Abfallwirtschaftsbetrieb



Alles zum Schlagwort "Abfallwirtschaftsbetrieb"


  • Sperrgut-Container wieder ausgekippt

    Di., 12.08.2014

    „Wie in Schilda“

    Ein Anwohner in St. Mauritz hatte vorsorglich bereits einen Container bestellt. Er wollte den Abfallwirtschaftsbetrieben helfen und seinen Sperrmüllberg verladen. Als er von den AWM aber rotes Licht für die Abfuhr bekam und für die Entsorgung bezahlen sollte, ließ er den Sperrmüll wieder auskippen.

  • Patrick Hasenkamp im Sperrguteinsatz

    Mo., 11.08.2014

    Der Chef sitzt selbst auch am Steuer

    Unwetter Münster Sperrmüll

    Die ganze Woche über verbringt Patrick Hasenkamp, Werkleiter der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM), viel Zeit am Schreibtisch und in Besprechungen. Seit dem Unwetter aber ist sein Kalender mit noch mehr Terminen und Sitzungen geflutet.

  • Warnung der AWM

    Fr., 08.08.2014

    Sperrmüllberge sind kein Spielplatz

    Sperrmüllhaufen bestimmen nach wie vor das Bild von Straßenzügen in Münster. Die AWM ist weiterhin im Dauereinsatz.

    Nicht alles, was wie Sperrmüll aussieht, gehört automatisch an die Straße. Die AWM erläutern die Regeln.

  • Abgabestelle am Waltruper Weg bleibt vorerst geschlossen 

    Do., 07.08.2014

    Recyclinghof hat keinen Strom

    Voll Wasser gelaufen waren die Container, die auf dem Recyclinghof standen. Sie sind in den vergangenen Tagen geleert worden. Noch aber fehlt der Strom für eine Öffnung.

    Der Nienberger Recyclinghof am Waltruper Weg bleibt wegen der Hochwasserschäden auch am Freitag (8. August) noch geschlossen.

  • AWM rechnen mit Müllgebühren-Erhöhung

    Mi., 06.08.2014

    Sperrmüll-Abfuhr dauert bis September

    Gewaltig sind die Müllberge nach der Flut.

    Die Sperrmüll-Abfuhr nach dem Unwetter wird vermutlich bis in den September hinein andauern. Die Kosten beziffern die Abfallwirtschaftsbetriebe auf drei bis vier Millionen Euro.

  • Abfallwirtschaftsbetriebe im Großeinsatz

    Mo., 04.08.2014

    Haushohe Sperrmüllberge

    Die Sperrmüllberge türmen  sich in Münster, wie hier in Coerde Breslauer Straße. es wird noch eine Weile dauern, bis die Abfallwirtschaftsbetriebe alles entsorgt haben.

    An den Straßen Münster türmen sich eine Woche nach dem Unwetter die Sperrmüll-Berge. Eine große Herausforderung für die Abfallwirtschaftsbetriebe.

  • Sperrgut-Container werden im Einzelfall geprüft

    Fr., 01.08.2014

    Recyclinghof wegen Schäden geschlossen

    Der Recyclinghof am Waltruper Weg in Nienberge bleibt vorerst geschlossen.

  • Oberbürgermeister besucht Explorado Abenteuer-Campus

    So., 27.07.2014

    Münster fehlt ein Kindermuseum

    Josefine schloss den Stromkreis – und Oberbürgermeister Lewe und Uni-Rektorin Ursula Nelles staunten.

    Oberbürgermeister Markus Lewe besuchte am Samstag den Explorado Abenteuer-Campus. Lewe wurde von Uni-Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles begleitet. Ehrengast Nummer zwei war Manfred Mehrwert. Die Umweltfigur der Abfallwirtschaftsbetriebe erklärte den Kindern, was man aus Müll alles machen kann.

  • Online-Entsorgungskalender

    Di., 22.07.2014

    Sperrmüll-Termine jetzt im Internet einsehbar

    Wann ist das nächste Mal in meiner Straße Sperrgutabfuhr? Für die Antwort auf diese Frage mussten Münsteraner bisher den Telefonhörer in die Hand nehmen und bei den Abfallwirtschaftsbetrieben (AWM) anrufen. Die Zeiten sind nun vorbei. Die Termine sind jetzt auch online einzusehen.

  • Abfallwirtschaftsbetriebe bitten Bürger um Beachtung der Abfuhr-Termine

    Mo., 21.07.2014

    Kapazitäten erlauben keine Extra-Touren

    Viel Grünschnitt falle gerade in Gievenbeck während der Gartensaison an, so die AWM.

    Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) weisen darauf hin, dass Sperrgut nur zu den festgesetzten Abholungsterminen an die Straße gestellt werden darf. Andernfalls handele es sich um eine wilde Müllablagerung, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.