FC Schalke 04



Alles zur Organisation "FC Schalke 04"


  • Borussia Dortmund

    Mo., 28.10.2019

    Michael Rummenigge kritisiert Brandt: C-Jugend-Fußball

    In der Kritik: Julian Brandt.

    Berlin (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Michael Rummenigge hat nach dem 0:0 im Revierderby bei Schalke 04 seinen Ex-Club Borussia Dortmund heftig kritisiert.

  • Fußball

    So., 27.10.2019

    Schalke hadert mit Abschlussschwäche

    Schalkes Amine Harit (r) und Julian Weigl von Dortmund versuchen an den Ball zu kommen.

    Gelsenkirchen (dpa) - Spielerisch und kämpferisch läuft es beim FC Schalke 04, nur mit dem Toreschießen hapert es. Nach dem 0:2 in Hoffenheim blieben die Knappen beim 0:0 im Revierderby gegen Borussia Dortmund zum zweiten Mal nacheinander ohne Torerfolg. Obwohl sich das Team erneut viele gute Chancen erarbeitete. «Wir müssen im Training noch konzentrierter üben, dass die Dinger reingehen», sagte Sascha Riether, Koordinator der Schalker Lizenzspielerabteilung.

  • Erst zwei Stürmer-Tore

    So., 27.10.2019

    Schalke hadert mit Abschlussschwäche

    Schalkes Guido Burgstaller wartet in dieser Saison noch auf ein Erfolgserlebnis.

    Gelsenkirchen (dpa) - Spielerisch und kämpferisch läuft es beim FC Schalke 04, nur mit dem Toreschießen hapert es. Nach dem 0:2 in Hoffenheim blieben die Knappen beim 0:0 im Revierderby gegen Borussia Dortmund zum zweiten Mal nacheinander ohne Torerfolg.

  • 9. Bundesliga-Spieltag

    So., 27.10.2019

    Lewandowski-Rekord, Derby-Nullnummer, Paderborn-Premiere

    Bayerns Robert Lewandowski traf als erster Spieler in der Bundesliga-Geschichte an jedem der ersten neun Spieltage.

    Der FC Bayern gewinnt und ist Tabellenführer. Schalke und Dortmund trennen sich wieder einmal torlos. In Paderborn wird der erste Sieg gefeiert. Leipzig enttäuscht.

  • Fußball

    So., 27.10.2019

    Polizei leitet nach Revierderby Strafverfahren ein

    Gelsenkirchen (dpa) - Die Polizei hat ihm Rahmen des Revierderbys zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga mehrere Strafverfahren eingeleitet. Zwei Personen seien für die Dauer des Spiels in Gewahrsam genommen worden, teilte die Polizei Gelsenkirchen nach Spielende mit. Vor der Partie sei in sechs Fällen Pyrotechnik gezündet, in drei weiteren seien Betäubungsmittel sichergestellt worden. Auch während der Partie war im Stadion mehrfach Pyrotechnik gezündet worden. Personen seien dabei aber nicht zu Schaden gekommen.

  • Vorkomnisse am 9. Spieltag

    Sa., 26.10.2019

    Polizei leitet vor und nach Revierderby Strafverfahren ein

    Im Dortmunder Fanblock brennen Feuerwerkskörper.

    Gelsenkirchen (dpa) - Die Polizei hat ihm Rahmen des Revierderbys zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund (0:0) in der Fußball-Bundesliga mehrere Strafverfahren eingeleitet.

  • Fußball

    Sa., 26.10.2019

    Polizei leitet vor und nach Revierderby Strafverfahren ein

    Im Dortmunder Fanblock brennen beim Spiel gegen Schalke Feuerwerkskörper.

    Gelsenkirchen (dpa) - Die Polizei hat ihm Rahmen des Revierderbys zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund (0:0) am Samstag in der Fußball-Bundesliga mehrere Strafverfahren eingeleitet. «Zwei Personen wurden für die Dauer des Spiels in Gewahrsam genommen», teilte die Polizei Gelsenkirchen nach Spielende mit. Vor der Partie sei in sechs Fällen Pyrotechnik gezündet, in drei weiteren seien Betäubungsmittel sichergestellt worden. «Zudem mussten eine sexuelle Belästigung und eine Körperverletzung verfolgt werden», hieß es weiter.

  • 9. Spieltag

    Sa., 26.10.2019

    Revierderby torlos, Bayern an der Spitze, Leipzig enttäuscht

    Dortmunds Julian Weigl (l) und Schalkes Daniel Caligiuri kämpfen im Kopfballduell um den Ball.

    Schalke und Dortmund trennen sich im Revierderby torlos. Die Bayern gewinnen gegen Union und sichern sich vorerst die Tabellenführung vor dem SC Freiburg, der überrascht. Paderborn feiert den ersten Saisonsieg, Hoffenheim gewinnt in Berlin.

  • Fußball

    Sa., 26.10.2019

    Götze mit Handverletzung zum Röntgen: «Nicht gebrochen»

    Mario Götze (r), hier in Aktion gegen Schalkes Salif Sane.

    Gelsenkirchen (dpa) - Ex-Weltmeister Mario Götze hat beim 0:0 von Borussia Dortmund im Fußball-Revierderby bei Schalke 04 am Samstag eine Handverletzung erlitten. Der 27-Jährige war in der 57. Minute ausgewechselt worden. Nach der Partie fuhr Götze direkt zum Röntgen. «Nach ersten Untersuchungen ist nichts gebrochen. Aber wir müssen noch weitere Untersuchungen abwarten», sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Laut Trainer Lucien Favre hatte Götze sich die Verletzung bereits nach «zehn bis 15 Minuten» zugezogen.

  • Zorc: «Nicht gebrochen»

    Sa., 26.10.2019

    Götze mit Handverletzung zum Röntgen

    Dortmunds Mario Götze (unten) hat im Revierderby eine Handverletzung davongetragen.

    Gelsenkirchen (dpa) - Ex-Weltmeister Mario Götze hat beim 0:0 von Borussia Dortmund im Fußball-Revierderby bei Schalke 04 eine Handverletzung erlitten.