Mesut Özil



Alles zur Person "Mesut Özil"


  • Fragen an den Bundestrainer

    Do., 27.09.2018

    Löw: So ein Turnier ist etwas Außergewöhnliches für ein Land

    Bundestrainer Joachim Löw äußert sich zur Vergabe der EM 2024 an Deutschland.

    Joachim Löw hofft bei der EM 2024 in Deutschland auf die gleichen Emotionen wie beim legendären Sommermärchen 2006. Ob er selbst dann noch Bundestrainer ist, mag er aber nicht voraussehen.

  • Joachim Löw

    Do., 27.09.2018

    Bundestrainer «Enttäuscht» über geplatztes Treffen mit Özil

    Bundestrainer Joachim Löw hat beim Besuch in London vergeblich versucht mit Mesut Özil Kontakt aufzunehmen.

    Nyon (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat sich enttäuscht von Mesut Özil nach dem geplatzten Treffen mit dem Ex-Weltmeister bei dessen Verein FC Arsenal gezeigt.

  • Vergabe Europameisterschaft

    Do., 27.09.2018

    EM-Gastgeber 2024: Deutschland Favorit gegen Türkei

    Die Entscheidung über den EM-Gastgeber 2024 treffen die Mitglieder des UEFA-Exekutivkomitees in Nyon.

    Der Endspurt um die EM beginnt: Der Deutsche Fußball-Bund will sich am Genfer See das Kontinentalturnier 2024 sichern. Bei der Präsentation vor den UEFA-Delegierten sind auch Bundestrainer Joachim Löw und Weltmeister Philipp Lahm dabei. Noch gibt es offene Fragen.

  • Vergabe der EM 2024

    Mi., 26.09.2018

    Lahm & Grindel vor Wahlkrimi im Weltmeisterland

    Hofft auf den EM-Zuschlag für Deutschland: DFB-Präsident Reinhard Grindel.

    Holen Philipp Lahm und Co. die EM 2024 nach Deutschland? Kurz vor der Wahl des Gastgebers durch die UEFA liegt der DFB in den Prognosen vor dem Konkurrenten aus der Türkei. Doch entschieden ist noch nichts. Präsident Erdogan erinnert gezielt an ein deutsches Sommertrauma.

  • Umstrittener Rücktritt

    Mi., 26.09.2018

    Özil-Löw-Eiszeit hält an - Erdogan: «nicht grundlos»

    Verstehen sich: Mesut Özil (l) und Recep Tayyip Erdogan.

    Kurz vor der EM-Vergabe und dem umstrittenen Staatsbesuch von Recep Tayyip Erdogan kocht das Thema Mesut Özil wieder hoch. Bundestrainer Löw bemüht sich weiter erfolglos um einen Kontakt, der türkische Präsident nutzt erneut den prominenten Namen für seine Interessen.

  • Europameisterschaft 2024

    Mi., 26.09.2018

    Von Löw bis Erdogan - Elf Köpfe der EM-Vergabe

    Neben Bundestrainer Joachim Löw spielen noch andere Protagonisten bei der Vergabe der EM 2024 eine Rolle.

    Wenn die UEFA am Donnerstag den EM-Gastgeber 2024 kürt, endet für den DFB eine fast fünfjährige Bewerbungsphase. Der Initiator ist längst nicht mehr im Amt, für seinen Nachfolger geht es auch um den Job - und hinter den Kulissen spielt sogar ein Staatschef eine Rolle.

  • Fußball

    Di., 25.09.2018

    «Bild»: Arsenal verhindert Trainingsbesuch von Löw bei Özil

    London (dpa) - Der FC Arsenal hat nach Informationen der «Bild»-Zeitung einen Trainingsbesuch von Bundestrainer Joachim Löw und damit einen direkten Kontakt mit dem zurückgetretenen Mesut Özil verhindert. Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff wollten demnach ihren Besuch in London am Sonntag und Montag anlässlich der Weltfußballer-Gala nutzen, um mit dem Arsenal-Profi Özil ins Gespräch zu kommen. Laut «Bild» soll Chefcoach Unai Emery verboten haben, dass Löw und Bierhoff beim Regenerationstraining am Montag auf dem Vereinsgelände zusehen durften.

  • Ehemaliger Nationalspieler

    Di., 25.09.2018

    Erdogan zu Foto mit Özil: «Es gibt nichts zu bedauern»

    Kurz vor der WM posierte Mesut Özil gemeinsam mit Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan.

    Berlin (dpa) - Wenige Tage vor seinem Staatsbesuch in Deutschland hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sein Unverständnis über die Aufregung um das Foto mit den deutschen Fußball-Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan geäußert.

  • Fragen & Antworten

    Di., 25.09.2018

    EM-Vergabe: Deutschland als Favorit mit Restzweifeln

    Die Bewerbungsunterlagen des DFB für die EM 2024.

    Deutschland will erstmals seit 1988 wieder eine Fußball-EM ausrichten. Die Chancen auf einen Zuschlag stehen gut. Die technischen Voraussetzungen haben die UEFA-Prüfer überzeugt. Doch der Konkurrent Türkei darf im Schlussspurt nicht unterschätzt werden.

  • DFB-Präsident unter Druck

    Mo., 24.09.2018

    Leuchtturmprojekt EM 2024 als Schicksalsfrage für Grindel

    Unter Druck: DFB-Präsident Reinhard Grindel. 

    Mit Beginn seiner Amtszeit erklärte DFB-Chef Reinhard Grindel die EM-Bewerbung zum «Leuchtturmprojekt». Die Frage des Zuschlags dürfte nun auch seine persönliche Zukunft beeinflussen. Der Generalsekretär des Verbands befürchtet eine Personaldebatte.