegen Union Lüdinghausen – und das alles zu Hause. Derweil wollen die Union-Damen im Abstiegskampf bei der SG FdG Herne punkten.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    So., 01.03.2015

    ASV lässt diesmal nichts anbrennen

    Anna-Schulte Döinghaus (r.) und Anna-Lena Voosholz (halb verdeckt) revanchierten sich mit dem ASV.

    Die überraschende 0:3-Heimniederlage gegen Kellerkind Telekom Post Bielefeld sollte sich am Sonntag nicht wiederholen. Mit 3:1 gewann der ASV Senden das Rückspiel nach zögerlichem Beginn deutlich.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    Fr., 27.02.2015

    ASV hat noch eine Rechnung offen

    Mit einem guten Block – hier Pia Schulte-Döinghaus (l.) und Sara Stetzkamp – will der ASV Senden die Revanche gegen Bielefeld.

    Nur eine Mannschaft hat gegen den ASV Senden in dieser Saison mit 3:0 gewonnen – der heutige Tabellenletzte Telekom Post Bielefeld. Am Samstag bekommt der Meisterschaftskandidat Gelegenheit zur Revanche. Ligakonkurrent Union Lüdinghausen tritt beim VC Allbau Essen an.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen: Senden überzeugt

    Mo., 16.02.2015

    Demonstration der Stärke

    Spielte sehr stark im Mittelblock: Anna Schulte-Döinghaus.

    Zumindest einen Tag lang stand der ASV Senden an der Tabellenspitze, dann zog der TV Gladbeck 2 wieder vorbei. Mit einer überzeugenden Vorstellung hatten die Sendenerinnen mit 3:0 gegen die SG Werth/Bocholt gewonnen.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    Fr., 13.02.2015

    Spannung ist garantiert

    So sicher soll der ASV-Block, hier Susann Decker (5) und Anna Schulte-Döinghaus, auch gegen Bocholt stehen.

    Der ASV Senden mischt oben mit und will seine Position festigen. Vielleicht stolpert Tabellenführer TV Gladbeck 2 ja in Lüdinghausen. Die Union-Damen wissen seit letztem Spieltag, wie man einen Spitzenreiter abkocht.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    Mo., 09.02.2015

    Nur noch ein Punkt hinter der Spitze

    Der ASV Senden hat den Abstand zur Ligaspitze auf einen Zähler verringert. Der Tabellendritte gewann in Bochum, während der bisherige Tabellenführer aus Köln sich einen Ausrutscher erlaubte. Auch im Bezirkspokal waren die Sendenerinnen erfolgreich.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    So., 25.01.2015

    Wieder zurück in der Erfolgsspur

    Der ASV Senden – hier Sara Stetzkamp im Block – feierte am Samstagabend in eigener Halle den achten Sieg in dieser Saison.

    Nur eine Woche nach der überraschenden 2:3-Heimniederlage gegen den Detmolder TV ist der ASV Senden in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Das Team gewann gegen den VC Allbau Essen mit 3:1.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    Fr., 23.01.2015

    Den Anschluss finden

    So möchte Tanja Policnik auch nach dem Heimspiel gegen Essen mit den ASV-Damen jubeln.

    Sowohl der ASV Senden als auch Union Lüdinghausen kämpfen in ihren Tabellenregionen um den Anschluss nach oben. Beide Mannschaften spielen zu Hause – der ASV gegen Essen, Union gegen Bielefeld.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    So., 18.01.2015

    Der Außenseiter tanzt

    Tina Stoll (r.) und ihre Kolleginnen vom ASV Senden kassierten am Samstagabend in eigener Halle eine bittere Niederlage.

    Im ersten Satz lief alles nach Plan, doch dann ließen die Damen des ASV Senden erst einmal stark nach. Am Ende stand eine bittere 2:3-Niederlage gegen den Detmolder TV. Schon das Hinspiel hatten die Sendenerinnen verloren.