Karfreitag



Alles zum Ereignis "Karfreitag"


  • Burg Lüdinghausen wieder für Besucher geöffnet

    Mo., 02.04.2018

    Ein historisches Kleinod präsentieren

    Josef Kersting (l.) erläutert den besuchern aus nah und fern das alte gemäuer.

    Seit Karfreitag öffnen die Freunde der Burg Lüdinghausen wieder die Pforten des historischen Gemäuers. Besucher kommen aus nah und fern.

  • Einsendeschluss ist der 15. April

    Mo., 02.04.2018

    Osterbummel 2018: Auf Spurensuche im Hiltruper Wald

    Von Karfreitag bis Ostermontag zogen bereits Tausende Osterbummler durch die Hohe Ward. Wer auf eigene Faust losziehen möchte, hat bis zum 15. April Zeit.

    Das Osterwetter war besser als vorhergesagt: Besonders Karfreitag und Ostermontag folgten Tausende Leserinnen und Leser unserer Zeitung der vorgeschlagenen Osterbummel-Strecke in die Hohe Ward und beantworteten Fragen. Wer mag, kann auch jetzt noch losziehen.

  • Vortrag im Mühlenhof

    Mo., 02.04.2018

    So feierte man früher im Münsterland Ostern

    Helma Freese berichtete im Mühlenhof von historischen Osterbräuchen.

    Helma Freese lud am Osterwochenende zu einem ganz besonderen Vortrag auf den Mühlenhof ein: Sie berichtete von alten Osterbräuchen im Münsterland.

  • St.-Sebastian-Gemeinde Nienberge

    Mo., 02.04.2018

    Spezielles Angebot für junge Leute

    Im Nienberger St.-Sebastian-Pfarrzentrum wurde am Gründonnerstag die „Liturgische Nacht“ zelebriert. Mit dabei waren Pfarrer Daniel Zele (r.) und Diakon Reinhard Kemper (4.v.r.).

    Zum mittlerweile 20. Mal in jährlicher Folge wurde im Nienberger Pfarrzentrum zur „Liturgischen Nacht“ eingeladen. Sie habe viel mit dem letzten Abendmahl in der Bibel zu tun, sagt Pfarrer Daniel Zele.

  • 20 Jahre Passionskonzert mit „Klang und Kunst“

    Mo., 02.04.2018

    „So viele haben noch Durst“

    Zwanzig Jahre Passionskonzert feierte das Streichquartett mit Susanne Lebowsky (l.) und Sabine Fröhlich (beide Violine), Anke Solle (Viola) sowie Renate Vornhusen in der gut besuchten St. Clemens-Kirche. Yvonne Krabbe (2.v.l) las die Texte.

    Schon seit 1998 veranstaltet der Verein „Klang und Kunst“ in der Woche vor Ostern ein Passionskonzert in der St.-Clemens-Kirche. Zum 20-jährigen Bestehen lautete das Leitmotiv der Veranstaltung „Die sieben letzten Worte Jesu Christi“.

  • Literarischer Karfreitag

    Mo., 02.04.2018

    Berührend und aufwühlend

    Sebastian Aperdannier las aus „Im Westen nichts Neues“.

    Gut besetzt war die Kreuzkirche am Karfreitagabend. Blaues Licht strahlte einzelne Figuren an, warf lange Schatten in den Kirchenraum. Das leise Gemurmel des Publikums verstummte, als Kirchenfoyerleiter Rupert König ans Mikrofon trat und den 15. Literarischen Karfreitag eröffnete.

  • Zahlreiche Gottesdienste im Evangelischen Kirchenkreis

    Mo., 02.04.2018

    „Ostern überwindet den Tod“

    Der Ostersonntag-Gottesdienst in der Apostelkirche wurde von Superintendent Ulf Schlien zelebriert.

    Mit zahlreichen Gottesdiensten begingen die 25 Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Münster den Weg von Karfreitag bis Ostern.

  • Ostern in den Kirchen

    Mo., 02.04.2018

    Die Macht des Lebens ohne Fesseln

    Pfarrer Reiner Schröder (links auf dem rechten Foto)) freute sich über die frisch entzündete Osterkerze, die am Sonntag Pfarrer Peter Ceglarek, Kaplan Ramesh Chopperapu und Mitglieder des Arbeitskreises Ökumene mit Günther Reelfs (rechts) von St. Georg in die Arche brachten.

    Die Ostertage brachten etliche hundert Saerbecker in Bewegung, hin zu den Osterfeuern und Kirchen. Die legten sich ins Zeug mit Festmessen, Taufgottesdiensten und dem kreativ-bewegten Karfreitag für Kinder, bei dem schon mal die (Papier-)Knospen aufsprangen.

  • Leckereien in Ostbevern-Brock

    Mo., 02.04.2018

    Traditionsgebäck am Karfreitag

    Bäckermeister Detlev Kohlhoff und sein Team versorgten zahlreiche Besucher mit dem traditionellen Karfreitagsgebäck.

    Für das traditionelle Karfreitagsgebäck kamen zahlreiche Besucher zum Dorfspeicher in Brock.

  • Petrijünger starten in die Saison

    Mo., 02.04.2018

    Fische in der Früh‘ gefischt

    Am Karfreitag startete der Ascheberger Angelverein traditionell wieder in die Saison. Der Vorsitzende Michel Hutten heimste beim Anangeln den dritten Platz ein.

    Mit dem traditionellen Anangeln haben die Ascheberger Petrijünger die Saison 2018 eröffnet. Manuel Pelster heimste den Tagessieg ein.