FDP



Alles zur Organisation "FDP"


  • Parteien

    Do., 02.05.2019

    Empörung über Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kühnert

    Berlin (dpa) - Juso-Chef Kevin Kühnert hat mit Vorstellungen über ein sozialistisches Deutschland eine Welle der Empörung ausgelöst. Politiker von Union, FDP und AfD griffen Kühnert an und warfen ihm vor, von einer Wirtschaftsordnung wie in der DDR zu träumen. Auch die Grünen lehnten Kühnerts Thesen ab. Vertreter des linken Flügels der SPD und der Linken verteidigten ihn. Kühnert hatte der «Zeit» gesagt, er sei für eine Kollektivierung großer Unternehmen auf demokratischem Weg. Zum Mietenanstieg sagte er: «Konsequent zu Ende gedacht, sollte jeder maximal den Wohnraum besitzen, in dem er selbst wohnt.»

  • Parteien starten in den Europa-Wahlkampf

    Mi., 01.05.2019

    Unerwartet viel Interesse

    Seit dem Osterwochenende machen – wie hier in Freckenhorst – Werbetafeln, im Branchenjargon wegen der marktführenden Firma „Wesselmänner“ genannt, und ungezählte Laternenplakate auf die anstehende Europawahl aufmerksam.

    Auf der Nachrichten-Seite der CDU-Ahlen tickt die Uhr. Noch 25 Tage, 19 Stunden und 51 Minuten bis zur Europawahl. Eine arbeitsreiche Zeit für Parteimitglieder im Kreis:

  • Dahms kehrt den Liberalen den Rücken

    Di., 30.04.2019

    FDP verliert Fraktionsstatus

    Anke Dahms wechselt das politische Lager.

    Nach fast 40 Jahren Mitgliedschaft ist Anke Dahms, Abgeordnete der Liberalen im Steinfurter Kreistag, am Montag aus der FDP ausgetreten und hat damit auch alle Ämter in der Partei niedergelegt. Bereits am Dienstag ist sie der SPD beigetreten. Ihr Kreistagsmandat will die 72-jährige Tecklenburgerin bis 2020 wahrnehmen.

  • Parteien

    So., 28.04.2019

    Frauen und Klima: FDP stellt sich vor Wahlen breiter auf

    Berlin (dpa) - Mit Grundsatzbeschlüssen zu Klimapolitik, Feminismus und einem neu gewählten Führungsteam zieht die FDP in die kommenden Europa- und Landtagswahlen. Zum Abschluss des dreitägigen Parteitags in Berlin riefen die Liberalen die Bürger zur Teilnahme an der Europawahl Ende Mai auf. «Wir wissen, was wir an Europa haben: Freiheit, Frieden, Wohlstand und Chancen für jede Einzelne und jeden Einzelnen von uns», heißt es im Wahlaufruf. Die Spitzenkandidatin der Partei, Nicola Beer, mahnte Reformen in der EU an.

  • Liberale im Wahljahr

    So., 28.04.2019

    Frauen und Klima: FDP stellt sich vor Wahlen breiter auf

    Linda Teuteberg, FDP-Generalsekretärin, und Christian Lindner, Fraktionsvorsitzender und Parteivorsitzender der FDP, in Berlin.

    Wer an die FDP denkt, denkt an Steuersenkungen und Kampf gegen Bürokratie. Das soll nicht alles sein, meinen die Liberalen. Beim Parteitag in Berlin schlagen sie Pflöcke bei ganz anderen Themen ein.

  • Parteien

    So., 28.04.2019

    FDP beschließt Zielvereinbarungen für den Frauenanteil

    Berlin (dpa) - Um den Frauenanteil in Führungsfunktionen und Mandaten zu erhöhen, setzt die FDP auf Zielvereinbarungen. Für einen entsprechenden Beschluss des Bundesvorstands stimmten beim Parteitag in Berlin 60,6 Prozent der Delegierten. «Wir erkennen den Wert von Vielfalt an und setzen uns dafür ein, den Anteil von Frauen in Ämtern und Mandaten zu erhöhen», heißt es in dem Antrag. Gegner sehen in den Regelungen eine Quote und eine Aushebelung des Leistungsprinzips.

  • Veränderte Rechtslage

    So., 28.04.2019

    Extra-Auflagen nach Brexit für Europaletten befürchtet

    Ein Mann fährt mit einem Gabelstapler an Holzpaletten vorbei.

    Sie sind im wahrsten Sinne eine Stütze der globalen Warenwirtschaft: Ohne Holzpaletten geht im Handel heute gar nichts. Doch der Brexit könnte die Hersteller vor ungeahnte bürokratische Hürden stellen.

  • Wahlen

    So., 28.04.2019

    Grüne und FDP: Union soll Blockade bei Wahlrecht beenden

    Berlin (dpa) - In der Auseinandersetzung um eine Wahlrechtsreform mit dem Ziel der Verkleinerung des Bundestags wächst bei der Opposition der Unmut über die Union. Grüne und FDP werfen der CDU/CSU eine Blockadehaltung vor. «Der Spielraum für eine solche Wahlrechtsreform ist da und den müssen wir jetzt nutzen», sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion, Britta Haßelmann, der dpa. Auch der Vorschlag von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, 15 Überhangmandate nicht mehr auszugleichen, verzerre die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag und bevorteile nur die Union.

  • Parteien

    So., 28.04.2019

    Umfrage: Grüne und SPD verlieren leicht in der Wählergunst

    Berlin (dpa) - Die Grünen und die SPD sind im «Sonntagstrend» für die «Bild am Sonntag» im Vergleich zur Vorwoche in der Wählergunst leicht um je einen Prozentpunkt zurückgefallen. In der Emnid-Umfrage liegen die Grünen nun bei 18 Prozent, die Sozialdemokraten bei 17 Prozent. Unverändert kommen die Unionsparteien CDU und CSU gemeinsam auf 28 Prozent und die AfD auf 13 Prozent. Um je einen Punkt zulegen können die Linke mit nun 10 Prozent und die FDP mit 9 Prozent.

  • Neue Generalsekretärin der FDP

    Sa., 27.04.2019

    Linda Teuteberg sieht ähnliche Probleme in Ost und West

    Die neue FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg beim 70. FDP-Bundesparteitag in Berlin: «Ostdeutschland braucht keine Sonderbehandlung und keine milden Gabe».

    Die neue FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg wirbt für einen anderen Umgang zwischen Ost- und Westdeutschland. In der Klimapolitik wollen die Liberalen den Grünen eigene Vorschläge entgegensetzen. Und auch den Feminismus reklamiert die Partei nun für sich.