Sylvia Löhrmann



Alles zur Person "Sylvia Löhrmann"


  • Schulen

    Fr., 19.08.2016

    Schulministerin informiert über neue Entwicklungen in NRW

    Nordrhein-Westfalens Schulministerin Sylvia Löhrmann (B 90/Die Grünen).

    Wie viele Flüchtlingskinder kommen in die Klassen? Und wie klappt es mit dem Unterricht behinderter Kinder in den Regelschulen? Kurz vor Schuljahresbeginn hat Ministerin Löhrmann viele Fragen zu beantworten.

  • Klassengrößen

    Do., 14.07.2016

    Rosa Zeiten für Grundschulen

    Zwei Erstklässler malen ihre Namensschilder bunt aus. Die Klassen an den Grundschulen in NRW sind kleiner geworden.

    Überfüllte Klassen mit mehr als 30 i-Männchen gehören in NRW weitestgehend der Vergangenheit an. Im letzten Schuljahr gab es im ganzen Land nur noch 40 solcher Klassen. Doch die Grundschulbilanz von Schulministerin Sylvia Löhrmann hat einen Makel.

  • Schulen

    Do., 14.07.2016

    Reform: Kleinere Grundschulklassen und weniger Mini-Schulen

    Erstklässler.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen gibt es kaum noch übervolle Klassen für Schulanfänger. In den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl der Klassen mit 30 und mehr Erstklässlern von 199 auf nur noch 40 im abgelaufenen Schuljahr zurückgegangen. Das sei ein Rückgang um fast 80 Prozent, bilanzierte Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) am  Mittwochabend vor Journalisten in Düsseldorf. Damit habe sich eine 2012 in Kraft getretene Änderung der Richtwerte für Grundschulen bewährt. Der Richtwert für die Klassengröße wurde von 24 Grundschülern auf statistisch 22,5 abgesenkt. Zudem habe sich die Zahl der einzügigen Mini-Grundschulen mit weniger als 92 Schülern drastisch verringert. 

  • Schulen

    Do., 14.07.2016

    Kein Flüchtlingswahlkampf: Laschet und Löhrmann für Konsens

    Sylvia Löhrmann (Bündnis 90/Die Grünen).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Landtagswahlkampf 2017 darf nach Überzeugung des nordrhein-westfälischen CDU-Chefs Armin Laschet keinesfalls auf dem Rücken von Flüchtlingen ausgetragen werden. Das Thema müsse aus den parteipolitischen Auseinandersetzungen ausgeklammert werden, sagte der Oppositionsführer am Mittwochabend vor Journalisten in Düsseldorf. 

  • Sinkende Schülerzahlen

    Mi., 15.06.2016

    Schulfrieden in der Region ist bedroht

    Sinkende Schülerzahlen : Schulfrieden in der Region ist bedroht

    Die Schullandschaft kommt nicht zur Ruhe. Sinkende Schülerzahlen sorgen in neu eingerichteten Sekundarschulen im Münsterland für Probleme, die Profilschule in Ascheberg steht sogar vor dem Aus.

  • Fragen und Antworten zur Sekundarschule

    Mo., 13.06.2016

    Förderung steht im Mittelpunkt

    Eine Grevener Sekundarschule könnte im Gebäude der jetzigen Anne-Frank-Realschule untergebracht werden. Voraussetzung ist, dass eine ausreichend große Zahl an Eltern ihre Kinder anmelden.

    Die Fragebögen sind verschickt, die Infoveranstaltungen terminiert. Über die Sekundarschule wird seit Monaten intensiv diskutiert. Unsere Lokalredaktion beantwortet die wichtigsten Fragen zu dieser noch recht unbekannten Schulform, die vielfach als Gesamtschule ohne eigene Oberstufe verstanden wird.

  • 25 Jahre VHS-Reihe „Wie weit ist Afrika?“

    Mo., 06.06.2016

    Obama braucht kein Rednerpult

    Mit einem Funkmikro setzte sich Dr. Auma Obama mitten unter die Jugendlichen des „Cross Over“-Chores der Kreismusikschule.

    Mit 400 Besuchern feierte die VHS-Projektreihe „Wie weit ist Afrika?“ am Sonntag in der Stadthalle ihr 25-jähriges Jubiläum. Prominenteste Gratulanten waren Dr. Auma Obama und NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann.

  • NRW-Schulministerin im Gymnasium Nottuln

    Mi., 25.05.2016

    Markenzeichen „Polit-Café“

    Hörten wie alle anderen geduldig den Schülern des SoWi-Leistungskursus der Q1 zu: Schulleiter Holger Siegler (vorne links) und daneben NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann.

    Das Polit-Café ist eines der Markenzeichen des Nottulner Gymnasiums. Das sieht auch NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann so. Sie lobte am Mittwoch bei einem Besuch in Nottuln die politische Bildungsarbeit der Schule.

  • Kommentar

    Fr., 20.05.2016

    Kurze Schulgeschichte?

    Ascheberg schreibt Schulgeschichte! Unter der Schlagzeile aus dem November 2010 strahlt Schulministerin Sylvia Löhrmann mit Ascheberger Kommunalpolitikern um die Wette. Der entscheidende Schritt zum längeren gemeinsamen Lernen ist getan. Die grüne Ministerin lässt keine Gelegenheit aus, den Start der Profilschule zu verfolgen. Gute fünf Jahre später droht die neue Schule zur kurzen Episode in der Ascheberger Chronik zu verkommen. Dabei lässt sich der Schulversuch noch gar nicht beurteilen. Er läuft 2020 aus, dann halten die ersten Profilschüler ihr Abiturzeugnis in der Hand. Erst dann wirkt die komplette Arbeit der Schule zurück ins Dorf. Schulpolitik benötigt einen langen Atem, für den ein längerer Schulversuch nötig wäre.

  • NRW schwächelt beim Wachstum

    Mi., 11.05.2016

    Krafts gefährliche Wette

    NRW schwächelt beim Wachstum : Krafts gefährliche Wette

    Mit kräftigen Investitionen in Sozial- und Bildungspolitik wollte Rot-Grün NRW fit für die Zukunft machen. Doch die Rechnung könnte nicht aufgehen. Denn selbst in Zeiten sprudelnder Steuereinnahmen entwickelt sich NRW zum lahmen Mann Deutschlands. Ein Kommentar.