Resonanz



Alles zum Schlagwort "Resonanz"


  • Resonanz stärker als erwartet:

    Fr., 01.09.2017

    Bürgerbus Senden erfolgreich gestartet

    Den ersten Fahrschein des Bürgerbusses nahm Bürgermeister Sebastian Täger (r.) vor der Jungfernfahrt aus den Händen des Vorsitzenden Klaus Dallmeyer entgegen.

    72 Fahrgäste haben an den ersten beiden Tagen den Bürgerbus genutzt. Für den Anfang ist der Verein mit dieser Resonanz „sehr zufrieden“.

  • Vadruper Schützenverein: „Die Grenzen stimmen“

    Di., 29.08.2017

    Jaime und Marco jüngste Teilnehmer

    Vorsitzender Reinhard Wendker (l.) hatte mal wieder gut lachen, denn mit 83 Teilnehmern stieß die Schnatfahrt es Vadruper Schützenvereins erneut auf eine gute Resonanz. Die 26 Kilometer lange Tour war auch für den achtjährige Jaime kein Problem.

    Die Schnatfahrt des Schützenvereins Westbevern-Vadrup ist auf große Resonanz gestoßen.

  • Gehörlosensportverein Münster

    So., 27.08.2017

    Klein, aber ganz besonders

    Zum 50-jährigen Bestehen des Gehörlosensportvereins gratulierte der Vorsitzende Stefan Köster (r.) den anwesenden Gründungsmitgliedern.

    Die Resonanz war groß: Mit zahlreichen Gästen feierte der münsterische Gehörlosensportverein sein 50-jähriges Bestehen. Sechs Gründungsmitglieder waren im Mecklenbecker Gehörlosenzentrum dabei mit von der Partie.

  • Volleyball: Tecklenburger Land Volleys

    Do., 24.08.2017

    Interessante Duelle beim Altkreisturnier vorprogrammiert

    Die Tecklenburger Land Volleys richten an diesem Wochenende ihr 32. Altkreis-Volleyballturnier aus.

    Die Tecklenburger Land Volleys richten am Wochenende ihr 32. Altkreis-Volleyballturnier aus. Die Resonanz lässt allerdings zu wünschen übrig. Weniger Mannschaften als sonst nehmen teil.

  • Heeker Gewerbe beim Düstermühlenmarkt

    Fr., 18.08.2017

    „Heeker Marktplatz“ wächst

    Die Zeltgemeinschaft bei ihrer Premiere 2016 (v. l.): Hermann-Josef Schepers, Bernd Dönnebrink, Josef Gebbing, Matthias Geling, Ulrich Kösters, Christoph Laschke, Linus Ostendorf, Ralf Weichert, Benedikt Janning, Ludger Rabbe, Berthold Kösters.

    Die Resonanz im vorigen Jahr hat sie beflügelt: „Viele Schultern tragen leichter“, sagt Hermann-Josef Schepers. Der Heeker Geschäftsmann plant eine Neuauflage des „Heeker Marktplatz“ – so der Name, unter dem sich eine Gruppe von Gewerbetreibenden aus Heek gemeinsam auf dem Düstermühlenmarkt präsentiert.

  • Grillnachmittag im Marienstift

    Mo., 14.08.2017

    Mit der Resonanz „mehr als zufrieden“

    Ein reichhaltiges Buffet lud die Gäste unterschiedlicher Nationalität und die Havixbecker zum gemeinsamen Schmaus im Garten des Marienstiftes ein.

    Die Gäste fanden ein Buffet vor, das keine Wünsche übrig ließ. Nur ein paar mehr Havixbecker wünschten sich die Organisatoren von INCA+ als Teilnehmer am internationalen Grillnachmittag.

  • Frauen auf Tour

    Fr., 11.08.2017

    Mit der Hellebarde unterwegs

    Nach Trier und Luxemburg führte eine Bustour 46 Frauen aus St. Johannes.

    Zwei Gruppenreisen hatte die Frauengemeinschaft St. Johannes angeboten – und die Resonanz war groß . . .

  • Horstmar macht wieder mit

    Do., 10.08.2017

    Klimaschutzpreis fördert lokale Umweltaktivitäten

    Die „innogy SE“ wird aufgrund der guten Resonanz und Akzeptanz in der Vergangenheit auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Stadt Horstmar einen Klimaschutzpreis ausloben. Dabei handelt es sich um eine Initiative der „innogy SE“, mit der in den Kommunen lokale Umweltaktivitäten von Bürgern, Vereinen und Firmen unterstützt werden. Die Fördersumme für die Stadt Horstmar beträgt insgesamt 1000 Euro. Das Preisgeld wird gestaffelt vergeben an die Plätze eins bis drei vergeben.

  • Lob für Kinderhauser Hallenbad

    Di., 08.08.2017

    „Resonanz ist extrem gut“

    Montagmorgens um kurz nach zehn herrscht im Hallenbad noch Leere. Vor allem Dienstag ist jedoch Hochbetrieb, dann ist Warmbadetag.

    Vier Wochen ist es her, dass die Ersten mit Badehose und Bikini in die Becken im renovierten Hallenbad gesprungen sind. Seit dem herrscht Hochbetrieb – und die Besucher sind weitestgehend zufrieden.

  • Zusatztermin

    Mi., 02.08.2017

    Frantz Wittkamp liest in der Burg

    Zugabe: Am 20. August lädt Frantz Wittkamp zu einer Lesung auf Burg Vischering ein.

    Die Resonanz auf den ersten Termin war so groß, dass einige Besucher nach Hause geschickt werden mussten. Deshalb gibt es am 20. August (Sonntag) eine zusätzliche Lesung mit Frantz Wittkamp auf Burg Vischering. Doch auch dafür werden die Karten langsam knapp.