Burg Vischering



Alles zur Organisation "Burg Vischering"


  • Burg Vischering in Lüdinghausen ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht

    Fr., 03.08.2018

    Alles nur der Agnes zuliebe

    Im Februar ist die Burg Vischering – nach fast zweijähriger Umbauphase – aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Zu dem völlig neugestalteten Museumskonzept gehören auch szenische Führungen. Die WN haben den historischen Rentmeister Adolph Heidenreich Wernekinck dabei begleitet.

  • „Landschaftsfenster“ geöffnet

    Do., 26.07.2018

    Den Burgen einen Spiegel vorhalten

    Drei „Landschaftsfenster“ runden das Regionale-Projekt „WasserBurgenWelt“ ab. Nach längerem Warten sind jetzt alle komplett installiert – zwei an der Burg Vischering, eines an der Burg Lüdinghausen.

    Neue Blickwinkel auf die Burgen Vischering und Lüdinghausen ermöglichen die drei „Landschaftsfenster“. Jetzt sind sie komplett installiert.

  • Mehr als ein Museum

    Mi., 25.07.2018

    Geschichte zum Anfassen

    Per Bildschirmklick auf Entdeckungsreise: Kulturreferentin Swenja Janning und Markus Kleymann (Kreis Coesfeld) an der großen, multimedial aufbereiteten Übersicht der Schlösser und Burgen im Münsterland.

    Seit Fe­bruar ist Schluss mit dem Dornröschenschlaf. Da wurde die Burg Vischering nach fast zweijähriger Umbau- und Sanierungsphase mit einem völlig neuen Museumskonzept wiedereröffnet. Modern, aber immer die Würde des alten Gemäuers beachtend, präsentiert sie sich seitdem den Besuchern – in den ersten sechs Monaten bereits rund 40 000.

  • Burg Vischering in Lüdinghausen ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht

    Mi., 25.07.2018

    Alles nur der Agnes zuliebe

    Wurde im Februar dieses Jahres nach knapp zweijähriger Umbau- und Sanierungsphase mit ganz neuem Museumskonzept wiedereröffnet: die Burg Vischering in Lüdinghausen.

    Fast zwei Jahre hatten die Handwerker auf der Burg Vischering das Sagen. Im Februar 2018 waren die umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten abgeschlossen und das Kleinod in der Drei-Burgen-Stadt Lüdinghausen wurde wiedereröffnet – mit einem völlig neuen Museumskonzept.

  • Burg Vischering

    Mi., 25.07.2018

    Öffnungszeiten

    Das Museum der Burg Vischering, Berenbrock 1 in Lüdinghausen, ist dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Burg ist weitgehend barrierefrei und verfügt über einen Aufzug. Eintrittspreise: Erwachsene zahlen für das Kombiticket für Haupt- und Vorburg 7,50 Euro (ermäßigt fünf Euro). Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren zahlen 3,50 Euro. Das Familienticket I (ein Erwachsener und mindestens zwei Kinder) kostet 13 Euro, das Familienticket II (zwei Erwachsene und mindestens zwei Kinder) 20 Euro. Außerdem gibt es Ermäßigungen für Gruppen ab 20 Personen sowie für Schülergruppen. In der Vorburg finden wechselnde Kunstausstellungen statt. Wer nur diese besuchen möchte, zahlt ermäßigte Eintrittspreise. Kontakt/Buchung: 0 25 91/ 7 99 00, E-Mail kultur@kreis-coesfeld.de. Das angrenzende Café ist montags von 12 bis 16.30 Uhr sowie dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Titel

  • Angebote für Kurzentschlossene

    Mo., 23.07.2018

    Freie Plätze beim Ferienprogramm

    Kinder, die sich noch spontan für eine Besichtigung auf der Burg Vischering anmelden möchten, die im Rahmen des städtischen Ferienprogramms angeboten wird, können das gerne tun. Darauf weist die Stadtverwaltung Horstmar in einer Pressemitteilung hin. Dieser zufolge fährt Doris Zintl am morgigen Mittwoch (25. Juli) von 10 bis 17 Uhr zur Burg Vischering nach Lüdinghausen.

  • Arbeitskreis „Ehrenamtskarte NRW“ bereitet Aktion vor

    Sa., 21.07.2018

    Zur Belohnung auf die Burg Vischering

    Freuen sich auf die Aktion auf der Burg Vischering: (v.l.) Jochen Höinghaus, Corinna König, Walburga Malicha, Brigitte Althoff-Roerig, Jasmin Neumann und Josef Bone.

    Ein Besuch auf der Burg Vischering steht bei der fünften Aktion für „Ehrenamtskarteninhaber NRW“ auf dem Programm. Vertreter der Städte Lüdinghausen, Werne, Lünen, Bergkamen und Selm trafen sich jetzt zur Vorbereitung.

  • Kulturraum im Sandstein-Museum

    Do., 19.07.2018

    Fertigstellung im Juli 2020

    Die Aufteilung der Sandsteinscheune wurde während der letzten Sitzung des Museumsbeirats diskutiert. 120 Besucher hätten dort bei einer Reihenbestuhlung Platz.Die Aufteilung der Sandsteinscheune wurden während der letzten Sitzung des Museumsbeirats diskutiert. 120 Besucher hätten dort bei einer Reihenbestuhlung Platz.

    Konzerte, Theateraufführungen und Tagungen sollen in Zukunft in der Sandsteinscheune des Baumberger-Sandstein-Museums stattfinden. Über die Umgestaltung und Ausstattung des Gebäudes diskutierte der Museumsbeirat.

  • Neue Laufstrecken um die Burgen eröffnet

    Di., 17.07.2018

    Ein Mix aus Kultur und Sport

    Zwei neue Laufstrecken rund um die Burgen Lüdinghausen und Vischering wurden am Montagabend eröffnet. Mit dabei waren zahlreiche Aktive der Lauftreffs aus der Steverstadt und Umgebung.

    Zwei neue Laufstrecken rund um die Burgen Lüdinghausen und Vischering wurden am Montag durch den Kreis Coesfeld auf Strecke gebracht. Eine Runde ist etwa 2,6 Kilometer lang, die andere rund elf Kilometer.

  • Neue Laufstrecken entlang der Burgen

    Sa., 14.07.2018

    Joggen mit Historie

    Die Mitglieder des Lauftreffs Lüdinghausen haben die Strecke rund um die Burg Vischering bereits bei einem gemeinsamen Lauf getestet.

    Warum Lüdinghausen und Umgebung nicht mal joggend erkunden? Diese Möglichkeit bietet der Kreis Coesfeld in Kooperation mit dem Kreissportbund und dem Lauftreff Lüdinghausen. Die neuen Laufstrecken rund um die Burg Vischering werden am Montag (18. Juli) eröffnet – mit einem Lauf natürlich.