Volleyball



Alles zum Schlagwort "Volleyball"


  • Volleyball: Frauen-Regionalliga

    Do., 21.03.2019

    Union Lüdinghausen beim TV Hörde: Ganz ohne Druck zum Spitzenreiter

    Fehlt am Samstag in Hörde: Union-Neuzugang Sandra Cabanska.

    Für Union Lüdinghausen geht es in die Endphase des Abstiegskampfs. Dabei haben die Schwarz-Roten beim TV Hörde überhaupt nichts zu verlieren. Der TV ist der Überflieger der Saison – Union hofft auf eine Außenseiterchance.

  • Fußball/ Volleyball/ Basketball

    Do., 21.03.2019

    Dreimal Spitzensport im Schatten des „Weißen Riesen“ am Wochenende

    Preußenstadion (l.) und Halle Berg Fidel.

    Münsters sportliches Herz schlägt am Berg Fidel. Das war schon immer so. Neu ist aber, dass Preußen, USC und WWU Baskets an einem Wochenende und binnen 26 Stunden allesamt ihre Heimspiele an Ort und Stelle bestreiten. Logistisch ist das alles machbar.

  • Volleyball: 3. Liga West Frauen

    Mi., 20.03.2019

    Vierter Aufstieg in sechs Jahren für BSV Ostbevern?

    Anna Dreckmann (l.) und Sophia Eggenhaus gehören zu den Eigengewächsen in Reihen der BSV-Volleyballerinnen.

    2013 spielten die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern noch in der Verbandsliga. Sechs Jahre stehen sie dicht vor dem Sprung in die 2. Bundesliga. „Im Kern sind dann viele glückliche Fügungen zusammen gekommen“, analysiert Trainer Dominik Münch den kometenhaften Aufstieg.

  • Volleyball: Westdeutsche Meisterschaft

    Di., 19.03.2019

    U 13-Jungen des SV Ems Westbevern sind weiter – U 14 Jungen sind draußen

    Vier U 13-Mannschaften stellten sich in Westbevern vor. Die Jungen des SV Ems (rechts oben) haben die zweite Qualifikationsrunde erreicht.

    Auf dem Weg zur Westdeutschen Meisterschaft haben die U 13-Jungen des SV Ems Westbevern die nächste Runde erreicht. Die U 14-Jungen sind in der Qualifikation B ausgeschieden.

  • Volleyball: U 18-WDM

    Di., 19.03.2019

    Union Lüdinghausen krönt „grandiose Saison“, ASV Senden Vierter

    Freuten sich sehr über Platz drei: die U 18-Volleyballerinnen des SC Union Lüdinghausen.

    Der Nachwuchs des SC Union Lüdinghausen hat bei den Westdeutschen Meisterschaften Rang drei belegt. Nicht ganz so groß fiel der Jubel beim Lokalrivalen ASV Senden aus.

  • Volleyball: Westdeutsche Meisterschaft

    Mo., 18.03.2019

    U 18 des BSV Ostbevern kommt spät auf Touren

    Die U 18 mit (hi.v.l.) Amelie Heymer, Leonie Ottens, Laura Schlautmann, Melina Heitkötter, Marie Kolkmann, Sontje Lubeseder, Eliza Carneim sowie (vo.v.l.) Dominik Münch, Hannah Övermeyer, Hannah Spahn, Franka van der Veer und Rahel Reinhardt. Die erkrankte Amelie Ahmerkamp fehlte.

    Die weibliche U 18 des BSV Ostbevern belegte bei der Westdeutschen Meisterschaft in Schwelm den zehnten Rang. Chancenlos war das Team nur gegen den ASV Senden. Erst am Ende kam der BSV-Nachwuchs richtig auf Touren.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Mo., 18.03.2019

    Vierter oder Siebter – vieles noch möglich für den USC

    Vierter, Fünfter, Sechster oder Siebter – vier Endplatzierungen zum Ende der Hauptrunde sind für den USC Münster noch denkbar. Die Konstellation verspricht Spannung und viel Rechnerei. Am Samstag kommt es zum direkten Duell mit den Ladies in black Aachen.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Mo., 18.03.2019

    Vierter oder Siebter – vieles noch möglich für den USC

    Lina Alsmeier und der USC stehen vor spannenden Tagen.

    Vierter, Fünfter, Sechster oder Siebter – vier Endplatzierungen zum Ende der Hauptrunde sind für den USC Münster noch denkbar. Die Konstellation verspricht Spannung und viel Rechnerei. Am Samstag kommt es zum direkten Duell mit den Ladies in black Aachen.

  • Volleyball: 3. Liga West Frauen

    So., 17.03.2019

    Sieg beim RC Sorpesee: BSV Ostbevern steht ganz dicht vorm großen Ziel

    Die Sprungangaben von Anna Dreckmann sind eine Waffe. Das bekam der RC Sorpesee am Samstagabend vor allem im zweiten Satz zu spüren.

    Mit dem 3:2-Sieg beim RC Sorpesee hat der BSV Ostbevern einen Verfolger ausgeschaltet. Die Ausgangslage ist grandios: Aus den letzten beiden Spielen dieser Saison reicht dem BSV ein 3:2-Erfolg, um das Zugriffsrecht auf den Aufstieg in die 2. Liga sicher zu haben.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 17.03.2019

    TSC verpasst beim 1:3 gegen Solingen einen Punktgewinn

    Mit aller Macht, aber vergebens wehrten sich der TSC um (v.l.) Marvin Weichert, Leon Beckmann und Felix Wessels gegen die Solinger um Angreifer Max Müller.

    Viel hat nicht gefehlt, und der TSC Gievenbeck hätte seinen couragierten Auftritt gegen den Tabellenvierten aus Solingen mit mindestens einem Zähler belohnt. Doch am Ende musste sich das Team von Trainer Axel Büring geschlagen geben – bitter im Abstiegskampf der 3. Liga.