SV Mesum



Alles zur Organisation "SV Mesum"


  • Fußball: Landesliga

    Mo., 18.12.2017

    Viele Chancen, aber keine Tore zwischen Nottuln und Mesum

    Aufstehen und weitermachen: André Kreuz (l.) motiviert hier Felix Hesker (r.), nachdem dieser mit seinem Schuss an der Latte scheiterte.

    Die Landesliga-Fußballer von GW Nottuln haben sich mit einem Achtungserfolg in die Winterpause verabschiedet. Zum Jahresabschluss erkämpften sich die Grün-Weißen auf heimischem Platz einen Punkt gegen den SV Mesum. Zwar endete das Nachholspiel gegen den Tabellenzweiten torlos, die Zuschauer im Baumberge-Stadion kamen aber dennoch voll auf ihre Kosten.

  • Fußball: Landesliga

    Fr., 15.12.2017

    Versuch Nummer zwei für GW Nottuln gegen den SV Mesum

    Er hat schon Pause: Manuel Eustermann (r.).

    Nach dem Spielausfall in der Vorwoche steht die Austragung des Heimspiel gegen den Tabellenzweiten erneut in den Sternen. Die Voraussetzungen für die Partie sind nicht besonders gut, da Oliver Glasers Team nicht trainieren konnte.

  • Fußball: Landesliga

    Fr., 08.12.2017

    GW Nottuln freut sich auf „richtiges Brett“

    Auf dem Posten: Malte Wilmsen wird auch in der nächsten Saison das Tor von GW Nottuln hüten. Aber erst einmal heißt es, gegen Mesum den Kasten sauber zu halten.

    Der Gegner am Samstag (9. Dezember) ist ein Schwergewicht. Und gerade deshalb freut sich GW Nottuln auf den SV Mesum.

  • Fußball: Kreisliga B Steinfurt

    Fr., 08.12.2017

    SW Weiner droht in Mesum Einsatz auf Asche

    Will der FC Schwarz-Weiß Weiner in der Tabelle weiterhin ganz oben mitmischen, muss er am Samstag beim SV Mesum III gewinnen. Das Problem könnte der ungewohnte Untergrund sein. Vermutlich geht es auf Asche, doch Trainer Patrick Niemeyer sieht darin sogar einen Vorteil.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 03.12.2017

    VfL Senden beim SV Mesum: Ausgleich „verdaddelt“

    Die VfLer Felix Kintrup (l.) und Jan Reickert sowie ihre Teamkollegen verkauften sich beim Tabellenzweiten unter Wert.

    Eine klare Niederlage kassierte der VfL Senden beim SV Mesum – zumindest auf dem Papier. Der Spielverlauf sprach eine andere Sprache.

  • Fußball: Landesliga 4

    Sa., 02.12.2017

    VfL Senden läuft beim SV Mesum auf

    VfL-Spieler Sebastian Schnetgöke 

    Beim Tabellenzweiten SV Mesum startet der VfL Senden in die Rückrunde. An die letzte Partie in Rheine hat der VfL gute Erfahrungen.

  • Fußball: Landesliga 4

    Sa., 02.12.2017

    GW Nottuln möchte Sternstunde wiederholen

    Steht wieder im Kader: Stürmer Tim Ahmer. Im Hinspiel knipste er gegen den SV Dorsten-Hardt.

    An den 13. August 2017 denken die Landesliga-Fußballer von GW Nottuln nur allzu gerne zurück. Zum Saisonauftakt setzten sich die Grün-Weißen im Baumberge-Stadion gegen den SV Dorsten-Hardt mit 3:0 durch.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 01.12.2017

    Preußen Lengerichs Trainer Sebastian Ullrich: „Das wäre schön“

    Preußen Lengerichs Trainer Sebastian Ullrich fährt ohne Angst am Sonntag mit den Preußen zum Spitzenreiter nach Emsdetten.

    Die erste Hälfte der Landesliga-Saison endet für den SC Preußen Lengerich mit dem ersten Rückrundenspiel beim Spitzenreiter Borussia Emsdetten. Das Hinspiel am ersten Spieltag verloren die Preußen knapp mit 1:2. Im Interview äußert sich Trainer Sebastian Ullrich über die Chancen am Sonntag.

  • Fußball: Landesliga 4

    Do., 30.11.2017

    Mesums Trainer Langenstroer: „Da ist noch nichts gegessen“

    Mesums Trainer Marcel Langenstroer, hier während des Hinspiels beim VfL Senden 

    Der SV Mesum hat den Vertrag mit Trainer Marcel Langenstroer verlängert. Der SVM ist Tabellenzweiter und empfängt zum Rückrunden-Auftakt den VfL Senden.

  • Fußball: Hinrundenbilanz

    Di., 21.11.2017

    Fremd-Verschulden – Auswärtsschwäche trübt SVH-Bilanz

    Coach Holger Möllers ist bei Gastspielen des SV Herbern bisweilen genervt.

    Das Sportjahr ist noch nicht vorbei, die Hinrunde schon. Was beim VfL Senden, beim SV Herbern sowie bei Union Lüdinghausen in den ersten 15 Spielen klappte – und wo noch Luft nach oben ist.