Weinfest



Alles zum Ereignis "Weinfest"


  • Ladbergen setzt Zeichen

    Di., 12.07.2016

    Der Fair-Trade-Town nahe

    Im Zeichen des Fairen Handels stand die Präsentation der Marketing-Initiative „Nu män tou!“ beim Weinfest im Rahmen der Aktion „Summerfeeling 2016“. Sprecher Ingo Kielmann (2. von links) wertet das Fest als Erfolg.

    Das Weinfest im Rahmen der Aktion „Summerfeeling 2016“ war nicht einfach nur ein Weinfest. Es hat ein Zeichen gesetzt, das zeigt, dass sich die Gemeinde auf dem Weg zur Fair-Trade-Town befindet. Wie geht es weiter?

  • Sommerfeeling in der guten Stube

    Mo., 11.07.2016

    „Klein, fein, mit Atmosphäre“

    Vertreter der Marketing-Initiative „Nu män tou“ stießen am Samstag zur Eröffnung mit Bürgermeister Udo Decker-König und den Anbietern von den Weingütern Illian-Arnd und Schneider-Kranz, dem Restaurant Timpen, der Bäckerei Blömker und „Max und Moritz“ auf ein gutes Gelingen des Festes an.

    Was für ein Wochenende! Nachdem sich der richtige Sommer bisher recht rar gemacht hat, sorgten fleißige Helfer der Marketing-Initiative „Nu män tou!“, der Gemeinde und anderer Institutionen dafür, dass in Ladbergens guter Stube Sommerfeeling aufkam. Bei Musik und Tanz nutzten viele Gäste die Gelegenheit, zu klönen und dabei verschiedene Weine zu verkosten.

  • Gewerkschaft reicht Antrag beim Verwaltungsgericht ein

    Di., 05.07.2016

    Verdi klagt gegen verkaufsoffene Sonntage

     

    Die Gewerkschaft Verdi will die vom Rat beschlossenen vier verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr kippen. Die Gewerkschaft reichte dazu beim Verwaltungsgericht Münster Klage ein.

  • Aktionen der „Werbenden Gemeinschaft“

    Fr., 24.06.2016

    Nachtflohmarkt und „Weinstraße“

    Laden zu vielen Aktionen in die Fußgängerzone ein: Raphael Fischer (l.) und Josef Ostermann. An Ideen mangelt es der „Werbenden Gemeinschaft“ nicht.

    An Ideen mangelt es nicht: Die „Werbende Gemeinschaft“ plant für die kommenden Monate verschiedene Aktionen.

  • Weinfest und Musik

    Mi., 15.06.2016

    „Sommerfeeling“ in der guten Stube

    Der Shanty-Chor Ostbevern gehört zu den Akteuren beim „Sommerfeeling 2016“. Die Mitglieder wollen mit Seemannsliedern die Zuhörer begeistern. Zum bunten Rahmenprogramm zählen auch ein Weinfest und die Auftritte weiterer Musiker.

    Zum „Sommerfeeling 2016“ lädt die Marketing-Initiative „Nu män tou“ ein. Es wird eine Mischung aus Weinfest und Musik.

  • Konzert mit „Pamcake“

    Mo., 13.06.2016

    Swingende Lebensfreude

    Ihre Freude an der Musik übertrugen die Mitglieder der Gruppe „Pamcake“ mit Sängerin Pam Tschentscher schnell auf das Publikum im Baumberger-Sandstein-Museum.

    Die Band „Pamcake“ lebt und produziert ihren eigenen Stil, der lebendig, jung, swingend und für jede Altersgruppe gefällig klingt.

  • Jour fixe XXL

    So., 12.06.2016

    Neu, frisch und frech – einfach stark

    Einen Genrewechsel in die Welt des Tanzes bringt Christyna Miller. Sie hat schon mehrfach beim Jour fixe mit einer Tanzperformance begeistert. Diesmal zeigt sie eine Performance aus ihrer Show. „Das Stück „Don‘t Let Me Down“ ist nicht nur tänzerisch, sondern auch als Video umgesetzt

    Große Gruppen – große Stimmung: Mit einem besseren Programm hätte der Jour fixe sich kaum in die Sommerpause verabschieden können. Volles Haus im großen Saal des Theaters am Wall obwohl zeitgleich Weinfest am Emssee. Das spricht für das Programm. Und gefühlvoll geht es dann auch gleich los.

  • Verlegung nicht bereut / 2000 Gäste schlemmen am See

    So., 12.06.2016

    Weinfest wird zum Bürgerfest

    Prosit: Dr. Dietrich Meendermann (2.v.l.) Geschäftsführer der Warendorf Marketing GmbH, eröffnete das Weinfest und feierte anschließend mit.

    Vielen der 2000 Gäste kommt es so vor, also ob die Warendorfer Weinstraße schon immer im Park des Emssees stattgefunden hätte. Fußläufig an der Altstadt gelegen, bieten der See, die gepflegten Grünanlagen und der alte Baumbestand eine wunderbare Naturkulisse. Tatsächlich fand die Warendorfer Weinstraße aber erst zum sechsten Mal statt. Besonders am Freitag- und Samstagabend strömten die Gäste zahlreich in den Emspark und ließen die Weinstraße zu einem wahren Bürgerfest werden. Lediglich am Rande wurde darüber diskutiert, ob die aufgrund von Unwetter-Warnungen erfolgte Verschiebung der Weinstraße in der Vorwoche richtig war.

  • Tag der offenen Tür am Bootshaus

    Fr., 03.06.2016

    Wassersportler zeigen Trendsport

    Zum Tag der offenen Tür lädt der Wassersportverein am Sonntag ein.Gezeigt wird die Trendsportart „Stand-Up-Paddeling (SUP)“

    Ab 12 Uhr am Sonntag kann in unterschiedlichen Booten mitgesegelt und mitgerudert werden. Zudem wird die Trendsportart Stand-Up-Paddeling (SUP) mit den neuen vereinseignen Brettern vorgestellt. Interessierte können diese gleich an Ort und Stelle ausprobieren. Der Warendorfer Wassersportverein macht darauf aufmerksam, dass der für Sonntag vorgesehene Tag der offenen Tür rund um das Bootshaus am Emssee wie geplant stattfindet.

  • Schlemmen am Emssee um eine Woche verschoben

    Fr., 03.06.2016

    Musikalisches Programm für Weinfest steht fest

     Am Freitagabend spielt das Duo „Neuton“ aus Köln. Das Akustikduo bietet durch seine geschmackvolle Musikauswahl den perfekten musikalischen Rahmen für die Warendorfer Weinstraße.

    Das neue Programm für das Weinfest, das aufgrund des Wetters um eine Woche verschoben werden musste, steht jetzt fest. Es wird musikalisch