Stadtbücherei



Alles zum Schlagwort "Stadtbücherei"


  • Poetry-Slam-Workshop in der Stadtbücherei

    Mi., 11.07.2018

    „Rohdiamanten“ unter den Teilnehmern

    Zusammen mit den Organisatoren und Workshopleiter Freddy Allerdisse (r.) stellten sich die Schüler-Slammer vor der Stadtbücherei zum Gruppenfoto auf.

    Keine Frage: Poetry Slams sind in. Die literarischen Dichterwettstreite erfreuen sich auch in Steinfurt steigender Beliebtheit. Wortwitz ist gefragt, Schlagfertigkeit und ein ausgeprägtes Sprachgefühl. Dinge, die einem nicht unbedingt in den Schoß fallen. Und so lag es für Kaj-Jürgen Dönneweg und Dr. Peter Krevert, ihres Zeichens Organisatoren der bisherigen Poetry Slams in der Stadtbücherei, nahe, einen Workshop zu diesem Thema anzubieten.

  • Telgter Büchereien

    Fr., 06.07.2018

    Vier Büchereien vereint

    Vier Büchereien nutzen die technischen Möglichkeiten und bieten ihren „Buchbestand“ jetzt online unter einem Dach an, v.l.: Dr. Kristin Kube (Bücherei Museum Religio), Karin Hoppe (Stadtbücherei), Stefanie Heumann (Stadtbücherei), Gisela Höing, (Bücherei Gymnasium) und Helga Brockamp (Bücherei Sekundarschule).

    Gleich vier Bibliotheken haben sich zu einer gemeinsamen Webpräsenz entschlossen: das Gymnasium, die Sekundarschule, die Stadtbücherei und das Museum Religio.

  • Stadtbücherei St. Felizitas

    Di., 03.07.2018

    Das große Einräumen

    Während die Mädchen und Jungen der Ostwallschule die Bücher in die Räume der Stadtbücherei brachten, war das Büchereiteam damit beschäftigt, die Medien an ihre vorgesehenen Standorte zu verfrachten.

    Zurück an die Steverstraße geht es bald für die Stadtbücherei St. Felizitas. Mit Hilfe der Dritt- und Viertklässler der Ostwallschule wurden bereits rund 10 000 Medien vom Provisorium in die renovierten und erweiterten Räume.

  • Motivation zum Lesen

    Fr., 29.06.2018

    Junior-Lese-Club und Sommer-Lese-Club starten

    Die Mitarbeiter der Stadtbücherei freuen sich auf viele Kinder und Jugendliche, die in den Sommerferien das Angebot des Junior-Lese-Clubs und des Sommer-Lese-Club ins Anspruch nehmen.

    Mit besonderen Aktionen bereitet sich die Stadtbücherei in Gronau und Epe auf die Sommerferien vor. Besonders der Nachwuchs soll schmökern.

  • Pen-&-Paper-Rollenspiel

    Di., 26.06.2018

    Sommerferien in Aventurien

    Laden zum Pen-&-Paper-Rollenspiel „DSA – Das schwarze Auge“ ein: Stadtbücherei-Leiterin Birgit Lücke (hinten, r.), Meisterin Frances Hager (sitzend), ebenso Mitglied des Fördervereins der Stadtbücherei Warendorf wie dessen Vorsitzende Sigrid Tinz (2. v. l.) und Ellen Giespert (l.).

    Der Förderverein der Stadtbücherei lädt ab 19. Juli zu einem ungewöhnlichen Sommerferien-Trip nach „Aventurien“ ein. Dahinter verbirgt sich ein unterhaltsames Pen-&-Paper-Rollenspiel, das sich leicht zu einer unendlichen Geschichte entwickeln kann.

  • Greven

    Mi., 20.06.2018

    Greven:

    385 000 Euro wurden in den Umbau und die neue Inneneinrichtung der Stadtbücherei investiert, 204 000 Euro davon kommen vom Land NRW. Die Bücherei wächst von 390 auf 570 Quadratmeter, Im Anbau wird auch die erste Etage genutzt, ein Aufzug sorgt für Barrierefreiheit. Im vorderen Bereich – mit Blick auf die Mühlenstever – entsteht ein Café mit Loungemöbeln und Kaffeeautomat. Hinter dem Anbau wird es einen kleinen Lesegarten geben. Viele ruhige Lese- und Arbeitsplätze sowie ein Jugendbereich samt „Daddel-Ecke“ sind vorgesehen, ebenso ein Lesepodest für Besuche aus den Kindergärten oder Schulen. Ausleihe und Rückgabe der Medien erfolgen künftig vollautomatisch an Kundenterminals, zusätzlich wird für die Rückgabe ein 24-Stunden-Schalter neben dem Eingang zur Verfügung stehen.  -ben- Titel

  • Stadtbücherei Telgte

    Mo., 11.06.2018

    Freude am Lesen ist ungebrochen

    Im vergangenen Jahr kamen rund 37 500 Menschen an 243 Öffnungstagen in die Stadtbücherei. 79 207 Medien – das beinhaltet sowohl das klassische Buch als auch CDs, Zeitschriften oder Spiele – wurden ausgeliehen. Im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um rund 2000 Ausleihen.

  • Vortragskünstler Erik Wikki

    So., 10.06.2018

    Romanlesung mit einem „Über-Fall“

    Erik Wikki liest – und schauspielert dabei auch.

    Autor und Vortragskünstler Erik Wikki ist auf Einladung der Stadtbücherei am 21. Juni (Donnerstag) zu Gast in Epe.

  • Ausstellung der fünf fairen Kitas in der Stadtbücherei

    Mo., 04.06.2018

    Rettet die Bienen!

    Angehende Schulkinder führten den „Tanz der Biene“ auf.

    Die Appelle sind eindringlich: „Tötet keine Bienen!“ und „Nicht jede Wiese muss gemäht werden!“ steht auf einem Plakat, das Kinder der fünf fairen Kitas in Gronau hergestellt haben. Seit Montag ist es – wie viele weitere Exponate – in der Stadtbücherei zu sehen. Ergebnis des Projekts „Die Honigbiene und das Klima“.

  • Nach Stadtbücherei-Entscheidung

    Mi., 30.05.2018

    Heftige AfD-Debatte im Internet: „SA-Fratze“ kontra „Moralinbesoffenheit“

    Vor der Stadtbücherei hatten am 25. April zahlreiche Demonstranten gegen die AfD-Veranstaltung protestiert.

    Die Entscheidung der Stadt Münster, den AfD-Kreisverband wegen einer Rangelei bei einer Parteiveranstaltung im Lesesaal der Stadtbücherei für zwei Jahre von der Anmietung dieses Raumes auszuschließen, hat bei Facebook zu einer lebhaften Debatte geführt.