Formel-1-Saison



Alles zum Ereignis "Formel-1-Saison"


  • GP von Kanada

    Fr., 09.06.2017

    Crashkid Stroll beim Heimrennen unter Druck

    Lance Stroll sitzt für das Team Williams im Cockpit.

    Er musste schon einiges über sich ergehen lassen. Als Milliardärs-Sohn in einem Formel-1-Cockpit hat es Lance Stroll nicht leicht. Mit Ergebnissen überzeugen konnte er seine Kritiker allerdings auch noch nicht. Beim Heimrennen steigt der Druck weiter.

  • Pläne der US-Besitzer

    Do., 08.06.2017

    25 Rennen in einer Formel-1-Saison: Nicht mit Alonso

    Lebensqualität ist Fernando Alonso eindeutig wichtiger als eine Formel-1-Saison mit einem Mammutkalender.

    Montréal (dpa) - Fernando Alonso kann einem Mammutkalender in der Formel 1 nichts abgewinnen. Käme es zu womöglich 25 Rennen in einem Jahr, würde der zweimalige Weltmeister aus Spanien aussteigen.

  • «Bisschen komisch»

    Do., 08.06.2017

    Vettel: Neuer Vertrag bei Ferrari zählt im Moment nicht

    Sebastian Vettel will mit Ferrari das Momentum aufrechthalten und macht sich keine Gedanken über einen neuen Vertrag.

    Nur der Titel. Kein Gedanke an einen neuen Vertrag. So will Vettel es in diesem Jahr schaffen. Dass er einen neuen Kontrakt hinten anstellt, erscheint selbst ihm ein bisschen komisch.

  • Zweikampf

    So., 14.05.2017

    Darauf muss man achten beim Großen Preis von Spanien

    Lewis Hamilton (l.) und Sebastian Vettel starten aus der ersten Reihe.

    Barcelona (dpa) - Die WM-Rivalen sind in der ersten Reihe wieder unter sich. Lewis Hamilton im Mercedes und Sebastian Vettel im Ferrari stehen vor dem Großen Preis von Spanien zum dritten Mal in dieser Formel-1-Saison am Start ganz vorn nebeneinander.

  • Hintergrund

    Mo., 17.04.2017

    Die Lehren aus dem Großen Preis von Bahrain

    Hintergrund : Die Lehren aus dem Großen Preis von Bahrain

    Sakhir (dpa) - Nun liegt Sebastian Vettel wieder vorn. Wie nach dem Auftakt der Formel-1-Saison 2017. Sieben Punkte Vorsprung hat der Ferrari-Pilot nach seinem Sieg beim Großen Preis von Bahrain auf den WM-Zweiten Lewis Hamilton.

  • Einsamer Wettbewerb

    Di., 11.04.2017

    Red Bull nach Formel-1-Regelreform in der Bredouille

    Großer Preis von China: Red-Bull-Pilot Max Verstappen sitzt während eines Boxenstopps in seinem Rennwagen.

    Mercedes, Ferrari - und erst dann Red Bull. So hatte sich der Rennstall von Magnat Dietrich Mateschitz den Start in die Formel-1-Saison nicht vorgestellt. Red Bull muss im PS-Wettstreit erheblich zulegen. Für Bahrain sieht es aber wieder nicht gut aus.

  • Formel 1

    Fr., 07.04.2017

    Deutschland-Rennen für 2018 bestätigt - Malaysias Abschied

    Die Formel 1 kehrt 2018 auf den Hockenheimring zurück.

    Shanghai (dpa) - In der kommenden Formel-1-Saison wird wie geplant wieder ein Deutschland-Rennen stattfinden. Dies bestätigte der neue Marketingchef der Formel 1, Sean Bratches, auf der Internetseite der Königsklasse des Motorsports.

  • Charaktertest

    Fr., 07.04.2017

    Shanghai statt Supermarkt: Alonsos Dauerfrust

    Fernando Alonso wird auch 2017 nichts mit dem WM-Titel zu tun haben.

    Fernando Alonso und McLaren wollten 2017 wieder ganz nach oben. Schon vor dem zweiten Grand Prix in Shanghai steht fest: Daraus wird nichts. Motorenpartner Honda zieht sich den Zorn der Gefrusteten zu. Verliert Alonso allmählich die Lust an der Formel 1?

  • «Das war erst der Anfang»

    So., 26.03.2017

    Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

    Ferrari-Pilot Sebastian Vettel feierte gleich im ersten Rennen der neuen Formel-1-Saison einen Sieg.

    Der erste Sieger der neuen Formel-1-Saison heißt Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot beendet in Australien eine schwarze Serie und nährt die Hoffnungen auf einen packenden Titel-Zweikampf mit Lewis Hamilton.

  • WM-Auftakt

    So., 26.03.2017

    Darauf muss man beim Großen Preis von Australien achten

    Lewis Hamilton startet im ersten Rennen der Saison von der Pole.

    Es geht wieder los. Die Formel-1-Saison beginnt in Australien. Sebastian Vettel will Mercedes-Pilot Lewis Hamilton vom Start weg Konkurrenz im Titelkampf machen. Ein anderer Deutscher muss dagegen zuschauen.