Klimaschutz



Alles zum Schlagwort "Klimaschutz"


  • Klima

    So., 31.03.2019

    CSU-Chef Söder: Brauchen einen Neuanfang beim Klimaschutz

    Berlin (dpa) - CSU-Chef Markus Söder hat beim Klimaschutz einen Neuanfang gefordert. «Wir haben in den letzten 20 Jahren die Strompreise zwar verdoppelt, wir haben aber gleichzeitig bei CO2 keinen wirklichen Schritt nach vorne gemacht, was die Reduktion bringt», sagte der bayerische Ministerpräsident in der ZDF-Sendung «Berlin direkt». Deutschland brauche eine strategisch intelligente Verknüpfung der Politikfelder von Klimaschutz, Energiepolitik und einer neuen Industriepolitik.

  • Stadtwerke fördern Lotter Gartenmarkt

    So., 31.03.2019

    Klimaschutz im Kleinen

    Marc-Philipp Nicolay (2. von links) und Joana Watermeyer nahmen den Scheck von Peter Vahrenkamp (links) entgegen. Bürgermeister Rainer Lammers freute sich über die Unterstützung für den Lotter Gartenmarkt.

    Wie sollte ein Garten beschaffen sein, damit er Insekten und Vögeln Nahrung und Heimat bietet? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um Artenvielfalt und Klimaschutz bietet der Lotter Gartenmarkt am 27. April im Bürgerpark an der Elly-Heuss-Begegnungsstätte. Die Stadtwerke Tecklenburger Land (SWTL) fördern das Marktgeschehen mit einem Zuschuss in Höhe von 2000 Euro.

  • Workshop mit „Klimaschutzbürgern 2.0“

    So., 31.03.2019

    Kreative Beiträge wecken die Neugier

    Die Klimaschutzbürgerinnen und -bürger informierten sich darüber, wie Klimaschutz gut kommuniziert werden kann, und durften sich gleich im Erstellen von Beiträgen üben. Das Fahrrad als Beispiel für klimafreundliche Mobilität war dabei ein beliebtes Fotomotiv.

    Klimaschutz und Nachhaltigkeit in den Alltag integrieren und möglichst viele Menschen daran teilhaben lassen – das haben sich die „Klimaschutzbürger 2.0“ vorgenommen.

  • Münsterland-Gespräche mit Svenja Schulze

    Fr., 29.03.2019

    Klimaschutz? „Das ist kein Miesepeter-Thema“

    Prof. Manfred Fischedick, Dr. Fritz Jaeckel, Moderatorin Tanja Busse, Svenja Schulze, Anja Weber und Jan Dobertin (v. l.) vom Verein erneuerbare Energie diskutierten über den Klimaschutz.

    Dem Klimaschutz einen positiven Anstrich geben, das war die zentrale Botschaft, die am Freitagabend von den Münsterland-Gesprächen der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung ausgehen sollte. Unterschiedliche Sichtweisen kamen da zusammen - und doch gab es viel Einigkeit.

  • Kritik am Verkehrsministerium

    Fr., 29.03.2019

    Scheuer will Klimaschutz ohne Einschränkungen der Mobilität

    Stau am Stuttgarter Hauptbahnhof. Im Verkehr sind die klimaschädlichen Treibhausgasemissionen seit 1990 nicht gesunken. Sie sollen aber bis 2030 um 40 bis 42 Prozent sinken.

    Seit Jahrzehnten tut sich beim Klimaschutz im Verkehr nichts, aber damit Deutschland seine Ziele schafft, muss der CO2-Ausstoß drastisch sinken. Müssen die Bürger sich einschränken? Verkehrsminister Scheuer will das nicht - doch ein Plan seines Ministeriums stößt auf Kritik.

  • Für den Klimaschutz

    Fr., 29.03.2019

    „Earth Hour“ in Nottuln

    Berlin: Eine leuchtende Weltkugel und die Worte „Earth Hour“ sind vor dem Brandenburger Tor zu sehen. Im Rahmen der weltweiten Aktion „Earth Hour“ wurde 2018 das Licht am Tor ausgeschaltet. Mit der Aktion will die Umweltorganisation WWF für den Klimaschutz werben.

    Es ist die wohl größte Umweltschutzaktion der Welt: die „Earth hour“. Am 30. März gehen auch im Nottulner Ortskern Lichter aus.

  • Klima

    Fr., 29.03.2019

    Scheuer will Klimaschutz ohne Einschränkungen der Mobilität

    Berlin (dpa) - Das Verkehrsministerium setzt beim Klimaschutz vor allem auf einen massiven Ausbau der E-Mobilität und des öffentlichen Nahverkehrs. Damit könnten Klimaziele im Verkehr 2030 erreicht werden, ohne Mobilität einzuschränken, geht nach dpa-Informationen aus einer internen Vorlage an Ressortchef Andreas Scheuer hervor. Außerdem sollen viel stärker als bisher Kraftstoffe eingesetzt werden, die aus Pflanzen und aus Strom gewonnen werden. Laut Vorlage sollen etwa Kaufprämien für Elektroautos sowie steuerliche Anreize für «klimafreundliche Dienstwagen» verlängert werden.

  • Wettbewerbsgewinner stehen fest

    Fr., 29.03.2019

    Kleine Helden für den Klimaschutz

    Die Kita St. Marien in Greven-Gimbte, das Familienzentrum „Arche Noah“ in Steinfurt und das „Kinderland“-Familienzentrum in Greven sind die Gewinner des Wettbewerbs „Kleine Helden für den Klimaschutz“.

  • E-Auto-Quote strittig

    Di., 26.03.2019

    Klimaschutz im Verkehr: Kommission ohne gemeinsame Linie

    Parkplatz für Elektroautos in Leipzig.

    Bis in den frühen Morgen saßen Experten zusammen, um über den wichtigen Beitrag des Verkehrs zum Klimaschutz zu beraten. Ein paar Kompromisse gelingen - aber für das angestrebte Ziel reicht es nicht.

  • Umweltschützer skeptisch

    Mo., 25.03.2019

    Verkehr: Arbeitsgruppe ringt um Vorschläge für Klimaschutz

    Stromtankstelle in Cottbus: Wie die Elektromobilität in Deutschland ausgebaut werden soll, ist weiter umstritten. Foto. Patrick Pleul

    Die Kohlekommission hat geliefert - nun ist der Verkehr beim Klimaschutz dran. Eine Arbeitsgruppe tut sich aber schwer, Mobilität, Jobs und CO2-Sparen zusammenzubringen.