Zirkus



Alles zum Schlagwort "Zirkus"


  • Zirkus SimsalaWinkel

    Mo., 11.05.2015

    Geheimnisvolle Magie

    Finale: Zum Abschluss holten sich alle Akteure den verdienten Applaus des Publikums ab.

    „Lassen Sie sich entführen in die traumhafte Welt der Zirkusdarbietungen“, hatte Schulleiter Martin Linnemannstöns die Besucher der Vorstellungen des Kinderzirkus SimsalaWinkel am Freitag und Samstag begrüßt.

  • Zirkus Charles Knie gastiert in Warendorf

    Di., 05.05.2015

    Höchstleistungen in der Manege

    Unterwegs ist der Zirkus Charles Knie mit 110 Tieren, 100 Mitarbeitern, 207 Fahrzeugen und 22 Zugmaschinen. Dabei reicht die Bandbreite beim artenreichsten „Rollenden Zoo Europas“ vom kalifornischen Seelöwen über Kängurus bis zum Elefanten. Am Dienstag und Mittwoch macht er Halt in Warendorf.

  • Wochenprojekt an der Astrid-Lindgren-Schule

    Mo., 20.04.2015

    Bühne frei für Zirkus Gelmer

    Zirkus Oskani hat sein Zelt neben der Astrid-Lindgren-Schule aufgeschlagen. Die Schülerinnen und Schüler üben fleißig für die Aufführungen am Samstag.

    Die Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule sind im Zirkusfieber. Sie proben für ihren Auftritt beim Zirkus Oskani am kommenden Samstag.

  • Martini-Grundschule

    So., 19.04.2015

    Aus Schülern wurden Artisten

    Gleich mehrfach zeigten die Jungen und Mädchen der Martinischule ihr tolles Zirkusprogramm und brachten das Publikum zum staunen und lachen.

    Eine Wochen machten die Schüler Zirkus, um am Wochenende Eltern, Geschwistern, Großeltern das Gelernte darzubieten.

  • Fußball

    Do., 16.04.2015

    Arsenal-Coach Wenger: Zirkus um Klopp ist zum Lachen

    Arsenals Trainer Arsene Wenger ist von dem Rummel um Jürgen Klopp wenig angetan.

    London (dpa) - Arsenal-Coach Arséne Wenger hat den Medien-Rummel um Jürgen Klopp als «lächerlich» bezeichnet und genervt auf Spekulationen um den Bundesliga-Coach von Borussia Dortmund reagiert.

  • Schüler als Artisten

    Mo., 02.03.2015

    Träume, Zauber, Illusionen

    Clowns fehlten bei der Aufführung ebenso wenig wie atemberaubende Vorführungen am Trapez.

    Zirkus – Träume, Zauber, Illusionen. Bis auf den letzten Platz besetzt ist das imposante blau-gelb gestreifte Zirkuszelt am Freitagabend. Der Circus Casselly gastiert mit einem besonderen Programm im Ort: Stars der Manege sind die Schüler der Brictius-Grundschule.

  • Zirkus an der Martinusschule

    So., 01.03.2015

    Balancieren statt büffeln

    Tolle akrobatische Kunststücke hatten die Mädchen und Jungen der St.-Martinus-Grundschule in der Projektwoche eingeübt – und führten diese nun stolz ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden vor.

    Eine Woche lang haben sich die Kinder der St.-Martinus-Grundschule mit Akrobatik und Clownerie befasst. Jetzt zeigten sie ihr Können.

  • Zirkus Mirage gastiert von Freitag bis Sonntag in der Stadt

    Di., 24.02.2015

    Atemberaubende Akrobatik

    Die elfjährige Celina zeigt atemberaubende Akrobatik während der Vorstellung des Zirkus Mirage, der von Freitag bis Sonntag auf dem Stadionvorplatz gastiert.

    „Kultur pur“ hat der Zirkus Mirage sein Programm getauft, mit dem er in Lengerich das Publikum begeistern will. Von Freitag, 27. Februar, bis Sonntag, 1. März, lädt das Unternehmen zu drei Vorstellungen im Zelt auf dem Stadionvorplatz an der Münsterstraße ein.

  • Tiere

    Sa., 13.12.2014

    Niederlande verbieten Wildtiere im Zirkus

    Enge Gehege sowie die für Zirkusse unumgänglichen ständigen Reisen sind für die oft angeketteten Tiere eine Qual. Foto: Tobias Hase/Archiv

    Den Haag (dpa) - Ob Tiger, Löwen oder Elefanten - Zirkusse in den Niederlanden müssen künftig auf sämtliche Wildtiere verzichten. Ein entsprechendes Verbot sei vom Regierungskabinett beschlossen worden, teilte das Wirtschaftsministerium in Den Haag mit.

  • Tiere

    Do., 20.11.2014

    So ein Zirkus: Flöhe stechen auch im Winter

    Endloses Kratzen und Jucken: Daran erkennen Halter meist sehr schnell, dass ihr Hund von Flöhen geplagt wird.

    Seibersdorf (dpa/tmn) - Sommer weg, Flöhe weg - von wegen. Wenn es draußen kalt wird, machen es sich die winzigen Hüpfer in Fell und Körbchen der Haustiere gemütlich. Wer dann nicht handelt, wohnt schnell in einem Flohzirkus.