Florida



Alles zum Ort "Florida"


  • Wetter

    Mo., 08.10.2018

    Tropensturm «Michael» bewegt sich auf Kuba und Florida zu

    Miami (dpa) - Der US-Staat Florida bereitet sich auf den Tropensturm «Michael» vor, der Mitte dieser Woche nach seinem Weg durch die Karibik möglicherweise als Hurrikan an Land treffen soll. Entsprechend rief Gouverneur Rick Scott schon für zahlreiche Bezirke an der Nordwestküste Floridas vorsorglich den Notstand aus. Nach Berechnungen des Hurrikan-Zentrums in Miami könnte «Michael» auf seinem Weg über Kuba schon am Dienstag den Golf von Mexiko überqueren und Florida erreichen. Dabei könnte der Tropemsturm Fahrt aufnehmen und sich zu einem Hurrikan entwickeln.

  • Film

    Do., 20.09.2018

    Burt Reynolds mit privater Zeremonie in Florida beerdigt

    Miami (dpa) - Der Schauspieler Burt Reynolds ist in West Palm Beach im US-Bundesstaat Florida mit einer privaten Zeremonie beerdigt worden. Das berichten US-Medien wie «ET Online» und «WPTV». Unter den Gästen waren nicht nur seine Familie, sondern auch sein «The Last Movie Star»-Co-Star Todd Vittum, der die Grabrede hielt. Patrick Moody, der mit Reynolds in «Das ausgekochte Schlitzohr ist wieder auf Achse» zu sehen war, sprach das Schlussgebet. Der Schauspieler war am 6. September mit 82 Jahren überraschend an einem Herzstillstand gestorben.

  • Trauerfeier

    Do., 20.09.2018

    Burt Reynolds mit privater Zeremonie in Florida beerdigt

    Der Schauspieler Burt Reynolds Ende der 70er Jahre als Sonny Hooper in der Action-Komödie «Hooper».

    In kleinem Kreis von Familie und Freunden ist der Schauspieler zu Grabe getragen worden. Er war am 6. September mit 82 Jahren überraschend an einem Herzstillstand gestorben.

  • Tod mit 82 Jahren

    Fr., 07.09.2018

    Trauer um Hollywood-Legende Burt Reynolds

    Hollywoodstar Burt Reynolds ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Vor allem in den 70er und 80er Jahren galt Reynolds in Hollywood als Kassenmagnet.

    Vom Footballspieler zum Sexsymbol in Hollywood: Burt Reynolds war eines der Aushängeschilder der US-Filmbranche. Nun ist er im Alter von 82 Jahren gestorben. Kollegen in Hollywood trauern um den Star.

  • Sonderveröffentlichung

    WestLotto

    Wohnen wie die Stars: Diese Promi-Villen wären mit dem aktuellen Eurojackpot erschwinglich

    WestLotto: Wohnen wie die Stars: Diese Promi-Villen wären mit dem aktuellen Eurojackpot erschwinglich

    Ein neues Haus steht bei den meisten Lottogewinnern ganz oben auf der Wunschliste. Mit dem Gewinn aus dem aktuellen Eurojackpot in Höhe von 61 Millionen Euro könnten Haus und Grundstück um einige Dimensionen größer ausfallen. Warum also nicht nach den Sternen greifen und wohnen wie Musik-, Sport- und Fernsehstars?

  • Luftverkehr

    Fr., 31.08.2018

    Vier Tote bei Flugzeugabsturz in Florida

    Miami (dpa) - Vier Menschen sind beim Absturz eines Kleinflugzeugs in der Nähe des Militärflughafens Eglin im US-Staat Florida ums Leben gekommen. Die zweimotorige private Beechcraft BE-60 sei beim Landeanflug auf einen nahe gelegenen Zivilflughafen auf dem Gelände des Militärstützpunkts abgestürzt und in einem Wald am Boden zerschellt, berichteten lokale Medien. Über die Unglücksursache ist noch nichts bekannt.

  • Luftverkehr

    Fr., 31.08.2018

    Vier Tote bei Flugzeugabsturz in Florida

    Miami (dpa) - Vier Menschen sind beim Absturz eines Kleinflugzeugs in der Nähe des Militärflughafens Eglin im US-Staat Florida ums Leben gekommen. Die zweimotorige private Beechcraft BE-60 sei beim Landeanflug auf einen nahe gelegenen Zivilflughafen auf dem Gelände des Militärstützpunkts abgestürzt und in einem Wald am Boden zerschellt, berichteten lokale Medien. Über die Unglücksursache lagen zunächst keine Erkenntnisse vor.

  • Auch der Schütze ist tot

    Mo., 27.08.2018

    Drei Tote nach Schüssen bei Videospiel-Turnier in Florida

    Polizisten sperren eine Straße in der Nähe des Einkaufs- und Vergnügungszentrums «The Landing».

    Videospieler messen sich in einem virtuellen American-Football-Spiel, als plötzlich Schüsse fallen. Zwei Menschen werden getötet. Auch der mutmaßliche Schütze stirbt.

  • Kriminalität

    Mo., 27.08.2018

    Drei Tote durch Schüsse bei Videospiel-Turnier in Florida

    Jacksonville (dpa) - Ein Mann hat bei einem Videospiel-Turnier im US-Bundesstaat Florida das Feuer eröffnet und zwei Menschen getötet. Auch der mutmaßliche Schütze selbst ist tot, wie die Polizei der Stadt Jacksonville mitteilte. Der Mann habe sich erschossen. Die Ermittler vermuten, dass es sich bei ihm um einen 24-jährigen Weißen aus der Stadt Baltimore handelt. Er sei wegen des Turniers in Jacksonville gewesen. Das Motiv ist noch unklar. Die Tat ereignete sich in einem Einkaufs- und Vergnügungszentrum im Zentrum von Jacksonville.

  • Kriminalität

    Mo., 27.08.2018

    Polizei: Drei Tote bei Schüssen in Florida

    Jacksonville (dpa) - Bei den tödlichen Schüssen bei einem Videospiel-Turnier in Jacksonville in Florida sind drei Menschen ums Leben gekommen. Darunter sei auch der Schütze, sagte Sheriff Mike Williams auf einer Pressekonferenz. Bei dem Verdächtigen soll es sich demnach um einen 24-Jährigen aus Baltimore handeln. Er habe sich erschossen, sagte Williams. Das Motiv ist noch unklar. Der Mann hatte das Feuer bei dem Wettbewerb eröffnet. Elf Menschen wurden dabei verletzt.