Weinfest



Alles zum Ereignis "Weinfest"


  • Tecklenburger zu Gast beim Weinfest

    Mi., 25.05.2016

    Großzügiges Chalonnes sur Loire

    Am Ufer der Loire wurde das Weinfest im Beisein der traditionell gewandeten Mitglieder der Bruderschaften eröffnet.

    Die Städtepartnerschaft mit Chalonnes sur Loire wurde jetzt durch einen weiteren Besuch belebt: Am vergangenen Wochenende fand in Chalonnes das alljährliche Weinfest statt, zu dem Vertreter der Stadt Tecklenburg eingeladen waren. Am Anreiseabend hatten die befreundeten Gastfamilien privat eingeladen und stimmten ihre Gäste mit gutem Essen und besten Weinen auf das Wochenende ein.

  • Warendorfer Weinfest

    Di., 24.05.2016

    Genießermeile am Emssee

    Vorfreude auf Genuss: Organisatoren und Anbieter der 6. Warendorfer Weinstraße präsentierten das Programm für das erste Juni-Wochenende.

    Um nicht mit dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft zu kollidieren, ist die „Warendorfer Weinstraße“ ein Wochenende vorgerückt und lockt in diesem Jahr vom 3. bis 5. Juni Gourmets und Kulturfreunde gleichermaßen. Rund 2000 Sitzplätze stehen im Emspark am Breulweg zur Verfügung.

  • Weinfest am 4. Juni

    Mo., 23.05.2016

    „Edelweiß“ kredenzt edle Tropfen

    Die Initiatoren hoffen, dass das Weinfest viele Leedener und Gäste in der neuen Remise im Dorf zusammenbringt.

    An einem hoffentlich schönen, warmen Juniabend lädt die Chorgemeinschaft „Edelweiß“ am Samstag, 4. Juni, zum Weinfest ein. Dieses findet erstmalig in der neuen Remise am Dorfplatz statt. Los geht es um 16 Uhr. Der Männerchor der Chorgemeinschaft „Edelweiß“ Leeden wird laut Ankündigung einige Lieder vortragen. Für weitere Livemusik an diesem Abend ist ebenfalls gesorgt.

  • Kunstbörse Nottuln

    So., 22.05.2016

    Werke von sieben Künstlern

    Zeigte Acryl-Gemälde unterschiedlicher Art: Cornelia Klein aus Nottuln.

    Werke von sieben Künstlerinnen und Künstlern waren diesmal bei der Nottulner Kunstbörse zu sehen.

  • 11. Weinfest in Nottuln

    So., 22.05.2016

    „So macht das Fest Spaß“

    Zum Wohle! Ob gehaltvoller Roter, milder Rosé oder trockener Weißer – beim Nottulner Weinfest ist für jeden Geschmack etwas dabei.

    Rundum zufrieden sind die Organisatoren und Teilnehmer des 11. Nottulner Weinfestes. Vor allem am Samstag war es im historischen Ortskern richtig voll.

  • Fest am Emssee

    Mo., 16.05.2016

    Genüsse rund ums Wasser

    Zu einem bunten Fest am Emssee lädt der Warendorfer Wassersportverein am 5. Juni (Sonntag) von 10 bis 18 Uhr ein.

    Der Warendorfer Wassersportverein lädt am 5. Juni (Sonntag) von 10 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. In Ergänzung zum Weinfest findet am Emssee ein abwechslungsreiches Programm statt.

  • Blickpunkt Nottuln

    So., 15.05.2016

    Ortskern wird zum Weinlokal

    Weinfest in Nottuln: Auf dem Stiftsplatz im historischen Ortskern herrscht dann eine zauberhafte Atmosphäre.

    Zwischen Kuriengebäuden, Kirche und Schlaun lässt sich in Nottuln gut feiern. Demnächst drei Tage lang: Vom 20. bis 22. Mai findet das 11. Nottulner Weinfest statt.

  • Neue Debatte

    Di., 10.05.2016

    Zwei Feste im Mai zu viel?

    Das Frühlingsfest ist gerade vorbei, da folgt in zwei Wochen mit dem 11. Nottulner Weinfest die nächste Großveranstaltung im Ortskern. 

    Im zeitlichen Abstand von zwei Wochen finden im Mai das Frühlingsfest und das Weinfest im Ortskern statt. Die Kaufmannschaft möchte mit ihren Mitgliedern darüber reden, ob es vielleicht besser ist, beide Veranstaltungen miteinander zu verschmelzen.

  • Brauchtum

    So., 08.05.2016

    Drei Monate später: Mainz holt Rosenmontagsumzug nach

    Mainz (dpa) - Genau drei Monate nach der sturmbedingten Absage des Rosenmontagsumzugs in Mainz haben die Narren doch noch ein bisschen feiern können. Die Veranstalter betonten allerdings: Der Festumzug durch die Innenstadt ist kein Ersatz für den Fastnachtsumzug, sondern damit wird das 200-Jährige Jubiläum der Region Rheinhessen gewürdigt. Das Programm glich eher einer gemütlichen Muttertagsfeier oder einem Weinfest als einer Fastnachtsveranstaltung. Die meisten Kostüme blieben nicht zuletzt wegen der sommerlichen Temperaturen zuhause.

  • Tanz in den Mai

    Do., 28.04.2016

    Umsonst und draußen mit Musik

    Werbung für ihren Veranstaltungsreigen rund um den 1. Mai machen (v. l.): Johannes Schwöppe (Stadtwerke Warendorf), Susanne Bollmann (Warendorf Marketing), Antonio Pisanelli („In Mezzo“), Lea Korthals (Stadtwerke), Andre Auer (Warendorf Marketing) sowie Halil Basaran („Extrablatt“). Die Vorbereitungen sind abgeschlossen – jetzt hoffen sie nur noch auf ähnlich gutes Wetter wie in den Vorjahren (kleines Foto).

    Weihnachtsmarkt bei 16 Grad Celsius, Weinfest bei 8 Grad: Andrè Auer, Ressortleiter Veranstaltungsmarketing bei der Stadt Warendorf, kann nichts mehr schrecken. „Wir nehmen jedes Wetter!“, beendet er die Diskussion um die durchwachsenen Prognosen für das erste Maiwochenende energisch.