Promenade



Alles zum Schlagwort "Promenade"


  • Fachmann schlägt Rodung an der Promenade vor

    Mi., 28.06.2017

    Alle Linden sollen weg

    So sieht es im Sommer und im Winter an der Promenade aus. Die stattlichen Linden sollen gerodet und durch neue Bäume ersetzt werden.

    Geht es nach dem Vorschlag des Landschaftsarchitekten Hellmut Niedhardt, dann werden an der Westen- und Südenpromenade alle Linden gerodet und durch neue Bäume ersetzt. Die Mehrheit der Politik hat Zustimmung signalisiert. Nach dem Sommerferien will die Stadtverwaltung den Vorschlag mit den Bürgern diskutieren.

  • Nässe

    Mi., 28.06.2017

    Rutschgefahr auf der Promenade

    Auf der Promenade – hier am Buddenturm – wird es rutschig, wenn Lindenblüten und Regen fallen.

    Wochenlang war es trocken, jetzt kam dann auch in Münster der von Gärtnern und Landwirten ersehnte Regen. Doch die Nässe hat einen Nachteil, sie verwandelt die Promenade in Münster stellenweise in eine Rutschbahn, weil die Lindenblüten von den Bäumen fallen.

  • Immer den roten Schildern nach

    So., 25.06.2017

    Radwege im Test: Nach Sprakel hui – nach Roxel pfui

    Immer den roten Schildern nach : Radwege im Test: Nach Sprakel hui – nach Roxel pfui

    Wie kommt man von der Promenade nach Sprakel, Wolbeck, Amelsbüren und Roxel? Unsere Redaktion hat es getestet.

  • Virtueller Rundgang um den Drilandsee

    Do., 22.06.2017

    Promenade als „Perlenschnur“

    Eine neue Promenade als „Perlenschnur“: Am Südufer könnte ein neuer Weg die sechs Erlebnisbereiche miteinander verbinden. Mit vergleichsweise geringem Aufwand ließe sich das Bild des Sees so deutlich verändern.

    27 Minuten brauchte Christoph Schonhoff am Dienstagabend für einen Spaziergang rund um den Drilandsee. Der virtuelle Rundgang des Landschaftsarchitekten und Stadtplaners vom Büro NSP aus Hannover fand im Verkehrsausschuss statt und machte vor allem eines deutlich: Das Erholungsgebiet hat eine Menge Potenzial, das mit vergleichsweise minimalen Eingriffen noch entscheidend gesteigert werden kann.

  • Wenn gemeinnützige Vereine Steuern zahlen

    Sa., 17.06.2017

    Finanzamt kontra Ehrenamt

    In der Öffentlichkeit herrscht der Eindruck vor, der Bürgerbrunch auf der Promenade diene einem guten Zweck. Tatsächlich kassiert aber das Finanzamt mit.

    Der jährliche Bürgerbrunch auf der Promenade ist bekannt. Bekannt ist auch, dass die Bürgerstiftung damit Geld für soziale Projekte sammelt. Was aber kaum bekannt ist: Das Finanzamt bewertet den Bürgerbrunch als einen „wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb“. Für die 45 Euro Kostenbeitrag je Tisch muss die Stiftung Umsatzsteuer bezahlen. Bei der Bitte an die Teilnehmer, darüber hinaus zu spenden, darf die Bürgerstiftung keinen Druck ausüben, weil sonst der volle Betrag besteuert wird.

  • Zweiter Flohmarkt am Samstag

    Mi., 14.06.2017

    Kunst, Kitsch und Krempel auf der Promenade

    Großer Andrang unter hohen Bäumen: Dank des Flairs und des abwechslungsreichen Angebots wird wieder viel los sein auf Münsters Promenadenflohmarkt.

    Stöbern, Feilschen, Kaufen: In Münster herrscht am Samstag (17. Juni) zum zweiten Mal in diesem Jahr wieder geschäftiges Treiben. Grund ist der Promenadenflohmarkt zwischen Aasee und Schloss, der alle Freunde von Kunst, Kitsch und Krempel anlocken wird.

  • Zweiter Teil der Grünflächenunterhaltung

    So., 11.06.2017

    Kleine Weltreise um die Promenade

    Das Quartett Schulze Djembeck bot den den Zuhörern bei der Grünflächenunterhaltung westafrikanische Percussionmusik.

    Tausende Menschen tummelten sich am Samstag auch beim zweiten Teil der Grünflächenunterhaltung in diesem Jahr auf dem Promenadengürtel. Bands, Kombos, Chöre, Orchester und Solisten sorgten für ein unterhaltsames Musikprogramm.

  • Skulptur-Projekte 2017

    Do., 25.05.2017

    Hier kommt die Kunst hin

     

    Die Standorte für die Skulptur-Projekte 2017 stehen fest. Die fünfte Ausgabe der Ausstellung beginnt am 10. Juni. Der überwiegende Teil der Projekte liegt innerhalb der Promenade. Aber es gibt Ausreißer.

  • Elfte Grünflächenunterhaltung

    So., 21.05.2017

    Musik pur in der grünen Lunge

    Musik, Tanz und gute Laune: Die elfte Grünflächenunterhaltung hatte viel zu bieten. Beinahe jede Musikrichtung war vertreten, große Menschentrauben bildeten sich entlang der Promande bei Solokünstlern und fetzigen Bands.

    Zweimal im Jahr verwandelt sich die Promenade in eine musikalische Autobahn. Am Samstag lockten 76 Solisten und Bands – und brachten mächtig Stimmung in die grüne Lunge der Stadt.

  • Grünflächenunterhaltung

    So., 21.05.2017

    Musik pur in Münsters grüner Lunge

    Auf drei Kilometern entlang der Promenade gab es Musik pur – 75 Solisten, Chöre und Bands zeigten ihr Können.

    Münster musiziert: Fast auf der ganzen Promenade lud am Samstag die Grünflächenunterhaltung zu einem ganz besonderen Musikfest ein. Auf drei Kilometern zeigten 75 Solisten, Bands und Chöre ihre Songs.