Istanbul



Alles zum Ort "Istanbul"


  • Wahlen

    So., 31.03.2019

    Kommunalwahl beginnt in Türkei

    Istanbul (dpa) - In der Türkei haben zur Kommunalwahl die ersten Wahllokale geöffnet. Rund 57 Millionen Wahlberechtigte wählen in 81 Provinzen die Bürgermeister, Gemeinderäte und andere lokale Amtsinhaber. Die Kommunalwahl gilt als Stimmungstest für die islamisch-konservative Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan. Spannend wird sie vor allem in der Hauptstadt Ankara und der Metropole Istanbul. Beide werden seit mehr als 20 Jahren von Erdogans Regierungspartei AKP beziehungsweise ihren Vorgängerparteien regiert.

  • Euroleague

    Sa., 30.03.2019

    Bayern-Basketballer haken Europa-Aus flott ab

    Der FC Bayern München unterlag in der Euroleague bei Darüssafaka Istanbul mit 87:92. Foto (Archiv): Carmen Jaspersen/dpa

    Eine Niederlage beim Tabellenletzten besiegelt das Aus des FC Bayern in der Euroleague. Der Trainer bewertet die internationalen Auftritte trotzdem als «insgesamt gut» - und er benennt gleich ein neues Ziel.

  • Wahlkampf

    Do., 28.03.2019

    Erdogan will aus Hagia Sophia eine Moschee machen

    Recep Tayyip Erdogan (r), Präsident der Türkei, begrüßt Unterstützer: Am 31. März finden in der Türkei Kommunalwahlen statt.

    Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will die berühmte Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee zurückverwandeln. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag unter Berufung auf ein TV-Interview.

  • Kopftücher und Schweigeminuten

    Fr., 22.03.2019

    Neuseeland gedenkt der Opfer von Christchurch

    Mit Kopftuch: Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland, ehrt die muslimischen Opfer.

    Ein Land in Trauer vereint: Eine Woche nach dem rassistisch motivierten Massaker in Christchurch gedenkt Neuseeland der Toten. In der Türkei wirbt derweil der Vize-Premier vor muslimischen Außenministern um Vertrauen - und beendet einen Krach mit Erdogan.

  • Sonderveröffentlichung

    Top News

    Fr., 22.03.2019

    Die DHI Haartransplantation

    Top News: Die DHI Haartransplantation

    Viele Menschen sind von Haarausfall betroffen. Dabei stellt das Leiden an Haarverlust keine Erkrankung dar. Die DHI Haartransplantation gehört zu den modernsten und effektivsten Methoden der heutigen Zeit, dem entgegenzuwirken.

  • Anzeige bei FIFA

    Mi., 13.03.2019

    «Bild»: Kein Gehalt - Torwart Karius geht gegen Besiktas vor

    Torwart Loris Karius ist derzeit vom FC Liverpool nach Istanbul ausgeliehen.

    Istanbul (dpa) - Torwart Loris Karius hat der «Bild»-Zeitung zufolge seinen Club Besiktas Istanbul wegen ausstehender Gehaltszahlungen bei der FIFA angezeigt.

  • Nach Streit mit Ankara

    Di., 12.03.2019

    ZDF-Türkei-Korrespondent Brase erhält doch Arbeitserlaubnis

    ZDF-Korrespondent Jörg Brase erhält nun doch eine Arbeitserlaubnis für die Türkei.

    Die Verweigerung der Pressekarten für Journalisten von ZDF, «Tagesspiegel» und NDR durch die türkische Regierung hat in Berlin große Empörung ausgelöst. Nun nimmt die Türkei die Entscheidung zumindest in einem Fall zurück.

  • AA verschärft Reisehinweise

    So., 10.03.2019

    Keine Akkreditierung: Deutsche Journalisten verlassen Türkei

    ZDF-Korrespondent Jörg Brase ist auf dem Weg zum Flughafen in Istanbul, um die Türkei zu verlassen.

    Der Umgang der Türkei mit deutschen Korrespondenten sorgt auch bei der Bundesregierung für Empörung. Zwei Journalisten haben das Land nun verlassen. Der Vorgang bleibt nicht ohne Folgen.

  • Konflikte

    Fr., 08.03.2019

    Istanbuler Polizei stoppt Marsch zum Frauentag mit Tränengas

    Istanbul (dpa) - Die Polizei in Istanbul hat einen großen und friedlichen Marsch zum Internationalen Frauentag mit Tränengas und Barrieren gestoppt. Videos und Fotos auf oppositionellen türkischen Medienwebseiten zeigten hustende Menschen, die sich in Gebäudeeingänge oder Seitengassen flüchteten. Einigen Videos in den sozialen Medien zufolge schossen Polizisten Gummigeschosse vor oder gegen die Füße von Demonstranten. Die Behinderung kam unerwartet. In den vergangenen Jahren hatten die Behörden die Märsche für Frauenrechte und gegen männliche Gewalt selbst während des Ausnahmezustands nach dem Putschversuch von 2016 erlaubt.

  • Prozesse

    Di., 26.02.2019

    Ehemaliges Sauerlandgruppe-Mitglied in Türkei freigelassen

    Istanbul/Köln (dpa) - Ein ehemaliges Mitglied der islamistischen Sauerlandgruppe ist nach seiner Abschiebung in die Türkei freigelassen worden. Der Mann sei im Polizeipräsidium Istanbuls vernommen und dann auf freien Fuß gesetzt worden, weil er seine Strafe in Deutschland ja verbüßt habe, sagte sein Anwalt Michael Murat Sertsöz am Dienstag in Köln. Der Mann war Anfang Februar nach Verbüßung einer elfjährigen Freiheitsstrafe in die Türkei abgeschoben worden.