Luka Jovic



Alles zur Person "Luka Jovic"


  • Viertes Spiel, vierter Sieg

    Do., 08.11.2018

    Frankfurt nach 3:2 bei Limassol in der K.o.-Phase

    Eintracht Frankfurts Spieler bejubeln das Tor zum 1:0.

    Ein Offensiv-Spektakel bietet die Eintracht ihren zahlreich mitgereisten Fans auf Zypern nicht. Dennoch haben die Anhänger Grund zum Feiern: Auch im kommenden Jahr dürfen sie ihrem Team wieder durch Europa hinterher reisen - auch wegen der Effizienz der SGE-Stürmer.

  • Fußball

    Do., 08.11.2018

    Frankfurt nach 3:2-Sieg gegen Limassol in der K.o.-Phase

    Nikosia (dpa) - Eintracht Frankfurt steht in der Runde der letzten 32 Teams der Europa League. Der DFB-Pokalsieger setzte sich 3:2 bei Apollon Limassol auf Zypern durch und hat nun nach vier Partien die optimale Ausbeute von zwölf Punkten. Die Tore für die Eintracht erzielten Luka Jovic, Sébastien Haller und Mijat Gacinovic.

  • «Riesenfreude»

    So., 28.10.2018

    Haller bereitet Eintracht Frankfurt spätes 1:1 in Nürnberg

    Frankfurts Sebastien Haller (l) jubelt über seinen späten Treffer zum 1:1.

    Nach einem Jokertor von Adam Zrelak sieht der 1. FC Nürnberg gegen Eintracht Frankfurt schon wie der Sieger aus. Den Hessen fehlt nach der jüngsten Europa-Aufgabe die Frische. Dann schlägt der ebenfalls eingewechselte Sebastien Haller zu.

  • Sonntagsspiel

    So., 28.10.2018

    Haller rettet SGE in der Nachspielzeit: 1:1 in Nürnberg

    Nürnbergs Virgil Misidjan (l) lieferte sich mit dem Frankfurter Filip Kostic einen harten Kampf um den Ball.

    Nürnberg (dpa) - Joker Sebastien Haller hat Europa-League-Überflieger Eintracht Frankfurt bei Bundesligarückkehrer 1. FC Nürnberg vor der ersten Pleite nach fünf Pflichtspielsiegen in Serie bewahrt.

  • Bundesliga am Sonntag

    Sa., 27.10.2018

    FC Nürnberg will Frankfurter Offensivwucht in Griff bekommen

    Bundesliga am Sonntag: FC Nürnberg will Frankfurter Offensivwucht in Griff bekommen

    Nürnberg (dpa) - Sébastien Haller, Ante Rebic, Luka Jovic - der 1. FC Nürnberg will im Bundesligaspiel am Sonntag vor allem den starken Angriff von Eintracht Frankfurt in den Griff bekommen.

  • Europa League

    Fr., 26.10.2018

    Frankfurt hängt Europas Schwergewichte ab

    Die Frankfurter Spieler lassen sich von den Eintracht-Fans feiern.

    Als klarer Außenseiter gestartet, nun fast weiter: Die Europa-Auftritte der Frankfurter überraschen und machen dem deutschen Fußball Mut. Eine Serie wie zurzeit haben sie bei der Eintracht lange nicht erlebt.

  • Keeper angeschlagen

    Fr., 26.10.2018

    Frankfurts Trapp bangt um Einsatz in Nürnberg

    Muss um seinen Einsatz in Nürnberg bangen: Eintracht-Keeper Kevin Trapp.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt muss auch für das Bundesliga-Spiel beim 1. FC Nürnberg um den Einsatz von WM-Teilnehmer Kevin Trapp bangen.

  • Europa League

    Do., 25.10.2018

    Jovic sitzt draußen - Trapp fällt für Frankfurt aus

    Frankfurts Luka Jovic sitzt im Spiel gegen Apollon Limassol zunächst auf der Bank.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Toptorjäger Luka Jovic sitzt im ersten Spiel nach seinem historischen Fünferpack zunächst auf der Bank. 

  • Europa League

    Do., 25.10.2018

    Gute Ausgangssituation: Eintracht will in Europa nachlegen

    Mit einem starken Sieg über Lazio Rom untermauerte Eintracht Frankfurt die Favoritenrolle gegen Apollon Limassol.

    Nach Siegen über Marseille und Lazio Rom hat die Eintracht in Europa Kurs auf das Sechzehntelfinale genommen. Jetzt kommt Limassol, die auf dem Papier niedrigste Hürde. Coach Hütter warnt vor den Zyprern.

  • Europa League

    Mi., 24.10.2018

    Frankfurts Europa-Spezialisten wollen wieder glänzen

    Frankfurts Cheftrainer Adi Hütter (l) bedankt sich bei Luka Jovic.

    Olympique Marseille? Geschlagen. Lazio Rom? Vorgeführt. Der Start in Europa hätte für Eintracht Frankfurt nicht besser laufen können. Gegen Limassol soll für Fünffach-Schütze Jovic und Co. die nächste magische Nacht her. Doch auch die Zyprer befinden sich in Hochform.